Welches Wing Set Up als Anfänger

  • Moin zusammen,


    ich habe in letzter Zeit immer mehr Wingfoiler gesehen und möchte mir in Zukunft auch ein Kit zulegen.

    Ich wiege 69kg, fahre meistens am Binnensee und an der Ostsee. Außerdem möchte ich den Windbereich von 10- ca. 25 Knoten mit einem Wing abdecken (soweit das möglich ist?).

    Ich kann bereits Windfoilen, bin also kein kompletter Neuling im Foil-Bereich.


    Ich habe mich noch nicht 100 prozentig festgelegt, aber wahrscheinlich wird es eine Fanatic/ Duotone Combi.


    Ich bin mir nun jedoch unsicher, ob als Board das Sky Wing 5.0 oder 5.4, oder sogar das 4.8 am Besten geeignet ist.

    Das 5.4er wird zum Lernen wahrscheinlich am Besten sein, aber ich weiß nicht ob man sich schnell ein kleineres Board wünscht..?

    Als Wing denke ich an den Echo 5qm.

    Den "Gabelbaum" finde ich persönlich besser, als die Halteschlaufen anderer Hersteller. Oder haben diese mehr Vorteile, außer das geringere Gewicht des Wings?

    Beim Foil bin ich mir ebenfalls unsicher, sollte jedoch auch aus der Fanatic Palette sein.. ich denke an das Aero 1500?


    Ich hoffe, dass einige hier Erfahrung in dem Bereich haben und mir weiterhelfen können.

    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.


    Viele Grüße

    Alex

  • Ich habe das Wingen auch erst zwei-dreimal einigermaßen erfolgreich ausprobiert und kann nur sagen, dass ich als Windsurfer die Stange (Gabel) von Gefühl her sehr gut finde.

    Außerdem hat man da ganz problemlos die Möglichkeit, einen Trapeztampen anzubringen, was ich durchaus für sinnvoll halte.

  • Hi, ich hatte zuerst einen Pocket Rocket mit einem Fanatic Aero 2000 und dem 5er Echo. Geht mit vorheriger Windfoilerfahrung sehr gut ab 10 Knoten aufs Foil und wiege 68 Kg. Da ich jetzt nur noch Wingfoile, hab ich mir den Sky Wing 5.4 geholt und bin absolut happy. Kommt noch schneller aufs Foil als mit dem Rocket und reagiert auch viel direkter.

    Ich denke mit dieser Kombi machst du nix falsch, fahren hier am Altmühlsee einige und wenn's schneller werden soll gibt's ja noch die High Aspekt Foils. Für den Anfang würde ich den 1500er nicht unbedingt nehmen, selbst Henning Nockel fährt meistens mit dem 2000er.

  • Es lohnt sich schon fast für dich, am 11. Juli zum DPC Testival Fehmarn zu fahren.

    https://www.duotonesports.com/…nt=1GbobIZY98M8UqAxXNfIMg

    Ich habe den 6 m² Echo und finde es mit der Griffstange auch besser.

  • Der Duotone Echo lässt sich bei Leichtwind durch die Gabel und die Seilverspannung super anpumpen. In der Welle und bei Starkwind sind die Schlaufen-Wings von Vorteil. Hier an der Altmühlsee- Surfstation hast du die Möglichkeit verschiedene Hersteller zu testen, von Naish, Slingshot, Duotone, Ensis, Airush, wenn sie nicht gleich wieder verkauft sind. Die Nachfrage ist derzeit echt unglaublich. An der Station hat man auch die Möglichkeit einen Wingkurs zu machen, bei dem man ab Level 2 vom Motorboot gezogen wird um ein Gefühl für's Foil zu entwickeln.

  • Hi, ich hatte zuerst einen Pocket Rocket mit einem Fanatic Aero 2000 und dem 5er Echo. Geht mit vorheriger Windfoilerfahrung sehr gut ab 10 Knoten aufs Foil und wiege 68 Kg. Da ich jetzt nur noch Wingfoile, hab ich mir den Sky Wing 5.4 geholt und bin absolut happy. Kommt noch schneller aufs Foil als mit dem Rocket und reagiert auch viel direkter.

    Ich denke mit dieser Kombi machst du nix falsch, fahren hier am Altmühlsee einige und wenn's schneller werden soll gibt's ja noch die High Aspekt Foils. Für den Anfang würde ich den 1500er nicht unbedingt nehmen, selbst Henning Nockel fährt meistens mit dem 2000er.

    Moin, danke für die Antwort.


    Vielleicht ist der 1750er High Aspect mit dem 5.4 eine gute Wahl..

    Macht das Wingfoilen so süchtig, dass man nur noch wingfoilt?😅

  • Hat definitiv einen Suchtfaktor, hier am See wechseln immer mehr aufs Wingen und haben keinen Bock mehr auf Kiten oder Surfen. Ich mach ja auch alles, aber Wingen hat einen ganz vesonderen Reiz.🤣🤙

  • Keine Ahnung ob man da frei testen kann. Ich sah es nur auf die Fanatic-Internetseite. Ich schätze, da werden schon Experten sein, wie Klaas Voget und Hennig Nockel. Die können ein sicher gut beraten.

  • Alex,


    am 09.08. veranstaltet Hoppels.com ein Festival am Möhnesee!! Das ist doch Dein Homespot, oder? Auf jeden Fall soll es dort Wing-Dings von Naish und Fanatic zu testen geben.


    Ansonsten: unter 2000ccm Frontwing würde ich nicht starten. 4 oder 5qm Wing dazu, empfehlen kann ich Ozone, Duotone oder Slingshot V2, alle drei lassen sich super anpumpen um auch bei wenig Wind los zu kommen. Wenn Du ein gutes Boardgefühl, hohe Frustschwelle und Geduld hast, dann kauf Dir ein kleines Board, es sollte aber noch Restvolumen haben. Das Problem mit den Gewichtsangaben der Hersteller: Die sind alle nicht auf böigen Binnenseen unterwegs. 75L ist bei 69kg Gewicht schon knapp und das Board unter Wasser beim dümpeln. Wenn dir das beim Windsurfen keine Probleme bereitet und du auf einem 80L Board Schottert hinbekommst, dann klappt das auch mit dem 5' Sky Wing.


    Ansonsten wünsche ich viel Spaß, das macht echt süchtig. Momentan sind wir 5-6 am See die Wing-Dingen, die nächsten folgen.


    Gruß, David

  • CIMG1488_autoscaled.jpg andione


    Moin, ich habs heute das erste ausprobiert mit einem Fanatic Sky Sup 6.7 (125l), 5m Duotone Unit und Fanatic Foil, 2000cm2 FW, 300er(?) BW, 80er Fuse und 75cm Mast.


    Ich kann jetzt am Ende des Tages bestätigen, dass es einfach süchtig macht.😅

    4 Stunden war ich aufm Wasser und kraftmäßig noch voll in Ordnung.

    Man kann gefühlt direkt gegen den Wind fliegen und das Fluggefühl ist einfach noch viel direkter bzw. angenehmer als beim Windfoilen.

    Ich werde definitiv versuchen dran zu bleiben.

    Ein Video der Session kommt in Kürze auf meinem YouTube Kanal, für alle die es interessiert. Ich heiße da "AlexSurf".


    Danke dir Blitz , ohne dich hätte ich das Event nicht entdeckt.


    Vg

    Alex

  • Von außen irgend welche Größen zu empfehlen ist sicherlich schwierig. Selber aus zu probieren ist besser. Ich kann mir gut vorstellen, dass du bald ein kleineres Board fahren kannst. Ich habe gerade von Gong das Veloce Foil mit dem 100 cm Carbonmast bekommen. Ich habe alle Flügel dazu bekommen, von 1000 cm² bis 1900 cm². Fehlt mir nur noch das Board. Ich bekomme das Flint 5´6.

    https://www.gong-galaxy.com/en…t/gong-sup-flint-fsp-pro/


    Durch das Wingfoilen auf mein Windfoilboard stört mir mittlerweile beim Windfoilen das Rigggewicht, was verhindert, dass das Board aus dem Wasser kommt.

  • Moin zusammen,

    ich habe jetzt zusätzlich noch das Fanatic Sky Wing 5.4 mit dem 2000er FW getestet und war begeistert. Das Feeling ist nochmal deutlich direkter.


    Hat jemand Erfahrung mit dem Fanatic Aero 1750 High Aspect Wing und vielleicht sogar einen Vergleich zu dem 2000er?

    Wie sieht es aus im Leichtwindbereich, sind große Unterschiede festzustellen?

    Er sollte ja eigentlich schneller sein, ich möchte jedoch beim unteren Windlimit auf Höhe des 2000ers bleiben..ist das möglich mit dem neuen 1750?


    Viele Grüße

    Alex

  • Habe auf http://www.gong-galaxy.com nun auch mal die Einstiegsset's (Board+Foil+Wing) angesehen.

    Die sind preislich schon verlockend, nur zZ nicht alles lieferbar.

    Hat schon jemand mit den Gongprodukten Erfahrungen gemacht und kann sie hier kundtun.

    Speziell der 7qm Wing Pulse würde mich brennend interessieren.

    Die nächsten Tage und Wochen (?) wären sicher gut zum üben, bei so wenig Wind hier am Bodden.

  • Ich habe heute die Erfahrung gemacht, dass mein Flint 5´6" mit zerstörter Nase bei mir an kam. Der Spediteur hat es gleich wieder mit genommen. Also bin ich heute mein schweres träges Windfoilbaord mit dem Duotone Echo 6m² gefahren.

  • So Moin nochmal,


    das Video zu meiner ersten Wing Foil Session ist jetzt draußen. Vielleicht kann der ein oder andere sich dann anhand meinen Erfahrungen ein besseres Bild von dem neuen Sport machen.

    Ich habe Windsurf und Windfoil Erfahrung.


    Viele Grüße

    Alex

  • Schönes Video! Die Eingangssequenz ist in Lemkenhafen gefilmt. Wo warst du dann auf dem Wasser?