• Moin,


    es ist an der Zeit mal wieder nach vorne zu gucken, da ja das olle 2015er Zeuchs schon released wurde :rolleyes:


    Ich denke eine der ersten Neuerungen wird der in der aktuellen SURF vorgestellte kurze schmalere Waveshape mit sehr paralleler Outline sein, der im Frühjahr auf den Markt kommen soll.


    Also, Leute schiesst los!


    Grüße
    teenie

  • Was hast du da in der surf gesehen, teenie?


    Also ich habe einen Fanatic Triwave gesehen, dessen Nose und Heck gekürzt wurden. Das sind zaghafte Versuche sich dem Simmer Frugal/Freegal zu nähern. Auch Jaegar Stone´s Vater arbeitet an solchen Designs.


    Die funktionieren imho auch nur als Quad mit weit außen liegenden Sidebites. Der hintere Fuß ist sehr nah am Ende und direkt über den Backfins. Deshalb hat es auch recht viel Höhe am Ende. Die Finkästen haben eben eine gewisse Einbautiefe. Um dies als neue Nord-Ostsee-Waffe zu verkaufen muß es aber auch Speed und gute Upwind Eigenschaften mitbringen. In der Welle ist es bestimmt ein nettes Spielzeug. Nur doof, wenn man ständig im Break "hängenbleibt". Und ganz ehrlich auch ein Aufruf von Fanatic: "Nehmt euch ein altes Board, schneidet Tail und Nose ab, baut ein paar Finnenkästen drunter und ihr seid megamodern." :D

  • Moin,


    ich habe ein rotes und ein Board im Design vom 2015er Triwave in 2 kleinen Bildchen gesehen.
    Zusätzlich gab es noch ein 'Action' Bild in dem für mich erkennbar ist, das das Board rel. steile Kanten hat.


    Sehen konnte ich, das das Heck 'wie abgeschnitten' kantig aussah, ebenso der Bug.
    Eine 'Gleichheit' zum Simmerboard kann ich höchstens in der Boardlänge und Breite erkennen.
    Keine Ahnung was Fanatic ggü. einem Quad oder sonstwas geändert hat, ebenso kenne ich das Simmerboard nicht.
    Die mir bisher bekannten Outlines sind aber schon unterschiedlich...


    Wenn Du aber sagst es ist das gleiche, dann müssten ja die aktuellen 3-Lattersegel auch alle 'gleich' sein, denn sie haben ja alle nur 3 Latten.


    Ich bin schon gespannt drauf, was Fanatic da nun für eine Lücke im Programm ausfindig gemacht haben will, was rechtfertigt mitten in der Saison nen neues Board aufzulegen.
    Ist übrigens bei Fanatic schon mal öfter gemacht worden. Ich erinnere an den ersten Goyawave und an die Allwaves der 1. Gen. sowie auch mal die ein- oder andere Größe die in der Boardrange nachgeschoben wurde.


    Interessant auch, wenn man nach 'Fanatic Stubbie' googlet, dann gibts nen Forumseintrag aus 2005 im F. Forum als einen der ersten Treffer ...


    Simmer jedenfalls beschreibt die Teile ja als ultimative Allzweckwaffe, is ja klar. Vielleicht sind sie das auch und die anderen Hersteller bemühen sich da mit aufzuspringen?


    Grüße
    teenie

  • Du erkennst es daran, dass es ein abgeschnittenes Triwave ist, daß das F im seitlichen Schriftzug unvollständig ist.
    image.jpg


    P.S. Ach ja, das hintere Fusspad und Schlaufe wurde zurückgesetzt und ist jetzt mehr am CAD Schriftzug dran.

  • abgeschnitten oder abgekupfert sit doch egal, ist alles kaffeesatzleserei


    was die Surf testet, glaube ich eh nicht, die sind mir eh zu Fanatic/north und JP/NP lastig


    mal sehen, wann jeamnd mal das ding unter die füsse bekommt. Die Verleihstationen werden das bestimmt leider nicht nachordern, daher wird es wohl dauern bis das ding verfügbar ist

  • Daddy, glaub mir, es ist nur das Dekor vom Triwave....womöglich haben die mit einem abgeschnittenen angefangen, war ja auch beim ersten Triwave nicht anders, war nen alter Newwave zum thruster umgebaut...


    Grüße
    teenie

  • @ Acidman: Naja, deine Tabous kommen ja auch immer excellent weg, genau wie die Gaastra und Vandal (fährt die wirklich jemand?) auch. Auch RRD wird sich kaum beklagen können über zu schlechte Testergebnisse...


    Aber egal, soll hier der 2016er Thread werden, kein SURF Testthread, bitte.



    Zu dem Fanatic Stubbie habe ich jedenfalls onlinen irgendwo irgendwelche Bilder gefunden, nur bisher in der SURF.


    Grüße
    teenie

  • ist mein erstes Tabou Brett und wurde ja auch gleich prompt verrissen, ist auch nur was für leichtwind


    alle von dir und mir genannten dürften die größten anzeigenkunden sein, seit naish auch wieder anzeigen schaltet gab es auch dort keinen wirklichen verriss mehr (aber jetzt höre ich mich schon an, wie einer der überall verschwörungen sieht). :bonk:
    eventuell ist das ja auch von CIA, NSA angezettelt um Carbon einzusparen, das wird nämlich alles für Drohnen zur Überwachung benötigt :spam:


    interessant finde ich dass mal über so ein geheimprojekt berichtet wird.
    Würde mich auf einen test dieser neuen konzepte freuen jaeger, simmer, fanatic mal sehen wer noch so aufspringt
    leider wird man eh nur fanatic bei uns am teich sehen, ich weiß gar nicht ob ishc ausserhalb von Teneriffa oder webstream schon mal ein simmerboard live gesehen habe.

  • Hat denn keiner das Boards Winteranual gekauft? Da ist auch ein Bericht drin und die Fotos zeigen einen früheren Prototypen ohne das TriWave Design. Von dem Design-Aufkleber (den man auf jedes x-beliebige Board bappen kann) abzuleiten, dass es ein modifizierter TriWave ist, halte ich für Unsinn.

  • Naja, um das zu klären gäbe es noch das Fanatic Forum. Ich bleibe bei meiner Version. Worum wetten wir? :-)


    Wieviele Veränderungen gelten denn als 'nur abgeschnitten' ? Wenn ja schon angeblich auch die schlaufe und das Pad zurückversetzt wurde? Was, wenn nun 5 Finnenboxen drin sind? Was wenn das UW schiff minimal anders ist? Was wenn es kein Serienbaord ist, sondern komplett als Prototyp gefertigt wurde, selbst wenn alle Maße ident. wären?


    Ich würde schon wetten, allein du musst schon genau definieren was du mit nur abgeschnitten meinst und wie wir das jemals nachweisen wollen...


    @ potz: ist total an mir vorbeigegangen, habs jetzt bestellt. Hat noch jemand das WSJ bestellt? Sollte ja im Januar rauskommen... der ist ja auch so ein F. Spezl, er hats bestimmt gefahren und wird uns sagen wie 'sensationell' so ein Board mit abgeschnittenem Bug so fährt...:bonk:


    Grüße
    teenie

  • Es ist ganz sicher kein umgebautes Serienbrett. Es hat nicht einmal eine Entlüftungsschraube. WSJ kaufe ich wie Boards am Bahnhofskiosk.


    ist das jetzt die Einführung des Fotobeweises? :D


    Ich kaufe nicht, ich lasse kaufen :tongue:


    Grüße
    teenie

  • Die wurde zugekleistert. Der ganze vordere Bereich ausgedünnt um eine flach zulaufende "Nose" zu bekommen. Anschließend blau gesprüht. Das Ganze ist schade um das schöne Triwave.

  • Jetzt fangen die den Blödsinn beim Windsurfwaveboard auch schon an?
    Die Kitewaveboards 2015 sind auch solche "Bügelbretter" die auch alles besser können.
    Scheinbar laufen genügend Jungs rum denen man das andrehen kann.

  • Bernie, du bist das doch bestimmt schon gefahren, oder? Was genau stört dich daran?
    Bist du sowas als windsurfer auch schon gefahren?


    Grüße
    teenie

  • Bernie, du bist das doch bestimmt schon gefahren, oder? Was genau stört dich daran?
    Bist du sowas als windsurfer auch schon gefahren?


    Grüße
    teenie



    Fahren muß ich sowas nicht; weder als Kite noch als Windsurfboard.
    Wieviele Jahrzehnte Entwicklung steckt beim Windsurfen oder in Surfboards(aus denen die Kitewaveboards entwickelt werden) und nun kommt sowas?


    Gefahren bin ich damals den Hifly 444, der kommt diesen Konzept am nächsten; boah war das gruselig.

  • Hallo Leute, hier sind ja eine Menge Theorien im Umlauf zu unserem neuen Stubby. Vielleicht hilft mein Beitrag ja eure Wetten zu klären ;-) Es handelt sich um ein völlig neues Konzept für uns, der Shape hat weder irgendwas mit dem Triwave zu tun, noch haben wir die Idee von einem Simmer/Stone (die um einiges breiter sind), sondern wurden eher aus dem Surfsport inspiriert. Jeder unserer Prototypen wurde in Portugal gebaut (das erste war rot, jedem weiteren wurde einfach ein Triwave oder Quad Dekor verpasst - was grade da war... Der Hauptunterschied ist eine gestrecktere Outline (in der Boardmitte ist es schlanker als ein Triwave/Quad gleicher Volumengröße, in Nose und Tail ist es viel breiter - würde man ein normales Board auf diese Länge absägen, wäre es im Center zu breit und in Nose und Tail immer noch zu schlank). Die Rockerlinie ist auch neu.
    Die Boards haben super Gleiteigenschaften, guten Topspeed und Kontrolle und laufen extrem gut Höhe. Die geraden Rails geben eine sehr gute Führung bei Wellenritten. Wir haben in den letzten Wochen die finalen Versionen viel getestet, jeder der die Boards ausprobiert hat, war begeistert. Also bevor der Stubby hier komplett abgeschrieben wird, solltet ihr vielleicht noch etwas warten und einen ausprobieren, wenn er im Frühjahr auf den Markt kommt. Unser Test Team liebt das Teil!
    Beste Grüße, Klaas

  • Paul aus NL sägt seine Boards schon seit Jahren kürzer und fährt sensationell in Wellen jeder größer!
    Die Industrie hinkt mal wieder hinterher, ist aber kein Problem da die Jungs kein Risiko eingehen dürfen da es ja funktionieren muss!
    Die waren Helden sind die die sich trauen mal was zu probieren, Skinny Masten wurden von Pryde North und Co auch lange bestreikt bis sie dann nachzogen. Ihr werdet sehen das 3 Latten Segel auch gebaut werden obwohl die keiner braucht! hihihi
    Aber wie gesagt, wenn genug kaufen läuft das schon und so ist es richtig!
    Es Lebe die Windsurferei!!!!!!

  • ich glaube wir haben es nicht abgeschrieben, aber eine gewisse skepsis ist bei neuen Konzepten angebracht


    Problem wir die schnelle Verfügbarkeit zum testen sein, mal sehen ob ich nächstes jahr auf teneriffa eines im Verleih bekommen kann