Handschuh Test😉

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin,

    immer wieder wird im Winter gerne nach Tipps bezüglich Handschuhe beim Surfen gefragt.

    Da ich nun inzwischen mit Handschuhen bald ein Shop😉 aufmachen kann und immer wieder weiter teste wollte ich kurz von meinem letzten Handschuhtest berichten.

    Habe jetzt im neuen Jahr Mal die Kombination Haushaltshandschuhe und offene Fäustlinge ausprobiert.

    Ich habe mir bei Rossmann die "winterfesten" Neoprenhaushaltshandschuhe für 1,49€ gekauft und muss sagen,dass dies definitiv gut funktioniert.

    Die normalen sind ja recht dünn und waren bis jetzt eher suboptimal.

    Die Winterfesten sind tatsächlich etwas dicker und wärmer als die normalen und haben einen super Grip,gut Neopren muss man irgendwie suchen,sind aber in etwas gefüttert.

    Ein Tag waren es so ca 2-3 Grad Lufttemperatur und ich habe trotz Waschgänge nicht wirklich kalte Hände bekommen.

    Bei Temperaturen um die 6 Grad und wärmer gehen die Handschuhe auch ohne offene Fäustlinge,

    werden inzwischen auch von mehreren anderen Surfern so benutzt.

    Ist echt ein Tipp und nicht wirklich kostspielig und wenn es nicht funktioniert kann man sie ja zum Fensterputzen benutzten und der Hausfrieden ist auf jeden Fall dadurch hergestellt 😂

    Aloha Gunnar

  • Dito aber erst Sonntag.

    Besonders dünn sind sie aber nicht. Hab das gefühl, als wenn sie etwas vorgeformt sind oder meine Griffel sind so krumm^^

    Wäre cool, wenn sie ohne offen Handschuhe funktionieren.

  • Schon gekauft, getestet wird morgen!:huepfspring:

    Dito aber erst Sonntag.

    Besonders dünn sind sie aber nicht. Hab das gefühl, als wenn sie etwas vorgeformt sind oder meine Griffel sind so krumm^^

    Wäre cool, wenn sie ohne offen Handschuhe funktionieren.

    Moin,

    dann hoffentlich viel Spaß,ich hoffe der Tipp hilft auch bei euch.

    Ach so,erst die Handschuhe an und dann in den Anzug rein!

    Ist sonst ne mega Fummelei.

    Aloha Gunnar

  • Moin,

    ein kleines Feedback vom heutigen Handschuhtest.

    Ich war heute in Pelze bei ca 5 Grad Luft- und ca 5 Grad Wassertemperatur gute zwei Stunden auf dem Wasser.

    Ich hatte heute nur die Haushaltshandschuhe an und muss sagen,dass ich erst am Schluss einmal ganz kurz etwas kalte Finger hatte.

    Muss dazu sagen,dass ich nicht viel im Wasser lag,habe aber ab und zu die Hände unter Wasser gehalten.

    Wirklich wichtig ist,dass die Teile mit dem Schaft unter dem Anzug sind,dann kommt echt null Wasser rein.

    Also,viel Spaß beim Testen,die 1,49€ tun wirklich nicht weh und zur Not,wie gesagt halt zum Fensterputzen 😂

    Aloha Gunnar

  • Danke, werde ich ggf. auch mal testen. Handschuhe im Winter, da kann ich auch ein Lied von singen. Bei den dicken Handschuhen

    krampfen die Unterarme, zu dünn wird kalt und die offenen Fäustlinge, da läuft dann das kalte Wasser rein.


    Ich bin zur Zeit mit den Xcel Thermo Handschuhen (2-3 mm) ganz happy. War jetzt am Ammersee bei 2 Grad und auch bei Schnee damit unterwegs,

    die halten ganz gut warm. Bis ca. 7 Grad nehme ich die Camaro Titan, mit 1 mm super dünn. Die sind ok, nur wenn der Gabelbaum

    dann zu sehr abkühlt kommen sie an die Grenzen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja in Zukunft bald Wintergabelbäume mit integrierter Heizung für die

    Holme, Energie wird dann vom Wind abgezwackt, das wär doch was :)

  • Handschuhe funktionieren, hab die in M noch einen Surfbuddy verkauft.

    Habe aber zum Schluss (nach 3 Stunden, inclusive Zerstörung meines 5.3 Gator)

    Greiprobleme. Mich schlaucht das mit den geringen Temperaturen doch ganz gut.

    Einsegen war gut für das 4,7er Wind da.

  • Regen, Regen und nochmal Regen :fuck: Ich muß zu meiner Schande gestehen das ich die Sauna vorgezogen habe. Ging ganz gut ohne Handschuhe.

  • Moin,

    also ich persönlich benutzte immer etwas zu große Handschuhe.

    Geht evtl etwas zu Lasten der Wärmeisolierung,aber ich verkrampfe dabei nicht so,bzw keine Ermüdung der Unterarme.

    Wenn die Teile eng sind muss man immer gegen an kämpfen.Ist jetzt nur meine eigene Erfahrung,teste aber bestimmt schon zwei Jahrzehnte und empfinde es so am Besten.

    Ist irgendwie eine Philosophie für sich das mit den Neoprenhandschuhen.

    Aloha 🌺

  • Moin zusammen,


    Ich habe mir jetzt auch die Handschuhe von Rossmann geholt, XL. Sonst habe ich eher M-L.

    Aber selbst bei XL ist das Gummi beim Faustformen unter Spannung.

    Das ermüdet.

    Ist das bei euch etwa anders?

    Gibt es sonst noch eine ggf neuere Empfehlung um im Winter auch aufs Wasser zu kommen?

    Aus meiner Sicht bräuchte es stark vorgekrümmte Finger und an der Innenseite nur 1 mm Material, so dass der Gabeldurchmesser nicht stark ansteigt....

    Gibt es so ein Handschuh?

  • Ich nutze Handschuhe mit offener Handfläche von Ascan. Die funktionieren erstaunlich gut. Bin damit so bis ca. 5 Grad unterwegs. Darunter war ich damit noch nicht auf dem Wasser, kann also nicht sagen, ob die Handschuhe dann immer noch funktionieren.


    Ich hatte das vor der Anschaffung ein paar mal als Tipp gelesen, war aber skeptisch, da die offenen Handflächen den kalten nassen Gabelbaum halten müssen. Das macht aber nach meiner Erfahrung nichts. Das Problem ist eher der Windchill und davor schützen die Handschuhe ausgezeichnet.


    Schön ist auch, dass man die Handschuhe, wenn man zwischendurch ausreichend warme Finger hat, auch nach hinten wegkkappen bzw. nur leicht über die Finger legen kann. Das schützt dann trotzdem vor dem Wind und man kann die Hände uneingeschränkt bewegen.


    Meist enden meine Wintersessions seither eher wegen langsam taub werdender Füße.

  • Ich mag die offenen Fäustlinge von ION. Praktisch: Wenn man doch mal mehr Grip benötigt wird oder es doch mal zu warm ist, kann man die ja einfach nach oben umklappen und weiterfahren.


    Ganz generell noch ein Tipp: Die Hände sollten möglichst gar nicht erst kalt werden, auch nicht beim Aufbau.


    Edit: Habe zu lange getippt, steht oben ja auch noch alles... :)