Gabelbaum Länge wie am Segel angegeben oder länger einstellen?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Carbon wirst du nie bereuen. Als ich einen Kumpel endlich überzeugt hätte, war er total begeistert. Er hat sich dann geärgert, das er so lange mit der Anschaffung gewartet hatte.

    Frag doch mal bei Totti, der macht nun wirklich gute Preise. Da hast du gleich was ordentliches und obendrauf noch Garantie. Ich kaufe nie mehr eine Alugabel. Soviel steht fest.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Also bei Racesegeln ab 8m’ aufwärts, pumpen und als Schwergewicht auf jeden Fall Carbongabel. Die Steifheit der Carbongabeln merkt man auf jeden Fall! Vor allem im überpowerten Bereich.

    Als Leichtgewicht eventuell ne Alu aber dann auf jeden Fall ne große das sie maximal halb ausgezogen wird. Nach Gebrauch im Salzwasser auf jeden Fall ausspülen sonst droht Korrosion ! Mein Alus waren früher spätestens nach 2-3 Jahren hinüber! Also relativiert sich der höhere Preis der Carbon auch wieder etwas. Zudem gibt es mittlerweile öfter auch gebrauchte um 4-500 € im guten Zustand.

  • Moin,


    also der Kollege hier kann noch nicht wirklich gleiten und in den Schlaufen stehen, keine Ahnung wie es mit dem Trapez aussieht. Von powerhalse ganz zu schweigen und ihr empfehlt ihm hier ständig eine sauteure Carbongabel. Das ist meiner Meinung nach totaler Unsinn.


    Grüße

    teenie

  • Hab auch schon nee 200-250 North zerstörrt und nee V-Gripp nach 5 Jahren ;-(

    Ist das dann repräsentativ ? Kann es sein, dass 200 andere Surfer, die zum Teil gar nicht hier im Forum sind, mit solchen Gabeln seit Jahren glücklich durch die Gegend fahren ?

  • Hab auch schon nee 200-250 North zerstörrt und nee V-Gripp nach 5 Jahren ;-(

    Ist das dann repräsentativ ? Kann es sein, dass 200 andere Surfer, die zum Teil gar nicht hier im Forum sind, mit solchen Gabeln seit Jahren glücklich durch die Gegend fahren ?

    Hi, ja das ist sicher so. Ich bin viele Jahre eine gun race gabel in alu gefahren. Sie ist in all den Jahren nicht kaputt gegangen. Hatte mir dann vor 3 Jahren eine aeron race für mein 8er Sunray neu gekauft und die hat sich einfach so auf dem Meer ohne Vorwarnung nach ca 30 surf Tagen zerlegt und ich war in Seenot.. Fahre nun eine gun carbon und eine north platinum. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass für den fred Ersteller keine carbon Gabel notwendig ist. Bei dem zu erwartenden Einsatz tut es sicher auch die Alu.

  • logischerweise kann man mit Alugabeln auch glücklich werden. Wie schon geschrieben, dann aber lieber ein etwas längeres Modell. Dann hat man etwas Reserve.

    Langfristig geht aber nichts über Carbon.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • kommt immer drauf an wie man fährt, ein Kumpel von mir ist ein ALU Gabelzerstörer, von den Northsilber zerbrach er auch mal 3 in einer Saison

    Eine Prolimt Aul hielt immerhin 2 Jahre


    ich finde die north silber nicht schlecht, aber ich würde wenn zu einer mir min 20cm eher 30cm Reserve raten