Posts by torti-tm

    Jaja, der Speed. Ich habe schon teilweise resigniert und dieses Jahr meinen 85cm isonic am See gegen einen 165 Bird getauscht. Da stand aber nur Angleiten im Vordergrund. Den 131er fahre ich gerne mit 8,6 und dem 7,2 Rapid. Komme damit aber auch nicht wirklich schneller daher. Ich denke auch dass ein 110 Freeride Freerace mit vielleicht 67-69 cm gut sein könnte. Der Vorteil wenn ich ihn nicht habe: ich fahre den offroad viel mehr. Das war jetzt dieses Jahr in Spanien mein one for all Board. Habe nun auch endlich die passenden Finnen gefunden.

    Aber trotzdem glaube ich, dass es an mir liegt, dass ich nicht schnell genug werde. Leider habe ich kein Video von mir beim heizen, nur Manöver mit dem kleinen Board. Aber jetzt Kommt der Winter und da werde ich wohl nicht mehr aufs Wasser gehen. Heute war noch mal ein super levante Tag in Marbella mit tollen Wellen. Offroad mit 6,6 torro und 30er lessacher Freeride waren perfekt.

    Danke dir nochmals Rudi. Ich hab das dann auch gelassen. War ja nur ne Idee. Ich bin mal wieder meinen 131er mit 8,6 gefahren, was viel Spaß gemacht hat. Nur mit dem Speed klappt es einfach nicht so, wie ich mir das vorstelle. Ich hab’s ja schon fast aufgegeben. Bin an einem Tag erst den offroad 102 mit gator 5.3 gefahren. Der offroad ist von einem anfangs ungeliebten zu meinem absoluten Favoriten geworden. Mittlerweile komme ich mega gut damit zurecht. Meine Finnen werden fast immer kürzer und trotzdem habe ich keine spinouts mehr. Bin damit an diesem Tag 27kn gefahren und habe es gar nicht groß auf Speed angelegt. Dann nach der Mittagspause, habe ich den Futura nehmen müssen. Mit neuer Z in 42cm ausgerüstet habe ich nicht den Offroad schlagen können. Ich probiere da wirklich alles. Habe für mein Alter ne gute Fitness, trimme hier und da aber werde einfach nicht viel schneller. Ich habe keine Ahnung woran es liegt. Surfen kann ich ja, zumindest Manöver. Aber wo bleibt der Top Speed mit dem Race Zeugs? Liegt es an meinem Gewicht oder Körpergröße? Am Material eher nicht. Oder ich bekomme das Zeugs einfach nicht richtig getrimmt. Oder ich fahre das Material nicht in dem Bereich, wo es wirklich schnell wird. Keine Ahnung.

    Ja, ich surfe 2/3 am Mittelmeer in Tarifa oder Marbella. Gerade im Sommer habe ich das Fenster meines alten Steel in 3,7 neu machen lassen, weil ich einfach keinen Durchblick mehr hatte. Die großen Freerace Segel in Monofilm leiden auch schon etwas mehr als die x Ply Segel. Ich surfe ca 30 Tage und 1500km mit dem ganzen Material. In Deutschland habe ich auch noch 3 Segel und 2 Boards, die aber eigentlich nach Jahren noch wie neu aussehen. Sie werden auch nur am See gefahren und wieder verstaut.

    Am Mittelmeer reinige ich allerdings meine Sachen jeden Tag. Manchmal wasche ich sie wenigstens noch in dem abgestandenen Wasser neben dem Spinout. Besser als nichts. Bild stammt von vorgestern.337A8085-32F2-4E60-AB25-0B387D1F1CAF.jpeg

    Bei mir hält eigentlich auch alles ziemlich lange. Manchmal wäre ich froh, wenn die Sachen mal kaputt gehen würden. So sind meine Gun Torros teilweise mehr als 10 Jahre alt. Ich bringe es nicht fertig was neues zu kaufen, wenn das alte noch nicht kaputt ist. Seit mir mal auf dem Meer eine Alu Gabel gebrochen ist, fahre ich zumindest bei den großen Größen nur noch Carbon. Boards habe ich noch nie kaputt bekommen. Ich habe sogar noch mein Naish aus 2000 im Keller. Dieses Jahr ist mal ein Tendon kaputt gegangen und ansonsten brauche ich mal ab und zu neue Tampen. Muss aber sagen, dass meine großen Gun Segel nicht so haltbar sind. Ich finde dass sie doch recht schnell altern. Die Torros dagegen kaum.

    Guten Morgen,


    Bin mal wieder in Spanien für ein paar Tage. Habe folgende Frage an euch.

    Ich 77kg fahre mit 8,6 Vector und 7,2 Rapid einen Futura 131 mit 77,5cm und 40er oder 42er Z.

    Wenn ich mit dem 7,2er schön angepowert fahre, hätte ich den Wunsch mal ein kleineres Freerace oder Slalomboard zu fahren.

    Ich hätte die Möglichkeit mir einen isonic 97 aus 2013 mit 63,5cm zu erwerben. Hat jemand eine Idee, ob der isonic mit Rapid 7,2 sinnvoll fahrbar ist ? Oder macht das mit dem Rapid keinen Sinn? Wie sieht es mit der Windrange eines solchen Boards aus? Nicht als reines Slalom sondern eher als Freerace Teil? Ich bin jahrelang einen 85er isonic gefahren, aber noch nie ein kleineres Slalomboard. Ein isonic aus 2013 ist heute von den Fahreigenschaften eher vergleichbar mit den neuen Slalomboards, oder freerace?

    Unter dem Futura fahre ich übrigens einen 102 offroad. Für ein paar Meinungen wäre ich wie immer dankbar.

    Moin,

    Wollte mal noch was fragen. Mir fällt auf, dass in Tarifa freestyler mit kleinen Segeln und den entsprechenden Boards extrem früh ins gleiten kommen. Wenn ich also mit dem 102 offroad und 5,3 fahre , kommen die schon mit 4,2 oder 4,5 ins gleiten. Liegt das am Material? Die haben dann noch nicht mal 5 Latten in den Segeln, sondern max 4. also alles auf handling getrimmt. Trotzdem gehen die ab wie Schmitz Katze. Oder sind die so leicht😁? Kürzlich in der Welle bei chaperal bin ich mit 6.6 torro gefahren und dann ist einer mit 5.0 raus und ist genauso gefahren. Liegt es an der Fahrtechnik? Ich wiege ja auch nur 77kg. Vielleicht habt ihr so was ja auch schon beobachtet?

    Wie du geschrieben hast, der 74er Kode mit einer Single Fin ist ein Traum bei 30+ Knoten. Sahne Halsen und super Kontrolle in der Luft.

    Ich hätte ja gerne mal einen sbt custom, aber weiß nicht ob 92 nicht schon wieder zu groß sind. Andererseits kann man ihn schon wieder etwas früher bei weniger Wind fahren. Preislich natürlich auch etwas gehoben.

    Der Simmer ist ein Board mit 4 slots. Man kann Single, thruster oder twinser fahren. Finde ich halt nicht so schlecht. Habe leider noch nie einen Test gesehen. Preislich ist er gut. Konnte ihn aber noch nicht live sehen.

    Ich denke, das 74er ist zu klein und damit sehr selten einsetzbar.

    Für mich wäre ein so kleines Board schon ein Sicherheitsrisiko, zumal auf dem Meer.


    Ein gutes FSW mit Thruster und 85l würde ich nehmen mit eher konservativem Shape, also Richtung Offroad, nicht zu kurz und nicht zu breit, max 62cm.

    Die genannten Boards kenne ich leider nicht, aber Tabou, JP und Fanatic gibt es sicher auch dort.

    Ja, der 74er ist ein Board für die absoluten Sahne Hack Tage. Der geht wirklich super mit 3,7 . Habe damit eine super Kontrolle auf dem Wasser und in der Luft. Fahre ihn aber wirklich nur bei konstantem Levante. Verkaufen kann ich den hier in Spanien eher schlecht. Daher muss man ihn behalten und hat ihn dann am richtigen Tag hoffentlich dabei.

    Ja, ich suche eher was mit allround Eigenschaften. Dachte dass diese Boards so was sind….

    Guten Morgen,

    Vielleicht könnt ihr mir etwas bei einer Kaufentscheidung helfen. Ich besitze einen 102 offroad und dann einen Kode 74l. Revier Mittelmeer, Tarifa. Mit dem offroad habe ich mich mittlerweile super angefreundet. Ich fahre ihn mit 6,6 bis 3,7 (zur Not). Den 74 er fahre ich nur mit 3,7. das kommt aber sehr selten vor. Ich würde mir nun gerne ein Board für 4,3 und 4,7 oder 5,3 kaufen. Der 102 offroad geht damit natürlich auch super, aber ich denke er wurde eher für 7-5 qm gebaut. Mit den ganz kleinen Segeln funktioniertet er aber schwimmt dann schon wie ein kleines Floß auf dem Wasser. Ich habe nun folgende Boards zur Auswahl, über die ich kaum etwas finde. Ich selbst wiege 77kg und fahre wie gesagt damit nur in Andalusien kleinere Wellen und Tarifa.

    1. Simmer Freewave 85 aus 2015

    2. Severne Dyno aus 2019

    3. sailboards Tarifa Electron 92l oder Nitro 85 Liter.

    Was anderes habe ich in Tarifa nicht gefunden. Ich war aber auch nicht in jedem Shop gewesen.

    So ein klein wenig frage ich mich auch ob ich vom Volumen eher an den 74er gehen sollte, also 85 oder eher an den 102er also 90L. Vielleicht hat jemand auch dazu eine Meinung.

    Vielen Dank schon mal.

    Torti

    Wie du siehst, hat der Tendon eine Sicherungsleine integriert.
    Wo ist das Problem, ich sehe da keines...?...

    Ist ja auch schon ein paar Jahre alt.

    Totti, Ich finde das nur komisch, warum die Sicherung kaputt geht. Die hat ja nix zu halten. Solange das Teil nicht kaputt geht. Das Seil hat auch nicht so raus geschaut. Habe das zufällig gesehen. Wenn mir so in der Straße von Gibraltar der Tendon reißt und das Sicherungsseil auch kaputt ist, Gute Nacht.