fuß schutz

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • was meinst du damit?


    Schutz wofür? Die Füsse? Den Rist? Den Mastfuss?

    http://www.htsboarderdivision.…a1d8a773d3126625c59eaed53 so was?


    Beim Surfen in wärmeren Gewässern ist vor allem der Rist ein Problem. Bei häufigem surfen kann es sein, dass der Rist aufscheuert und es "Löcher" in den Fuss gibt. Kann richtig heftig sein! Es gibt surfer, die haben sich so einen Schutz aus Neo für den Rist gebastelt. Mit Schuhen kannst du dem aber auch aus dem Weg gehen.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • mein kumpel nutzt die auch gerne - aber auch selbst gebastelt - ist aber keine grosse hexerei


    evtl. kann ich ihn mal um ein foto bitten


    industriell gefertig habe ich die noch nie gesehen.


    für sensiblen rist sicher sehr gute lösung.

  • ich glaube dass es neosocken gibt wird der TE schon wissen, da muss er ned nachfragen... und wie gesagt - ich verstehe durchaus dass die teile gut sind - viele wollen einfach keine schuhe haben andererseits scheuerstellen, und dann ist dieser schutz perfekt. ich hab das glück dass meine füsse da robust genug sind.


    und rist ist genauso richtig wie spann oder fussrücken


    @TE
    mit dem foto oben sollte der eigenbau leicht gehen - du brauchst nur einen lappen neo ( lieber dünner als dicker) und los gehts - schablone vom eigenen fuss machen - entwurf nach dem foto oben draufmalen, aussschneiden - probieren, optimieren fertig. vom letzten eine neue schablone machen weil die teile nicht ewig halten.

  • Beitrag von leon--water ()

    Dieser Beitrag wurde von Lurchi aus folgendem Grund gelöscht: doppelt ().
  • Beitrag von leon--water ()

    Dieser Beitrag wurde von Lurchi aus folgendem Grund gelöscht: dreifach ().
  • Kauf dir die Neosocks von Gun die halten schon gute 2 Jahre. Die von Ion Ballisticsocks sind auch haltbar(etwas dünner). Und man sollte natürlich nicht auf der Straße mit rumlaufen (aber das tust du mit echten Socken auch nicht oder?) ;)

  • Andere Möglichkeit weichere/breitere Schlaufen kaufen . So verteilt sich der Druck gleichmäßig. Habe vorher auch harte gefahren und öfters mal roten Fußrücken gehabt . Seitdem die Comfortschlaufen 1 a.

  • Jau, die Löcher kenn ich auch und verschwinden ganz langsam und sind leicht anfällig tiefer und größer zu werden ;-(

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Wenn man die richtigen Schlaufen hat, sollte es eigentlich keine Probleme geben. Hab mir aber auch schon offene Füße geholt.

    Dieses Jahr probiere ich EVA-Leichtschlaufen aus. Die sind schön weich und angenehm am Fuß. Mal sehen, wie die sich schlagen...