Posts by heimoz

    Der Hersteller VOLVO bietet neuerdings für Neuwagen einen „Surf Key“ an. Mein Anliegen ist jetzt endlich vom Hersteller erhört und umgesetzt worden. Hat jedoch über 10 Jahre gedauert.


    So etwas sollten alle PKW-Hersteller dem Beispiel folgen. Soooo teuer ist das Teil auch wiederum nicht.


    8EE39DBF-E3B4-4BF2-9694-0E9725E65036.jpeg

    Nix neu - benutze ich schon seit vier Jahren und funktioniert super.

    Einziger Nachteil: Schlüssel kann für einen Batteriewechsel nicht geöffnet werden.

    Nach ca. 2-3 Jahren (je nach Gebrauch) muss ein neuer Schlüssel bestellt werden (oder wechselt die Batterie trotzdem durch aufbrechen des Schlüssels ....)

    Sie sind immer noch top ....

    Mein neues Waveboard ist der Grund wiso mein erstes Flikka, ein Freewave, weg ging, brauchte es nicht mehr.

    Das andere war das allererste Foil-Freestyle, das Luka gebaut hat. Habe aber beim zweiten (das meiner Tochter) schon einige Verbesserungen gemacht, weshalb ich mir ein neues machen lassen wollte.

    Das neue Waveboard mit Foiloption ist aber so hammer, sodass das Freestyleboard noch nicht bestellt habe ....

    Das neue Waveboard ist auch der Grund wiso mein erstes Flikka, ein Freewave, weg ging.


    Aktuell habe ich selber tatsächlich nur ein Board für alles .... aber nr. 5 ist in planung :) es muss wieder ein Freestyle her


    ... und die Tochter hat Ihres natürlich auch noch.

    So, langsam könnten ruhig mal welche ihre gebrauchten Flikkas verkaufen 🤪

    Dann musst Du schnell sein .... habe diesen Sommer 2 Flikkas verkauft.

    Das erste war 15min! Online und schon verkauft, bis am Abend zwei weitere Anfragen. Das zweite wurde ich von Freunden angefragt ob ich es verkaufen würde :). So einfach hatte ich noch nie Material verkauft :P:P

    also Silvaplana ist etwa 3 Std. entfernt von der Reichenau - ist bei St. Moritz - die Natur ist dort schon weiter im Herbst wie bei uns, es gab schon Nächte mit 1-2° diese Tage.....

    Vor 2 Wochen auch unter 0° :(

    Aktuell aber wieder wärmer ... in der Sonne.

    War gestern ab 16.30 - 18.00 auf dem See ... war super angenehm

    Meines Wissens, wurden die Biegekurven bei North schon im Jahr 2014 geändert, aber nur leicht und somit noch kompatibel.

    Wichtiger ist aber, dass für die aktuellen Heros ein RDM-Mast benötigt wird. SDM wird nicht gut passen, da empfehle ich die Masten zu wechseln

    Ich foile nun schon viele Jahre.

    Ein anderer Schutz als beim Finnensurfen stand und steht bei mir nie zur disskussion.

    Wieso Helm beim Foilen und beim Finnensurfen nicht ...?


    Nachdem meine Tochter mit Helm angefangen hat (Erfahrungen durch Hirnerschütterung beim Snowboarden) habe ich mir auch Gedanken gemacht und nun seit einem Jahr auch einen Helm. Durchaus sinnvoll, aber eben, dann auch immer.


    Meine Verletzungen beim Windsurfen und heikle Situationen hauptsächlich beim Finnensurfen erlebt.


    Dieses Jahr 2 Wochen Teneriffa Finne in Welle und auch Foil.

    Beim Foil (inkl. Frontloops und Backloopversuchen, Shorebreak ...) keine heikle Situationen gehabt.

    Beim Finnensurfen 2x Schleudersturz von 1x mit dem Hinterkopf auf dem Brett aufgeschlagen ... Helm seib dank nichts passiert.

    In der Welle sehr unglückliche Situation, nicht in den Schlaufen, Starke Böe, Brechende Welle, abgehoben und Material verloren. Brett upsidedow aufs Wasser ... ich mit dem Rücken auf den Finnen gelandet. Grosses Glück dass es genau das Trapez erwischt hat.


    Mein Fazit

    Passieren kann immer etwas ... Foil ist aber nicht gefährlicher als Finne.

    Schutz ist aber IMMER Sinnvoll, deshalb nur noch mit Helm und mit Schuhen

    ...

    Welche Mastfussposition vom Heck aus gemessen fahrt ihr denn?

    heimoz: die zweite Schraube der Tuttlebox liegt unter der Fussschlaufe nehme ich an, oder?

    Die Mastschiene ist eine lange, weiter hinten als normal. Fahre zum Foilen den Mastfuss ganz hinten in der Box

    Ich habe die Masse für das Foilboard immer ab Mitte DT-Box, nicht ab dem Heck, da dies nicht so relevant ist:

    Flikka_Masse.jpg


    Die hinteren Schlaufenplugs sind genau in der Mitte der DT-Schrauben:

    DT_Box.jpg


    Flikka_Foil.jpg

    Flikka Waveboard

    208cm x 61cm

    88l

    Truster mit DT

    Nur Centerschlaufen

    Sabfoil M93 mit BP799, S399

    Freestylesegel 4,2 bis 5,2

    20220316_192019.jpg


    Mein voriges Board war ein Freestyler mit 100l, habe den verkauft und wollte den ersetzen, da das Waveboard eigentlich nur für die Ferien am Meer gedacht war.

    Das neue funtioniert zum Foilen aber hammermässig, dass ich momentan noch kein neuen Freestyler bestellt habe.


    88l genügen mir (78kg) mehr als genug.

    Beim Freestyler hatte ich noch aussenliegende Schlaufenpositionen, da es damals noch keine schmalen Foilbretter gab und ich mir nicht sicher war obs funktioniert.

    Habe sie nur am Anfang kurz genutzt, dann nie mehr.

    Unterdessen ist klar .... aussenliegende Schlaufen und breitere Boards brauchts nicht für diese Foils.

    Bei uns in Silvaplana fahren alle meine Freunde Bretter mit Centerschlaufen.

    Bitte sehr, hier ein Foto der Platte:

    Mosesinserts.jpg


    Habe nicht die ganze Platte freigefräst, ich glaube es genügt aber, um zu widerlegen, dass es ein Gerücht sein soll.

    Irgendwo im Netz gibt es ein Foto von der Platte mit einem Röntgengerät gemacht - ob die echt ist weiss ich zwar nicht, stimmt aber genau mit der Form meiner Platte überein.


    Der Schwachpunkt ist nicht die Platte selber, sondern die Schweissstelle zum Gewinde. Dies hatte sich bei mir verbogen - ich glaube reissen wird es nicht.

    Im Netzt sieht man viele Fotos des Inserts, welches ein paar mm rausgezogen wird sowie der Längsrisse zwischen den beiden Schrauben-Inserts.


    Aber ist definitiv der grösste Schwachpunkt der alten Masten - nicht umsonst haben sie das System an der Fuselage komplett geändert. Hoffe das neue ist nun stabiler.

    Habe ich bei beiden von meinen akten Masten.

    Durch die grosse Belastung beim Spingen und Loops auf die hintere Schraube verzieht das Gewinde sodass die Schraube leicht schräg wird. Durch die konische Befestigung in der Fuselage verstärkt sich dies immer mehr.

    Halten wird es noch lange, die Beiden Gewinde sind an einer massiven Stahlplatte die ca. 30 cm in den Mast ragt. Habe versucht das ganze zu reparieren, aber noch kein zuverlässige Lösung gefunden.

    Die Reparaturstelle muss grossen Druck aushalten, dies habe ich mit Epoxy und Carbon noch nicht hinbekommen.


    Habe deshalb auf den neuen Krakenmast gewechselt

    Aus dem entfernteren Bekanntenkreis, ich zitiere:


    Quote

    29,8 KW/100km bei 100km/h im Schnitt auf der Autobahn (100km gemischte Strecke, A33 von Halle nach Osnabrück und retour), normalerweise verbrauche ich 21,7 KW/100km Solo als Durchschnitt der letzten 7.500km, bin positiv überrascht, merke das Böötchen gar nicht und es schränkt mich auch in der Reichweite nicht ein.

    Ein Candela C-7 würde besser passen :)

    https://coolsten.de/candela-c-7-foilende-elektroboot/

    Bin im Juni von Zürich nach Teneriffa mit Edelweiss geflogen.

    Mit nichtsurfender Ehefrau ;) konnte ich so 2x23 kg Surfgepäck mitnehmen.

    War mir bis zum einchecken nicht sicher ob es wirklich klappt, da das erste mal über 200cm gratis dabei war. Hat alles problemlos geklappt.

    Die Checkindame hatte zwar noch gefragt ob der Bag über 200cm lang ist, nach meiner Angabe, dass dieser so gebucht und inklusive ist war es ok.


    Mir sind 2 leichte Bags eh lieber als ein Monster 32kg.


    Hatte so komplette Ausrüstung dabei

    - Board

    - 3 Segel

    - 3 Masten

    - 2 Gabeln

    - Foil

    - uns Skimboard für den Junior

    Ein paar Freunden die gerade bestellt haben sagten, dass die Rückmeldung aktuell ca. 1 Woche gedauert hat.
    Dann mit Bestätigung, Lieferung in ca. 8 Wochen

    Konnte ja alles gefahren werden. Und müssen auch nicht immer die heftigsten Bedingungen sein. Den Highjump Extra Price fand ich cool. Freu mich auf Pozo. Endlich sind die Baumaßnahmen dort auch beendet. Sieht alles sehr gut wieder aus.

    Ja, die Idee mit dem Extra-Preis für den höchsten Jump finde ich auch super. Mich würde aber interessieren, wie genau das gemessen wird, manche Werte haben mich etwas verwundert.

    Handy und App. Damit:

    https://www.thesurfr.app/