Posts by DanPix

    Muss mich mal kurz mit einklinken:



    Wieviel sollte denn die Gabel länger sein, als das Segel?


    Mein größtes Segel (Gunsails Sunray, 2 Camber) ist 9,6 und hat 238cm Boom.


    Ist da eine Gun Select 180-240 schon mehr als grenzwertig? Alternativ wäre die 200-250.


    Sind die Gunsails Carbon zu empfehlen oder gibt es bekannte Schwächen? Ist für mich halt eine Preisfrage 600 vs. 1000+ Euronen.


    Danke


    Dan

    Man muss aber ein wenig aufpassen da die Kamera - hier wurde eine 360° Kamera verwendet - extrem verzerrt. Also jede Perspektive welche nicht genau 100% mit dem Mast fluchtet verzerrt über die Maßen. Man sieht dies auch wenn die Kamera ganz leicht bewegt wird.

    Im Seabreeze Forum wurden über ähnliche Aufnahmen heiß diskutiert wieviel Biegung ist real und wieviel ist der Verzerrung durch Weitwinkel geschuldet.


    Wo ist denn die Kamera da installiert, damit man das so aus der „hinterherfahrperspektive“ sieht?

    Ergänzung:


    Ein aktuelles JP Super Lightwind wiegt 9,3kg bei 165 Liter und wie man liest, ist wie ein rohes Ei zu behandeln. Da finde ich für den GO 162 die 11,4kg gar nicht sooo weit weg.


    Wie robust ein GO 155 ist, kann ich euch nächstes Jahr etwas dazu sagen. Bin auf alle Fälle für mich froh, dass ich noch einen 155 bekommen habe, die 87cm Breite werden mir gut tun, aber darum soll es hier nicht gehen.


    Mal im Vergleich:


    Unser 205 Liter JP Funster (258x101cm) mit EVA Deck und Klappschwert wiegt auch um 14,5kg. Ist allerdings auch schon 10 Jahre alt.

    Auch wenn es hier wohl für die meisten nicht von Bedeutung ist, die neuen Starboards GO kommen mit leicht geänderten Volumen und bis 172l.


    Im Vergleich zu 2022 ist zum Beispiel der neue 152l jetzt 80cm breit, der 155l vom letzten Jahr war 87cm.


    Die Volumen über 152 sind auch deutlich länger geworden.


    Hier mal alles im Vergleich 2022 vs. 2023.


    Preise ca. + 10-15%


    Quelle: diverse Händler, da auf der Starboard Seite noch nichts veröffentlicht ist (23.11.2022).

    Ich habe dir nichts unterstellt, ich habe dich gefragt was du in der Zeit gemacht hast, bitte korrekt lesen.


    Wenn das stimmt was du sagst, warum ist Russland noch nicht besiegt????


    Setz dich mit der Realität auseinander und kümmere dich nicht um meine Jacke, das mach ich gern selbst.

    Wenn es so einfach wäre wie du behauptest, hätte die USA längst gemacht und hätten sich die russischen Öl- und Gasquellen gesichert wie schon im Irak. Wäre doch geradezu eine Einladung.

    Mit Kapitulation verhinderst du in diesem Fall aber nichts schlimmeres, im Gegenteil!

    Man muss Putin zeigen das irgendwann schluss ist, erst die Krim jetzt die Ukraine was als nächstes?

    Die Ukraine kämpft nicht nur für sich sondern für uns alle


    Wenn man es so sehen möchte, dann muss man sich doch fragen, warum Waffenlieferungen nur zögerlich kamen und kommen und warum keine Ausländischen Truppen zur Unterstützung geschickt werden?


    Sag ich dir, weil kein Land die Eier und Mittel dazu hat sich ernsthaft mit Russland anzulegen.


    Putin macht erst Schluss wenn er selbst tot ist, daran sollte gearbeitet werden (Geheimdienste etc.) aber dies ist auch sehr sehr schwer umzusetzen.


    Ich sag dir jetzt mal was..


    Als die Krieg in der Ukraine ausgebrochen ist, haben meine Arbeitskollegen und ich unsere Betriebsautos mit Hilfsgütern bis unters Dach vollgeladen und an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren (Prömsel). Unser Chef hat der Diesel spendiert, wir unsere Zeit. Das ganze 4x an 4 Wochenenden.


    WAS HAST DU IN DIESER ZEIT FÜR DIE MENSCHEN GETAN?


    Als dann Selenskyi die eigenen Männer nicht mehr ausreisen ließ und an die Front schickte war mir klar, der ist kein bisschen besser wie Putin. Das auftreten von Melnyk dazu in Deutschland nahezu respektlos.


    Als Präsident der (demokratischen) Ukraine hat Selenskyi genau die Sorgfaltspflicht, Schaden von seinem Volk abzuwenden und nicht den Krieg herauszuzögern bis das ganze Land platt ist und zig tausende/Millionen Ukrainer sterben, gerade wenn der Gegner Übermächtig ist. Dann muss man auch mal Kapitulation in Erwägung ziehen um schlimmeres zu verhindern.


    Wir brauchen nicht darüber reden, wer Aggressor ist und wer Opfer ist.



    Und ja, ich würde der Frau nicht helfen, wenn ich keine Chance sehe. Aber eine nasse Jacke würde mich nicht stören.

    Ist doch gut das die das so offen kommunizieren, damit kann man sich doch selbst eine klare Meinung bilden und sich distanzieren ohne weitere Überlegungen.


    Meinungsfreiheit sollte man jedoch akzeptieren

    dirk36

    Was ist Dein Vorschlag? Sollen wir Hr. Höcke und andere unwidersprochen weiter machen lassen?

    Warum möchtest du denen widersprechen? Es gibt halt auch andere Meinungen in einer Demokratie. Sollte man akzeptieren.

    Also nochmals die Fragen:

    Wie hat die Regierung das Desaster herbeigeführt?

    Wer feiert sich als Held?

    Wie ist es dazu gekommen, das wir erst weniger, dann gar kein Gas mehr aus Russland bekommen?


    ——> unsere Regierung durch russische Sanktionen und Unterstützung der Ukraine mit Waffen.


    Welche Folgen hat das? Wir mussten Gas zu Höchstpreisen anderweitig beschaffen.


    Wer leidet darunter? Die deutsche Wirtschaft und Gaskunden


    Wer sich feiert? Schau dir die Regierung an, wie sie stolz verkündet, das nach der Hauptheizperiode der Gaspreis gedeckelt wird.


    Wem hilft das? Hoffentlich noch genug Firmen die diese Zeit ohne Hilfen überstehen und den Bürgern, wenn sie nicht erfroren oder insolvent sind bis dahin.




    Ich finde das alles andere als zufriedenstellend

    hier im Forum offensichtlich kaum jemand…

    Ich würde sagen, dass hier im Forum nur einige wenige die Zusammenhänge nicht verstanden haben.
    Du denkst du bist auf dem richtigen Dampfer? Das ist falsch. Überdenke deinen Standpunkt.

    Was für dich falsch ist, ist für mich richtig. In dem Fall zumindest, muss nicht immer so sein.

    Wie gesagt jeder findet in dieser Republik die Statistik die zu seiner Meinung passt.

    Das ist das Problem. DanPix sollte mal seinen Browserverlauf leeren oder inkognito googeln, dann wird auch nicht jeder Mist angezeigt, der durch weiterverbreiten eben leider auch nicht wahrer wird. Du machst aus ner Umfrage unter 1500 Leuten "73 % der Deutschen sind unzufrieden".

    Das mach ich nicht, das hat die Umfrage ergeben. Meinem Browser geht es bestens, danke der Nachfrage.


    Wenn ihr mit der Situation und Politik zufrieden seid, dann freue ich mich für euch. Ich bin es nicht.


    Die Regierung versucht die Bürger aus dem Desaster zu ziehen mit Gaspreisbremse und sonstigen Zuwendungen und feiern sich als Helden, das die Regierung das Desaster selbst herbeigeführt hat verstehen nur die wenigsten, hier im Forum offensichtlich kaum jemand…

    Wenn 75% unzufrieden sind, ist das doch überhaupt keine Information, ohne den Grund für die Unzufriedenheit zu kennen. Wenn einer dafür ist die AKW bis 2024 weiterlaufen zu lassen und einer für den ursprünglich geplanten Ausstieg Ende 2022, dann sind jetzt beide unzufrieden Und nun?

    Das es um die Politik der Regierung gehen könnte hast du nicht Erwägung gezogen?

    Wie gesagt, einige viele Menschen neigen einfach dazu ein gewissen Teil der Realität zu verdrängen weil redegewandte Politiker was anderes erzählen… Glückwunsch

    Kannst du das belegen? Quellen? Oder verzichte auf deine „Infos“


    Was - ich habe keine Zahl genannt - die ich belegen müsste ....

    Es geht nicht um Zahlen, es geht darum, dass du behauptest die Umfrage in Jammerhochburgen stattgefunden haben könnte. Beweise? Quellen?