Lorch Finne oder Gun Sails? Alternativen?

  • Hallo zusammen,


    hab im Urlaub festgestellt, dass meine Lorch 32er Finne im Glider 105 leider einige Risse an der Basis bekommen hat. Hab irgendwo gelesen man könnte sowas natürlich mit Epoxydharz selber wieder kleben. Trotzdem sehe ich mich momentan nach einer neuen Finne um, die ist nicht mehr wirklich die Jüngste.


    Ich war mit der Lorch Finne immer ziemlich zufrieden, die neuen sehen aber deutlich anders aus. Was haltet ihr denn von den neuen? Ich würde eine 32er kaufen. Sind Gun Finnen mittlerweile sinnvolle Alternativen? Hab mir vor ca. 15 Jahren mal eine gekauft, und die war kompletter Mist. Viel zu weich, man hatte immer das Gefühl das Brett rollt über die Finne weg.


    Ich brauch keine Weltcup Finne und würde gern so um die 100 Euro ausgeben. Welche Alternativen gibts denn noch zu den beiden? Einsatzgebiet ist meistens auf Seen mit 5,2 bis 6,4qm Segel, 4 Schlaufen Setup.

  • Ich könnte Dir eine 33 er Select Bump&Jump Fnne verkaufen, gebraucht aber guter Zustand. Vk 70 inkl Versand. Sollte perfekt zu Deinem Board passen.

    Lg

    Alex

  • Moin,

    die Gun Finnen sind gut ! Fahren sauber und spinoutfrei. Gute G10 Finnen, die man bedenkenlos empfehlen kann. Ich hatte die 32er und die 36er unter meinem 114er Offroad.

    Wenn Du Carbon möchtest, solltest Du mal Totti wegen einer MUF Freeride in Carbon anfunken. Fahren sehr geil


    Gruß

    Stephan

  • Keine Ahnung ob ich Carbon möchte. Bisher waren bei mir alles G10 Finnen. Bei der Lorch bin ich mir unsicher, weil die komplett schwarz gefärbt ist. Was da genau drin ist steht leider nicht dabei. Weder bei meiner noch bei den neuen.

  • Wenn Du mit den neuen Lorch Finnen die MFC Finnen mit den Grünen Querstreifen meinst, dann würde ich eher ein anderes Modell nehmen, die 32er hatte bei mir viele Spin Outs.


    Vielleicht findest Du ja noch ein älteres schwarzes Modell, die waren Top.


    GUN Finnen kenne ich nicht, ich bin von Lorch Finnen zu MB(G10) und C1 (Carbon) gewechselt, die haben mir super gefallen auf dem Glider.

  • Wenn Du mit den neuen Lorch Finnen die MFC Finnen mit den Grünen Querstreifen meinst, dann würde ich eher ein anderes Modell nehmen, die 32er hatte bei mir viele Spin Outs.

    Hi, nein ich meine die aktuellen. Sind komplett schwarz und es steht Aquazon und in klein "German Fin Project" drauf. Ich finde aber bisher keine Infos was da drin ist, und ob die was können. Sonst tendiere ich grad zu den Gun Sails Finnen. Da muss ich eh eine Bestellung aufgeben.

  • Wenn Du mit den neuen Lorch Finnen die MFC Finnen mit den Grünen Querstreifen meinst, dann würde ich eher ein anderes Modell nehmen, die 32er hatte bei mir viele Spin Outs.

    Hi, nein ich meine die aktuellen. Sind komplett schwarz und es steht Aquazon und in klein "German Fin Project" drauf. Ich finde aber bisher keine Infos was da drin ist, und ob die was können. Sonst tendiere ich grad zu den Gun Sails Finnen. Da muss ich eh eine Bestellung aufgeben.

    Ich glaube, dass das Composite Finnen sind (kein Carbon).....gefahren bin ich von denen noch keine.

  • Aquazone Finnen sind G10 und fahren sich ähnlich wie die "alten" Lorchfinnen finde ich. Hatte die allerdings in 52 auf meinen alten Brett.

  • Hi,

    in diesem zusammenhang noch eine Frage.

    Welche Weed Finne ist empfehkenswert?

    Gleiches Board - Glider 105

    Ich bin auch mit der original finne 32cm sehr zufrieden.

    Mein Gewicht 73kg

    Segel Torro 5.3 und e-type 6.2

    Viele Grüße

    Kenst

    Naish Freewide 130L / Torro 5,3 / E-Type 6,2 / E-Type 7,3