• Moin, schon jemand einen gefahren? Stimmen die Gewichte? Sollen ja unglaublich leicht sein...
    Wenn ich meinen 121er austauschen will, müsste ich den 117er nehmen (gleiche Segelrange lt. Sb). Der ist allerdings mit 77cm 5cm breiter als mein 121er.
    Hab da große Zweifel. Gibt es einen Test im WSJ?
    LG
    Peter

  • Der Starboard Futura 117 wurde im WSJ getestet.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Da bin ich ja mal gespannt....aber als Ersatz für meinen 121er dürfte er zu breit sein...oder zählt Breite plötzlich nicht mehr?
    LG
    Peter

  • Getestet wurde der 77,5cm Breite Futura 117 gegen Blast 115 mit 66cm, Revo 125 mit 75cm, Rocket 125 mit 72cm, Rocket Wide 120 mit 77cm und Speedster 118 mit 75cm.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Wenn ich mir die Bilder ansehe, dann wohl mit den 7.0er und 7.8er Freeridesegeln, die ebenso im WSJ getestet wurden. Zumindest sehe ich das Stitch.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Danke für die Vorab Info. Blast mit 66cm Breite dürfte 7,8 wohl nicht geschmeckt haben. Ich denke, ab heute mittag hab ich Lektüre...

  • Danke für die Vorab Info. Blast mit 66cm Breite dürfte 7,8 wohl nicht geschmeckt haben. Ich denke, ab heute mittag hab ich Lektüre...


    Wenn man nach den Fotos geht und den im Heft getesteten Segeln, wird es wohl das 5.9er Volt gewesen sein. Sieht man auch so beim Segelfoto.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • 5,9 Volt auf den genannten boardgrößen?


    Das kann ich so nicht den Beiträgen entnehmen...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • So...WSJ ist heute angekommen. Futura 117 wog 6900g, angeblich die leichte Ultra Core Version. Das wären dann mal 800g über dem Prospektwert....somit 2.Wahl...
    Die Prospektwerte erschienen mir aber eh zu optimistisch...

  • ist jemand den 2017er schon gefahren und kann was dazu sagen?

  • Ich haben einen 137er als Leicht / Mittelwind Combo mit einem 8.6er Overdrive R8. Das Brett ist einen Sensation. Lass dich nicht von den 88cm Breite verrückt machen. Das wirkt sich nirgends negativ aus. Ein leicht zugänglich Freeracer, sauschnell, handlich und einfach zu kontrollieren. Den Test aus dem WSJ zum 117er unterschreibe ich auch für den 137er. Die kurzen,breiten Shapes brauchen an der Gleitgrenze 2 - 3 Pumpzüge , dafür ist das Brett extrem einfach zu kontrollieren und du fühlst dich auch im Grenzbereich noch wohl damit.

    ;)Fast so gut wie ein Dropin;)

  • Wo ist den der Grenzbereich?

    ich habe den 20 16er Futura den Fahre ich auch noch bei 50 kmh Wind .

    Ich hatte einen 85er PD Slalom da war der obere Grenzbereich sehr limitiert.

    Wie ist der 134er im Topspeed?

  • Wo ist den der Grenzbereich? Der ist ja wohl sehr individuell :). In meiner Combo ist die Segelgröße der limitierende Faktor. Wenn ich mit dem 8.6er keinen Spaß mehr habe dann wechsle ich auf 5.7. / 6.2 und 105 Liter. Dann hat`s gute 18-22 Knt. Meer oder See spielt ebenfalls eine Rolle. Bis dahin ist das Brett kein Streß. Nassgewicht Fahrer ca. 85KG.

    ich habe den 20 16er Futura den Fahre ich auch noch bei 50 kmh Wind . Bei 50 kmH , 28 Knoten, 7 Bft. fahre ich kein 137Ltr. Board. Das ist für mich Quatsch.

    Ich hatte einen 85er PD Slalom da war der obere Grenzbereich sehr limitiert. Zu PD kann ich nix sagen. M.M : 27 Knoten + 85cm = nein Danke.

    Wie ist der 134er im Tipspeed? Mit dem 8.6er bin ich wahrscheinlich minimal langsamer als mit dem 134er Isonic.

    Ich nutze bei keinem meiner Boards den maximalen Einsatzbereich der beim 137er Futura von 6,5 - 10 m2 reichen soll, sondern versuche den idealen Bereich abzudecken der nach meinem Gefühl von 8.2 - 9.4 liegt . Dann nächst größeres oder kleineres Board . Eierlegende Wollmilchsäue sind nicht mein Thema.

  • ich fahre auch als großes Segel ein 8.6er auf dem 134er Futura, Topspeed um die 33 Knoten.

    bei 50 kmh Wind fahre ich auch lieber ein kleines Board aber der 134er macht da auch noch keine Zicken.