Beiträge von Hans_Giebenrath

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Hey,


    ich plane mit zwei Freunden mitte August an die Algarve zu fliegen. Sehr wahrscheinlich wird es Lagos. Meine Freunde möchten einen Kiteanfänger Kurs belegen. Ich plane derzeit nicht eigenes Windsurf Material mitzunehmen. Kennt jemand dort Windsurfstationen?


    Ich bin auf die folgenden drei gestoßen

    - Zagres: https://www.wind4all.net/

    - http://activesportsholidays.com/ (Windpoint-import. Of Sporting And Leisure Lda.)

    - https://www.algarvewatersport.com/en/ Algarve Watersport Kite- Surf- Windsurf School and Camp

    Kann mir jemand zu den oben genannten Stationen etwas sagen? Sind die Materialtechnisch aktuell? Oder doch lieber eigenes Material?


    Wie ist sonst so das Revier? Meia Praia soll sich für Freeride, Slalom & Freestyle eignen. Wie schauts mit Zagres aus? Welches Material fährt man sonst in der Region?


    Viele Grüße

    Hans

    Hey,


    meine Mastern sind bisher alle heil geblieben, aber ich fahre auch maximal 75% Carbon.

    Ein Tekknosport mit 30%, den ich seit 2004 habe, wurde erst letztes Jahr ersetzt.


    Ansonsten:

    - 3x Alu Gabel, davon 1 mal während des pumpens mit 9,7 qm. Seitdem Carbon Gabeln

    - Segellatten

    - Finnen - unter Wasser gegen Holz oder Fisch gefahren

    - 2x Masteinschlag auf die Brettnase


    Ich hätte selber nicht gedacht, dass Carbon Gabeln und Alu Gabeln ein solch unterschiedliches Fahrgefühl vermitteln. Ich möchte es nicht mehr missen.

    Hey,

    ich fahre zwei 2015 Speedster 69 & 85er. Leider fehlt mir persönlich der Vergleich zu anderen Freeracern, da ich direkt vom Freerider auf die beiden umgestiegen bin.

    Bei Leichtwind pumpe ich den 85er mit einem 9,6 Vector an. Kollege mit einem Rocket und 8,6 Sunray braucht dabei nur abfallen und fährt los.

    Ein weiterer Surfkollege ist von Futuras auf auch auf Speedster 79 & 69 umgestiegen. Seines Erachtens nach sind die sportlicher zu fahren als die Futuras.


    Positiv ist allerdings der Speed und der günstige Preis in der CED Version, um die 1000€.

    Seit 2018 gibt’s leider nur 79 & 85er Breite.


    Viele Grüße

    Hans

    Danke Martin,

    die Optik ist mir eigentlich egal.

    Solch einen Schaden hatte ich bisher noch nicht. Wenn dann richtig, sodass ich Epoxy verwendet habe.

    Kann bei diesem "Schaden" /Abplatzer der Kern Wasser ziehen oder kann ich morgen damit weiter fahren?

    Hallo Surf-Community,


    nach dem Lesen vieler Threads und Beiträge möchte ich nun selbst eine Frage stellen.

    Zunächst zu mir:


    - Hans

    - meißt auf dem Steinhuder Meer anzutreffen

    - Ich surfe bereits seit vielen Jahren, aber der Virus hat mich erst vor zwei Jahren richtig erwischt, und es wird immer schlimmer :)

    - Studi der Informatik



    Bei meinem Tabou Board sind mir an der Seite ein paar Lack-Abplatzer nahe der Rails aufgefallen (Bilder sind im Anhang).

    Besteht hier Handlungsbedarf oder ist das rein optisch und ich kann das so lassen?


    Ich habe mal gelesen, dass bei solchen oberflächlichen Geschichten Sekundenkleber genutzt werden kann?


    Vielen Dank auch an Totti für das Betreiben und Administrieren dieses Forums.


    Viele Grüße

    Hans