Segel für Futura 131 76cm

  • Hallo, wollte wieder mal nach eurer Meinung fragen.

    Ich fahre einen 131er Futura mit einem 8.6er Vector. Geht super bei Leichtwind. Wird der Wind stärker, gehe ich auf den offroad mit 6.6 Torro.

    Oft ist nur wenig Wind gemeldet und daher nur der futura dabei , aber am Strand angekommen, ist es doch mehr geworden. Zur Not habe ich dann das Torro auf dem Futura gefahren. Geht, ist aber nicht gerade artgerecht... Meine frage nun: Kauf eines 7.1 vector? Meint ihr die Größe ist noch sinnvoll auf dem Board zu fahren? 7.8 wäre sicher optimal für den 131er, oder? Aber 0,8 zum 8.6er sind schon eng.

    Das 7.1er fährt mit 430cm rdm. Habe da noch einen gun Expert aus 2009. Sollte der gehen ? Habt ihr noch ne andere Idee?

  • ….schau mal hier ….wurde 2012 ein Futura mit 7cm Breite getestet - interessant dabei zu Deiner Frage ist - dass man im Test wohl ein 7,2er Freeriede-Segel verwendet ist …. das halte ich schon für einen "Hinweis" ….:thumbup:


    https://www.surf-magazin.de/bo…arboard-futura-131-carbon?



    41526129e4acb406d67e91f0df7bb0c4aa4e4b98.jpg



    (Auch wenn ich jetzt nicht konkret weiß - welches Baujahr der besagte Futura 131 ist ...und somit welche Heckbreite das Board aufweist)

    Ich selber würde meinen: Ja geht - natürlich mit kleinerer Finne ...so etwa um die 38cm ...evtl sogar 36.

  • Nachtrag: Ich hab mal kurz im www recherchiert ...da wurden eben auch die BJ, 2013, 2014 und 2015 beim 131er immer mit Segelgrößen zwischen 6,5 und 9,5 (wohl vom Hersteller) angegeben ...also bestätigt dann durchaus meine "These" von oben....


    http://www.surftribe.it/catalo…vn=94&vd=Catalogo&id=7308

  • Danke schon mal für die Infos. Wie sähe denn alternativ ein 7.2er rapid oder 7.5er exceed aus? Das exceed sollte etwas früher gehen, aber möglicherweise nicht so lange fahrbar sein. Es hat glaube ich eine Latte weniger als das sunray. Das rapid sieht mehr wie ein VECTOR aus. Bin leider noch nie ein Rapid gefahren.

  • ...ich würde schlicht beim Vector bleiben ….. sollte der Wind an der unteren Grenze für das Segel sein ….. das ganze etwas bauchiger Trimmen …. :thumbup:

  • Danke schon mal für die Infos. Wie sähe denn alternativ ein 7.2er rapid oder 7.5er exceed aus? Das exceed sollte etwas früher gehen, aber möglicherweise nicht so lange fahrbar sein. Es hat glaube ich eine Latte weniger als das sunray. Das rapid sieht mehr wie ein VECTOR aus. Bin leider noch nie ein Rapid gefahren.

    Ich fahr das 7.2er Rapid auf dem Futura 127 2019, also noch deutlich breiter, klappt sehr gut. Das Rapid gleitet etwas später an ist aber super stabil und wird richtig schnell, persönlich nehm ich Camber nur bei 8.x und bei kleineren nicht, ist aberGeschmackssache.

  • Ich denke ich nehme das exceed. Frag mich nur noch ob ich 7.0 oder 7.5 nehmen soll. Das 7.5 passt besser zwischen 8.6 und 6.6. Allersings hat es dann mehr Überschneidungen mit dem 8.6 Vector. 7.0 liegt sehr nahe am 6.6, aber das 6.6 ist ja dann für die freemove Kombi gedacht. Schwierig

  • Moin, ich hatte den 131er aus 2014 mehrere Jahre. War mein Allround Brett für Segel zwischen 6,7 und 8,3. Mit 7,1 machst du nix falsch.

    LG

    Peter

    Das halte ich auch für eine gute Größe dazwischen.

    Rechnerisch wäre die Mitte 7,5 qm, verhält sich aber bei Segelgrößen anders.

    Bei schwachen Wind / große Segel braucht es größere Sprünge bei Größen, da es sich zu sehr überschneidet. Zu kleineren Segel hin werden die Sprünge kleiner.

    Die Wahl eines rund 7.2 qm Segels wäre im vorliegenden Fall sehr gut.

  • Hi, das ist mir bewußt. Hier auf dwm see fahre ich mit. 2 Vector und dann 7.8 Racingblade. Besser wäre wohl eher um die 7 zum 8.6er. Aber ich gebe zu, dass ich das 8.6er nicht so mag und mit 7.5 könnte ich früher wechseln. Mal ne Frage. Ist ein 7.8er vector genauso lange fahrbar wie ein 7.5 exceed? Wahrscheinlich, oder?

  • Wenn das Dein Sweet Point ist, wo Du Dich wohl fühlst, nimm das 7,5

  • 7,8er Vector dürfte länger zu fahren sein als ein 7,5er Exceed.

  • Vielleicht sollte ich das 6.6er einfach mal ausblenden, da das ja für den offroad gedacht ist. Von 8.6 auf 7.5 ist normalerweise für mich ein zu kleiner Schritt. Ich habe bei den großen Größen in der Regel mindestens 1,5qm. Also wäre demnach der logische Schritt bei 7,1qm. Entweder Vector, Rapid oder eben Exceed. Renato M. Meinte ich sollte das Exceed nehmen....

  • Tue mich schwer, den Ratschlag Exceed zu verstehen. Ist doch ein schnelles Brett. Willst du darauf wirklich ein Freeride-Segel stellen bei mehr Wind? Dazu würde ich ein zweites Vector nehmen mit höherem Windeinsatzbereich oben raus. Mit dem 7.1er überschneidest du dich wahrscheinlich ziemlich voll mit deinem Torro und dem Freemover, aber wenn du den ausblendest und nur den Futura dabei hast, kannst du doch damit wunderbar bei viel Wind racen.

  • Tue mich schwer, den Ratschlag Exceed zu verstehen. Ist doch ein schnelles Brett. Willst du darauf wirklich ein Freeride-Segel stellen bei mehr Wind? Dazu würde ich ein zweites Vector nehmen mit höherem Windeinsatzbereich oben raus. Mit dem 7.1er überschneidest du dich wahrscheinlich ziemlich voll mit deinem Torro und dem Freemover, aber wenn du den ausblendest und nur den Futura dabei hast, kannst du doch damit wunderbar bei viel Wind racen.

    Ja, daran habe ich auch schon gedacht. Ich habe noch nie ein 7.er race freerace gefahren. Kann man sagen welchen windbereich so ein Segel bei 77kg und dem 131 hat? Finne hätte ich eine c 4.1 in 42cm. Das 8.6er geht bei mir so um die 11 bis 12kn los denke ich. Mast einen 2009 er expert RDM

  • Der Futura sollte mit dem 7er dann so ab 14 kn im Gleiten sein, angepowert etwas später. Nach oben hin fahren kann man ein 7er (Free)Racesegel in der Regel länger als die Wasseroberfläche das mit dem großen Board zulässt, also hier schwer das pauschal zu sagen. Auf meinem Manta69 und Binnensee mit Flachwasser kann ich das 7er locker bis 25 kn fahren. Und dann ist das Segel noch lange nicht der limitierende Faktor... (wenn ich dann auf dem 59er Manta wechsel, gehts noch ne gute Ecke weiter) Aufm Meer wird da schon deutlich früher Schluss sein. Hängt aber auch stark von der persönlichen Motivation, Fitness, Können und Masochismus, sowie von den konkreten Bedingungen ab.


    Wenn du also sagst, auf voll angenagelt über Chop ballern mache ich eh nicht gerne und wenn das 6.6er auf dem Offroad gut läuft fahre ich lieber das, dann nimm ein Exceed. Den Windbereich für ein 7er, in dem das (Free)Racesegel Vorteile gegenüber dem Freerider bringt erreichst du dann eh nicht. Da kannst du dann das leichtere Handling des Exceed mitnehmen.


    Gruß, Onno

  • Ja Onno, das ist sicherlich so. Auf dem Meer mit diesem Board bei richtiger Segelpower und der chaoswelle ist es nicht leicht für mich richtig schnell zu werden. Da wird es mit dem 8.6er bei 27kn schon richtig heftig. Vielleicht würde es mit einem kleineren Board besser gehen, aber ich kann leider nicht noch ein weiteres Brett auf das Auto legen. Ich kann immer nur eines oder maximal 2 plus Segel mitnehmen, sonst hält es das Dach nicht aus. Schade dass ich das alles nicht mal testen kann.

  • Ja Onno, das ist sicherlich so. Auf dem Meer mit diesem Board bei richtiger Segelpower und der chaoswelle ist es nicht leicht für mich richtig schnell zu werden. Da wird es mit dem 8.6er bei 27kn schon richtig heftig. Vielleicht würde es mit einem kleineren Board besser gehen, aber ich kann leider nicht noch ein weiteres Brett auf das Auto legen. Ich kann immer nur eines oder maximal 2 plus Segel mitnehmen, sonst hält es das Dach nicht aus. Schade dass ich das alles nicht mal testen kann.

    ...uiiiih …:windsurfing: bei 27 Kn auf dem Meer - da fahre ich (89 Kg) …- lieber mein 4,5er oder evtl. :/das 4,7 er (Wave-Segel) …. auf die Idee mein 8,6er Overdrive 8| zu nehmen ….. käme ich nicht ….aber so sind die Geschmäcker verschieden …..


    (also: Vector 7,1 ...fährt eben sicher auch schon ordentlich ;) bei 27 KN …. die Überschneidung mit dem 6,6 er Torro (hab ich auch - :)) - ist irrelevant ...Du wolltest je ein kleines Segel für das große Board damit Du wenn es auffrischt - flexibler bist ….:thumbup:)

  • Mann muß selber die Erfahrung machen.

    Ich fahr noch 6qm bis 30 Böhen, ist aber schon sehr sportlich auf dem Meer!

    und das sind auch nur die Windwerte vom Spot davor und dahinter.

    Gibt aber auch viele die dann 4,2 - 4,7 Mainstream fahren, die können nur am Wind ^^

    Die haben aber trotzdem Spass, also how cares ;-)