Posts by Peter.VIE

    Mit dem großen Gecko funktionierts aber bei schöner Ora am Lago ganz gut, ein 8,5er wäre aber besser.

    Foil?

    Wenn man bei 4 Bft surfen will und nicht wie ich am Neusiedler See lebt dann gibt's doch gar keine Frage, oder?

    Wenn ich am Meer bin, bleibt mein 135er Slalombrett auch daheim und es kommt nur das Foil ins Auto.

    Die wirklichen Helden beim big wave surfen sind ohnehin die Retter.

    Ohne die Retter auf ihren Jetskis würde es kein big wave surfen geben, da würde jeder von den "Helden" nur 1-2x surfen gehen.

    sagt mal ... ist bei euch der Reichtum ausgebrochen ? die Dinger kosten ja richtig 8| Geld :wein:

    Wie ist die Kompatibilität zum Apple OS ?

    wieviel von den ganzen Funktionen wird tatsächlich fürs windsurfen benötigt ? oder was gibt es da günstigeres, was sehr genau mißt ?


    Habt ihr vielleicht mal nen Link oder eine günstige Bezugsquelle parat ?

    Wie ist die Kompatibilität zum Apple OS ?

    bestens :thumbup:

    Die Male bisher war ich mit meiner 46er, die ich auch im Futura mit dem 9.2er hatte.

    Ich werde das nächste Mal aber auch mal eine 48er und 50er probieren, vielleicht benötigt er ja eine etwas größere - bei super wenig Wind

    Ja, er hat Cutouts:

    IMG_0485.jpg


    Da bin ich aber noch nicht wirklich sicher, ob ich mit denen wirklich glücklich werde.

    Vielleicht doch lieber die Slalom-Cutouts und Slalom Rocker.

    Ich komme vom Futura 127 2018 Carbon Reflex und da hatte ich das Gefühl, dass der leichter zum Anpumpen war.

    Beim Futura machte ich ein paar Pumper und er flog.


    Ich muss aber auch zugeben, dass ich den Freeride noch zu selten und bei zu unterschiedlichen Bedingungen gefahren bin, um es wirklich beurteilen zu können.

    Bei (zu) viel Wind funktioniert er super ! Hier hatte ich eigentlich die Befürchtung, dass mir die 1325l zu groß werden - absolut nicht.

    Im unteren Windbereich (eigentlich zu wenig) klebte er doch recht am Wasser und ich konnte ihn nicht anpumpen, wie ich es gewohnt war.

    Hatte das Gefühl, ich arbeite gegen das Brett - aber wie gesagt erst mal noch ein paar Mal fahren und sich an das Brett gewöhnen ;)

    tolle Range die du da hast :thumbup:

    Wie wird bei dir verreist? WoMo?

    Wir haben drei Boards (noch) und einen Haufen Segel usw...

    Wir müssen jetzt schon sehr schlichten in unserem self made WoMo, Boards am Dach.

    verreist wird mit dem Surfmobil :D

    IMG_0471.jpg


    ja, wir als Surfer haben halt nie genug Platz 8o

    Ist auch als großes Waveboard gedacht und da dann eher mit 6.0 - und oben hat sich ein Fehler eingeschlichen, der Compact ist auch Thruster.

    Auch am See ganz sicher nicht zum Heizen gedacht, da sind die 3 Schlaufen dann schon OK

    Mich würde vor allem die Bauweise uind die jeweilgen Gewichte - vor allem Freewave - brennend interessieren ...- (??).... Danke !

    Die Gewichte sind jetzt nicht besonders leicht, ist alles eher auf Haltbarkeit ausgelegt.

    In den Freewave und Compact habe ich noch eine extra Lage in die Nase einbauen lassen, da meiner Freundin hier noch ab und zu der Masten auskommt :P


    Thruster 6,4kg (Thruster 89l/227/59,5),

    Freewave 6,6kg (Thruster 99l/230/62,5),

    Compact 7,1kg (Singlefin 110l/228/64)

    alles Glas regular Bauweise.


    Freeride 7,7kg (Carbon Light 135l/230/83) aber auch mit extra Lage im Standbereich da ich selbst 105kg habe.


    Foilboard 8,6kg (Glas regular 140l/200/80)

    ich frag mich ob 99 Freewave und 110 Compact sich nicht zu ähnlich sind ....


    Peter.VIE den Hintergrund im Bild vom Freeride.....mir kommt das sehr bekannt vor...Podo?

    Wenn's Podo ist vergiss meine Frage...

    Für dort sind beide Board genial

    Ja ist Podo, aber in Podo ist der größte am meisten in Einsatz.

    Den 110er fahre ich am See mit 7.0

    Mit 6.0 steige ich dann meist schon auf Freewave um, wenn er denn frei ist, weil eigentlich gehört er meiner Freundin 8o

    Ab 5.0 dann der Thruster, aber am See eher sehr selten, ist dann dafür das Hauptbrett in Karpathos.

    110 Compact …mehr Bilder und Specs …evtl …


    Grüße

    mehr Bilder leider nicht, aber

    228 lang 64 breit Powerbox Singlefin

    Für die 110l als großes Waveboard genau was ich wollte.

    Als kleines Waveboard würde ich den Compact vermutlich nicht wollen, da wäre er mir vermutlich zu "nervös".

    Ja ist von der Stange nur mit eigenem Design und gebe Luka absolut recht, das Brett das sich überall wohl fühlt.

    Der Freewave passt immer :thumbup:

    Dr.Google werden Sie geholfen.

    Im AI-Trainer kann man frühere Sessions anschauen. Wäre doch gelacht, dass so eine Uhr das nicht können sollte.

    Werde ich zu Hause gleich testen.

    OK, eh schon gefunden ^^ jetzt weiß ich auch dass das Menü AI-Trainer heißt - auch was gelernt :D

    Ich muss aber auch zugeben, dass ich die Uhr so intuitiv finde, dass ich bisher kein einziges Mal eine Beschreibung in die Hand genommen habe.

    Typisch Mann halt :D

    Aktuell gibt es jetzt ja mittlerweile dieCoros Vertix 2

    Welche Version hast du Sepp?

    Screenshot_20210823-164524_Chrome.jpg

    Ich habe die Aprex Pro.

    Was mir etwas abgeht bei der Cronos, ist, dass ich nach dem Ausstieg aus dem Speedsurfing-Modus die Sessiondaten auf der Uhr nicht mehr ansehen kann. Aber vielleicht mache ich selbst ja was falsch.

    Hi, Du hast den Menüpunkt Verlauf in dem Menü wo Du auch die Session startest

    6 Tage, so lange schon🙈

    Von der Beschreibung her könnte sich ein warten lohnen.

    ja, habe seit 1,5 Monaten die Apex Pro, aber überlege auch schon und habe mich schon vormerken lassen :D

    Die Apex Pro hat aber auch Vorteile, war der Grund wieso ich mich damals gegen die Vertix entschieden habe:

    keine Schrauben in der Lünette wo bei uns Surfern eh nur Dreck drinnen picken würde. Sie ist auch leichter als die Vertix.