Posts by Peter.VIE

    FLIKKA Freeride Performance

    135 Liter

    230 x 83 cm

    Carbon Light Bauweise mit Verstärkung im Standbereich

    7.7kg / mit 4 Fußschlaufen 8.3kg

    DeepTuttle Foilbox

    Ich habe es im Sommer 2021 für mein Severne Turbo 9.2 bauen lassen und bin es mit 46er Finne gefahren.

    Fährt sich im Kabbelwasser sehr angenehm und ruhig, selbst wenn es mal etwas mehr Wind hat ist es einfach zu kontrollieren.

    Verkaufe es jetzt weil mein Neues kommt.

    Besichtigung und Abholung in Wien 23 oder Podersdorf

    Files

    • IMG_3297.jpg

      (647.76 kB, downloaded 19 times, last: )
    • IMG_3298.jpg

      (589.52 kB, downloaded 14 times, last: )
    • IMG_3299.jpg

      (560.44 kB, downloaded 14 times, last: )
    • IMG_3300.jpg

      (643.01 kB, downloaded 14 times, last: )
    • IMG_3301.jpg

      (441.99 kB, downloaded 15 times, last: )
    • IMG_3302.jpg

      (383.55 kB, downloaded 29 times, last: )
    • IMG_3303.jpg

      (924.3 kB, downloaded 12 times, last: )

    Also 500g auf der Nase merkt jeder der irgendwann mal ins Gleiten kommt - Brett liegt dann viel ruhiger im Wasser :D

    Aber einfach ausprobieren, sich etwas auf die Nase kleben und selbst beurteilen.

    Wenn das halbe Kilo unter den Beinen ist, dann wird man es nur beim Tragen merken - für mich schon Grund genug, muss am Neusiedler See ja zur Zeit mehr tragen als surfen 8o

    cad184 Du meinst kein Twist, oder?

    Aber ja die Flikka Finnen haben beides wenig Flex und wenig Twist, zumindest im Vergleich zu anderen Wavefinnen, z.b. die Originalfinnen beim Fanatic Grip, die sind sehr weich - schwammiges Fahrgefühl inklusive ;)

    mov44 ja war auch in Podo am Wasser und eine Verwechslung kann ich mit dem Pinky eigentlich ausschließen :D

    IMG_2411.jpg


    IMG_2508.jpg


    ja denke 22 sollte gut passen, sollte sich dann noch etwas angenehmer fahren.

    Klar kann sein, dass es dann vielleicht mal bei falscher Belastung kurz ausbricht, aber dann einfach kurz ran ziehen und weiter geht die Fahrt.

    Spinouts wie früher mal, wo man fast stehen bleiben musste gibt's nicht.

    Hi,


    probier mal vielleicht etwas kleinere Center Finne.
    Ich bin gestern bei unserem neuen 115er Freewave und 6.0er und 105kg auch Freewave 07-240 (24cm) center und Wave 02-120 (12cm) sidefins gefahren, das war aber etwas zu groß. Aus Erfahrung von meinen anderen Flikkas geht es kleiner, gestern wollte ich aber nichts riskieren :D .


    Die Flikka Finnen sind wirklich sehr gut. Musste ich auch erst leidvoll ^^ lernen. Ich habe bei Wavefinnen viele Jahre auf MUF X-Wave gesetzt und bin meine Flikkas leider auch 2 Jahre damit gefahren. Die Flikka Finnen haben im Vergleich weniger Widerstand und sind "genauer" zu fahren.
    Bevor ich sie das erste Mal gefahren bin, hatte ich Angst dass sie wegen der "klassischen" Waveform so weich und schwammig sind wie andere Wavefinnen - ganz ganz weit gefehlt.


    LG Peter

    Hallo Sunzi,


    ich habe im Oktober 2019 (mit nicht ganz 43 Jahren) meine Totalendoprothese (kurz TEP) im rechten Knie bekommen.

    Dem vorgegangen sind Kreuzbandrisse, Knorpeltransplantation und diverse andere "Kleinigkeiten".

    Meine Bewegungseinschränkung vor der OP war schon so groß, dass ich das Knie nur mehr etwa 95° Abbiegen konnte und auch bei der Streckung fehlten einige Grade.

    Jetzt nach der TEP habe ich volle Streckung und etwa 120-125° Abbiegung.

    Das ist bei mir nur minimal weniger als am "gesunden" Bein - OK da habe ich auch schon Kreuzbandplastik usw. 8o


    Es geht mir mit der TEP jetzt viel besser als vorher. Ich bin jetzt schmerzfrei und viel beweglicher.

    Früher war nach dem Surfen Eis auflegen und Voltaren innen und außen angesagt.


    Hier mal ein kleiner Beweis, dass Surfen mit TEP sehr gut geht ^^ : Peter Stroi - YouTube

    Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber ich bin sehr froh über meine TEP.


    Und anbei ein paar Bilder, damit man sich vorstellen kann was da gemacht wird (vorher 2016 und nachher 2019).

    Im Jahr 2016 war eigentlich klar es wird eine TEP werden, es war nur noch die Frage wann.

    Da ich für eine TEP noch relativ jung war, versuchte ich sie noch ein wenig rauszuschieben - sie halten ja auch nicht ewig und unendlich austauschen ist ja auch nicht drinnen.

    Ist natürlich schon ein größerer Eingriff, aber verglichen mit anderen Eingriffen z.b. der Knorpeltransplantation von nachgezüchteten Knorpel, wo ich 6 Monatenauf Krücken unterwegs war, recht unspektakulär.

    Nach einer TEP kannst Du am nächsten Tag wieder gehen und nach ein paar Tagen bin ich schon wieder im Krankenhauspark langsam meine Runden gegangen.

    Ich war auch froh in einem KH gewesen zu sein, wo TEPs reihenweise gemacht werden.

    Da sieht man dann den schnellen Fortschritt bei den anderen die 1-2 Tage früher dran waren - das motiviert!


    Herzlichen Dank an Dr Dallinger und Salzkammergut Klinikum :*

    LG Peter

    Hatte GW60 und einige andere Locosys, Suunto Spartan und Suunto 9, davor habe ich Jahrzehnte auf Polar geschwört.

    Jetzt - speziell wenn Du Speedsurfen willst, gibt es meiner Meinung nach nur Coros:

    COROS APEX Pro GPS Watch

    Oder wenn Du auch Karten drauf haben willst:

    COROS VERTIX 2 GPS Watch

    Akkulaufzeit ist unschlagbar und die Speedruns landen automatisch im Home - gps-speedsurfing

    Kein manuelles auslesen über Kabel und hochladen.

    Punkt aus 8o

    Braucht man Dyneema überhaupt? Kenne keinen der ein Dyneema Board fährt.

    Klar braucht man Dyneema !

    Nur mit Dyneema und Camouflage Design hast eine Überlebenschance da draußen gegen die ganzen Kiter :P


    Nein glaube auch Glas/Carbon sollte passen.

    LG Peter

    Mit dem großen Gecko funktionierts aber bei schöner Ora am Lago ganz gut, ein 8,5er wäre aber besser.

    Foil?

    Wenn man bei 4 Bft surfen will und nicht wie ich am Neusiedler See lebt dann gibt's doch gar keine Frage, oder?

    Wenn ich am Meer bin, bleibt mein 135er Slalombrett auch daheim und es kommt nur das Foil ins Auto.

    Die wirklichen Helden beim big wave surfen sind ohnehin die Retter.

    Ohne die Retter auf ihren Jetskis würde es kein big wave surfen geben, da würde jeder von den "Helden" nur 1-2x surfen gehen.

    sagt mal ... ist bei euch der Reichtum ausgebrochen ? die Dinger kosten ja richtig 8| Geld :wein:

    Wie ist die Kompatibilität zum Apple OS ?

    wieviel von den ganzen Funktionen wird tatsächlich fürs windsurfen benötigt ? oder was gibt es da günstigeres, was sehr genau mißt ?


    Habt ihr vielleicht mal nen Link oder eine günstige Bezugsquelle parat ?

    Wie ist die Kompatibilität zum Apple OS ?

    bestens :thumbup:

    Die Male bisher war ich mit meiner 46er, die ich auch im Futura mit dem 9.2er hatte.

    Ich werde das nächste Mal aber auch mal eine 48er und 50er probieren, vielleicht benötigt er ja eine etwas größere - bei super wenig Wind

    Ja, er hat Cutouts:

    IMG_0485.jpg


    Da bin ich aber noch nicht wirklich sicher, ob ich mit denen wirklich glücklich werde.

    Vielleicht doch lieber die Slalom-Cutouts und Slalom Rocker.

    Ich komme vom Futura 127 2018 Carbon Reflex und da hatte ich das Gefühl, dass der leichter zum Anpumpen war.

    Beim Futura machte ich ein paar Pumper und er flog.


    Ich muss aber auch zugeben, dass ich den Freeride noch zu selten und bei zu unterschiedlichen Bedingungen gefahren bin, um es wirklich beurteilen zu können.

    Bei (zu) viel Wind funktioniert er super ! Hier hatte ich eigentlich die Befürchtung, dass mir die 1325l zu groß werden - absolut nicht.

    Im unteren Windbereich (eigentlich zu wenig) klebte er doch recht am Wasser und ich konnte ihn nicht anpumpen, wie ich es gewohnt war.

    Hatte das Gefühl, ich arbeite gegen das Brett - aber wie gesagt erst mal noch ein paar Mal fahren und sich an das Brett gewöhnen ;)

    tolle Range die du da hast :thumbup:

    Wie wird bei dir verreist? WoMo?

    Wir haben drei Boards (noch) und einen Haufen Segel usw...

    Wir müssen jetzt schon sehr schlichten in unserem self made WoMo, Boards am Dach.

    verreist wird mit dem Surfmobil :D

    IMG_0471.jpg


    ja, wir als Surfer haben halt nie genug Platz 8o