Spark Foil von Phantom

  • Von Phantom soll das Spark Foil kommen. Phantom macht jedenfalls schon Werbung dafür auf Instagram. Aber nichts genaues weiss ich noch nicht.

  • Ist schon online



    https://www.phantom-foiling.com/wind-foil-shop/spark

    https://www.phantom-foiling.com/spares-shop/wind-foil/spark


    das sind die Infinite Flügel mit Alu Fuselagen, die Mast FUse Verbindung ist kompatibel zu den 2021 - 2023 er Masten.

    Lieferbar Angang August auf Vorbestellung.

    Viele Grüße Holger
    _____________________________________________

  • Das Spark Foil verbindet die Iris R Serie mit Infinite Foil.

    Konkret entspricht der Pwa Mast dem Spark Mast.

    Die Spark Alu Fuse passt auf den Spark Mast, den Pwa Mast ind damit auch auf den alten Phantom Iris r 100 Mast.

    Auf die Spark Mast auch die Pwa 100 Fuse mit den Iris R Flügeln.

    Auf die Spark Alu Fuse passen dahingegen nur die Spark Front-/Backwings und die von der Anbindung baugleichen Infinite Front-/ Backwings.

    Das Spark Foil ist deshalb die Eierlegende Wollmilchsau von Phantom.

  • Habt Ihr mittlerweile Erfahrung mit dem Spark?

    Da ich einen ramponierten Front- und Bachwing habe und eine 100 EVO dazukaufen möchte stellt sich die Frage ob ich mir ein kleines Spark-Set zulege.

    Ist der Spark schneller und einfacher für einen Hobbyfoiler oder ist der IRIS R besser?

  • Ich würde auf das Spark Foil gehen.

    Das Iris R wird sicherlich bald eingestellt

  • Definitiv das Spark nehmen.

    Das schrieb Alex in der Community:


    410 Will be used by our team riders for 4.4-5.5 sails on the PWA


    The 475 will be used for 5.5-6.6 sail


    The 560 will be used for 7.7-8.8 sails


    Ich bin mit meinem Set sehr zufrieden😉

  • Habe jetzt nach langem hin und her ein Set bestellt.

    Spark Pro + modifiziert mit folgenden Komponenten

    650 / 475 / 360

    190 / 170

    Fuse -10 / -30

    Habt Ihr mir vorab schon ein paar Tips was gut funktioniert - insbesondere auch welche Schims

  • Fang am besten mit den Settings an, die auf der HP angegeben sind. Die passen sehr gut mMn.

    Die kleinen Wings brauchen Speed um abzuheben, daran musste ich mich erst gewöhnen

  • Statt 360 hättest di auch 410 nehmen können.

    Der 650er hat viel power( fast wie der alte 730er). Die Lücke zw. 650 und 475 ist ziemlich gross. Bin deshalb froh das Phantom einen nötigen 560er nachgeschoben hat.

    Ab 15 knoten aufwärts ist der 650er schnell zu gross.

  • den 360er fährt vermutlich überwiegend mein Sohn

    Kann man hier nicht mit den Fuselagen "spielen" um die Lücke zu verkleinern?

    z.B. 650er mit -30 und 475er mit -10 - oder ist das Quatsch

    Das IRIS R Set behalte ich, da werden wir dann schon klar kommen - nachkaufen kann ich dann immer noch 8o

  • Die -30 fuse verkleinert dir den 650er Frontwing nicht wirklich. Du bekommst den 650er damit nicht wirklich runter gepowert.

  • Die -30 fuse verkleinert dir den 650er Frontwing nicht wirklich. Du bekommst den 650er damit nicht wirklich runter gepowert.

    Nur damit ich es verstehe. Wofür ist sie dann da? Der Hebel wird doch kleiner. Somit doch auch der Druck nach oben. Oder habe ich hier irgendwo einen Denkfehler?

  • Erstmal sind die slalom Fusen ja gleich lang. 100cm

    Ausgehend von der ersten Evo Fuse wandert bei der -30mm und -10cm der Frontflügel näher an den Mast bzw der Backwing wandert mehr nach hinten.

    Wenn der Frontflügel zu viel Lift erzeugt, dann ist es in gewissem Rahmen sicherlich eine gewisse Erleichterung den Frontwing für einfachere Kontrolle Richtung Mast zu verlagern, aber zaubern hann die Fuse von -10 auf -30mm auch nicht.