• Hi,


    ich bin Anfang Juli für ein paar Tage am Traunsee (Traunkirchen). Ich habe im Spotguide schon gelesen, dass es ein klassisches Thermikrevier mit Früh- und Mittagswind ist.

    Gibt es Locals, die mir sagen können, ab wann es sich lohnt das Material mitzunehmen? Braucht man ein stabiles Hoch mit >20C, oder ist im Sommer im Regelfall immer ein bisschen was los? Reicht dann ein 8.3 + 130L (78kg) für den Frühwind?

    Ich schätze Windfinder und Co brauche ich wegen der Thermik nicht zu öffnen, richtig?!


    Mir ist schon klar, dass mir keiner den Wind garantieren kann, aber ich wollte bei 3 Tagen vermeiden das Zeugs mitzuschleppen, wenn es wegen der Großwetterlage völlig unrealistisch wäre ;)


    Grüße und Vielen Dank!


    Schmiddi

  • das material sollte passen


    der spot nicht ganz


    vorhersage am besten lim lakesurfers forum

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • das material sollte passen


    der spot nicht ganz


    vorhersage am besten lim lakesurfers forum

    Super, das Forum kannte ich noch gar nicht...da scheint es ein paar Traunsee-Locals zu geben, danke!


    Mit "der spot nicht ganz", meinst du meine Unterkunft in Traunkirchen, oder sollte das heißen, der Traunsee ist nicht unbedingt eine Surf-Reise wert? ;)


    Grüße

  • ja - dass d von traunkirchen ein paar minuten fahren solltest, also nix vom bett aufs brett


    aber wenns passt ein super revier - viel spass

  • Schmiddi


    und warst schon mal dort?


    mov44 hat aktuellste infos!

    Ich war bislang noch nicht dort. Aufgrund einer abgesagten Hochzeit habe ich das erste Juli-Wochenende eine Ferienwohnung und Zeit zum Surfen ;)

    Ich hoffe der Wind spielt mit - ich habe mich bei den Lakesurfers und in einem Spotguide der Surf (ich glaube aus 2018) mittlerweile etwas eingelesen...das hört sich ja schon eher nach einem Glücksspiel an (zumindest der Frühwind):P

    Vielleicht gibt's ja wenigstens so viel Sonne, dass die Thermik ab mittags ausreicht für das 8.3er...

    Bin sehr gespannt

  • Hi Schmiddi!


    Also den Frühwind (Traunkirchen) kannst vergessen; die dies abschätzen können das was geht verraten nix bzw. posten nix... haben wah. Angst das Parkplätze knapp werden und wollen „untersich“ sein <X<X localism

    (Du sollst um spätestens 04.00uhr früh dort startklar sein und auf den Sonnenaufgang warten)


    Die Thermik ist relativ einfach zum vorhersagen (sonniger Tag & NO Grundströmung) ABER auch im „Freizeitzentrum Rindbach“ sind Parkplätze Mangelware


    Trotzdem schöne Gegend!


    LG

  • Nein, kein Localism. Niemand wird angemotzt, alle sind entspannt und freundlich. Aber es muss noch lange niemand veröffentlichen, wenn er meint, es geht wind.

  • definitiv kein localism - genau wie nordwest schreibt.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Alles bestens, ich nehme es auch keinem Krumm, wenn er nicht die ganze Welt über den Wind informiert bevor er losfährt ;)

    Mir ging es auch rein um prinzipielle Infos, damit ich Donnerstags (Abfahrtstag) einschätzen kann, ob es völliger Unsinn ist den Kombi mit Material für zwei Personen voll zu laden.

    Da der Frühwind ja von wahnsinnig vielen Faktoren abhängt (auch laut Surf), mache ich es einfach davon abhängig, ob für die 3 Tage warmes sonniges Wetter (am besten bei kühlen Nächten) gemeldet ist. Dann müsste die Thermik ja geade so für Gleitwind am Mittag reichen und das sollte sich ja ganz gut vorhersagen lassen. Und dank eddy weiß ich jetzt dass ich noch zusätzlich auf NW Strömung achten sollte. Ich schätze das entspricht der Richtung der Thermik und addiert sich?!

    Ggf. hole ich mir hier am 02.07 noch mal eure Last-Minute-Einschätzung ein:P


    Viele Grüße und Danke!

  • Schmiddi


    und warst schon mal dort?


    mov44 hat aktuellste infos!

    Ich bin Sonntags vom Traunsee zurück gekommen. (War zuletzt als Jugendlicher dort)

    Spot heißt Rindbach (südliches Ende vom Traunsee), die Ortschaft Ebensee liegt gleich neben dem Spot, ca. 20min zu Fuß ins Zentrum (kleine Ortschaft) 5min mit dem Rad. Im Ort gibt´s Supermarkt und div. kleine Lokale (Chinesisch, Pizzeria, kleiner Türke(?) neben der Bahnschranke im Ort, und ein leicht gehobenes Restaurant) und auch nette kleine Bar´s

    Am Spot steht man mit dem WoMo/Wohnwagen/Auto ca. 100 Meter weit weg. Es gibt dort einen Stellplatz (kein Campingplatz, keine

    Reservierung möglich) Bezahlt wird bei einem Automaten mittels Karte oder Bargeld. Am verg. Wochenende hatte ich noch 20,- für zwei Nächte bezahlt. (auf Grund von Corona war auch der Parkplatz der neben dem Stellplatz ist, offen für WoMo´s ,Info laut Lokals und Windsurfschule (die auch am Spot ist). Der Parkplatz ist steinig, WoMo Stellplatz ist Wiese , die aber nach einem Regen sehr weich werden kann.

    Es gab schon Fälle wo man dann mit dem Traktor raus gezogen wurde (Erzählung von Lokal´s)

    Also eine Anreise ins ungewisse was Stellplatzt betrifft. In der Nähe gibt es noch einen Stellplatz, der ist westlich über die Traun.

    Da gibt es keinen Zugang zum Wasser.

    Am Spot in Rindbach gibt es die Windbar, die ist direkt am Strand. Ist eher ein Imbiss aber das Essen ist sehr gut! Den Windburger kann ich empfehlen :-)


    Zum Spot: Es verhält sich so, dass 80% Kiter und 20% Windsurfer am Spot sind (Durchschnitt) gefahren werden hauptsächlich

    große Segel über 8qm und Bords über 130ltr. (was ich gesehen habe) Die Kiter waren nur mit Foil unterwegs, von den 20% der

    Windsurfer ca. die Hälfte auch mit Foil (da auch kleinere Segel zw. 6,5 und 7,5 gesichtet)

    Bei meinem Besuch(Anreise verg, Donnerstag 11.Juni, wenig Wind, Freitag laut Lokal´s Wind ab späten Vormittag) war ich nur am Freitag auf dem Wasser mit 8,2qm und 140ltr. Anfangs nur Dümpeln, gegen Mittag kam dann etwas mehr Wind. Mit Pumpen konnte ich dann Gleiten, aber reichte nur für 150 bis 200Meter ^^

    Die mit Foil unterm Board hatten da die Nase vorn. Was es an Wind hatte kann ich euch leider nicht sagen, hab keinen Windmesser.

    Gefühlt um die 10 Knoten Grundwind und in der Bö 12/13Knoten. Der Spot funktioniert einerseits thermisch und diese wird dann

    durch eine O oder NO Strömung etwas verstärkt (Lokal Info) Wind schräg auflandig von rechts. Angeblich sollte fast immer Wind sein,

    aber eher um die 10 Knoten(vormittags bis Mittag). Samstag war so ein Tag, die Kiter mit Foil waren am Wasser die Windsurfer warteten auf Wind:| ist nix gekommen.... wie gesagt Revier thermisch.


    Was es jetzt mit dem Frühwind auf sich hat, hab ich von einem einheimischen Windsurfer erzählt bekommen. Parken und Zeit Traunkirchen. Ich weiß jetzt nicht wie ihr das seht ob ich da was schreiben soll, weil sich da sicher wieder einige dran stoßen werden.

    (angeblich ein Geheimnis?!...und trotzdem der Parkplatz voll) Weiters weiß ich nicht ob der Typ mir die Wahrheit erzählt hat. Ich kenne den Spot nicht wirklich, war jetzt nur einmal dort.(Rindbach) Die Uhrzeit in der Früh (in dieser Jahreszeit) ca. 4/5 Uhr was Parken

    angeht könnte schon stimmen.


    Der Marco Lang war am Freitag und Samstag vor Ort, war am Freitag mit Foil und 8,4qm Warp unterwegs um die Foil´s zu testen.

    Mit dabei war einer aus den Niederlanden, kenn ihn vom Sehen her, leider fällt mir sein Name nicht ein. (Slalomfahrer)

    Beide haben ihre Foil´s getestet.


    Sollte der Wind mal nicht ausreichen findet man in der näheren Umgebung reichlich Abwechslung ohne das man sich mit dem WoMo

    weg bewegen muß. Wandern, Biken, Laufen, usw....

    Wassertemperatur war bei uns 15° (Luft 25°)also Neo auch in dieser Jahreszeit. Im Sommer(Juli/August) wird der See nicht wärmer als 22° laut Einheimische.


    Wenn einer von euch zu dem Spot fährt, dann eher mit großem Material. Ich würde sagen ü 9qm, also Leichtwindmaterial und/oder

    Foil.


    Die Fotos hab ich noch am Handy, füge die dann später ein.


    LG Rene


    PS: Ich hoffe ich hab nix vergessen, wurde beim Erstellen gefühlte tausend mal gestört.....

  • Vielen vielen Dank mov44 für den ausführlichen Bericht und die Bilder!

    Der Spot sieht wirklich traumhaft aus. Die Windausbeute klingt natürlich eher mäßig ;)

    Und das, obwohl du ja offensichtlich eigentlich gutes Thermik-Wetter bei klarem Himmel gehabt hattest.

    Ich werde auf jeden Fall berichten, ob es mir besser ergeht.

    Vielleicht kann Marco ja dann wenigstens kurz mal den Trimm meines Materials checken :P


    Viele Grüße!

  • Hi Schmiddi


    Thermik-Wetter hat eigentlich eh gut gepasst, aber was Wind betrifft bin ich verwöhnt vom Neusiedlersee und Gardasee :-)

    Bin gespannt wie du es haben wirst, freu mich auf deinem Bericht.

    Ich wollte mit Marco kurz reden, aber der war umringt von Leuten ^^

    Er hat auf mich einen coolen Eindruck gemacht. Wenn man ihn auf dem Wasser sieht, einfach Bombe was der mit Foil anrichtet,

    echt super geile Halsentechnik mit dem Foil.


    LG Rene

  • Hi,


    hier noch kurz der ernüchternde Bericht: Keine Gleitzeit ;)

    Wir haben dann aber auch erst gar nicht aufgebaut (es waren weder Windsurfer noch Kiter auf dem Wasser), sondern die traumhafte Kulisse genutzt und uns eine kleine Yacht gemietet. Mit großem Spinnaker und Sonne war das dann wirklich spaßig.

    Trotzdem noch mal danke für die Infos!


    Grüße