SUP Definition

  • Hi Leute,


    habe neulich einige Aussage bzgl. SUP im Internet gelesen. Da sind dann Aussagen wie "Amerikanische Trendsportart" und "Wie surfen nur ohne Wellen"


    Habe nach dem Lesen dieser Aussagen etwas verwirrt gucken müssen...


    Amerikanisch?
    Trendsport?
    Ohne Wellen?


    Meine Bezugsquellen über die Definition von SUP sagen da etwas anderes, was den Entstehungsort angeht und warum SUP ohne Wellen sein soll, verstehe ich auch nicht; geht doch auch mit Wellen...


    Diese Aussagen stammten von einem eigentlich erfahrenen Wassersportler. Was meint ihr dazu?


    LG Hirsch

  • dass mir das komplett blunzn ist


    stand up paddeling sagt ja alles, und das seit jahren

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hawaii gehört zu den USA .

    Warum soll es kein Trensport sein ist doch ein neu aufgekommener, modischer, sich verbreitender Sport.

    Geht halt mit und ohne Wellen. Vom „Surfgefühl“ wird zwar immer gesprochen um Interesse zu wecken ist aber meiner meinung nach defintiv(ohne Welle) nicht mit den Spietarten vergleichbar vom feeling wo man gleitet wie wellenreiten, Windsurfen kitesurfen

  • Hallo,

    ja es geht tatsächlich ohne Wellen als auch mit Wellen. Kommt dann auch einfach etwas drauf an, wie viel Action du haben willst. Wenn du es etwas ruhiger haben willst oder Anfänger bist, bietet sich sicherlich ein ruhiger See ohne Wellen zum Ausprobieren an.

  • Das „Trendsport SUP“ ist nicht (speziell) für Wellen optimiert. Da gibt es doch (schon immer) das „Surfboard“

    oder „Longboard“, das mit mit oder ohne Paddel nutzt. Haben nicht sogar die Hawaianer schon vor langer Zeit

    auch teilweise Paddel benutzt beim Wellenreiten?