SEVERNE RACING - OVERDRIVE M2 & MACH2

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Liebe Surf-Forum.com Community,


    wir hoffen ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage. Wie schon im "2019 Thread" kurz erwähnt, wollen wir nach Launch auch hier im "Herstellerbereich" kurz die Möglichkeit nutzen um auf die neuen MACH2 und OVERDRIVE M2 Modelle hinzuweisen. Bestellungen nehmen unsere Fachhandelspartner bereits an - der ein oder andere Link ist interessierten Slalomfahrern wahrscheinlich schon unter gekommen.


    Vorhang auf für MACH2 und OVERDRIVE M2.


    MACH 2:

    Aufbauend auf dem Erfolg des MACH1, zündet SEVERNE mit dem MACH2 die nächste Stufe. Klingt stereotyp, aber das MACH2 ist schneller, leichter und hat eine bessere Beschleunigung. Es ist Severnes ultimatives Racing Segel, das aber nicht nur ausschließlich für Worldcupper geeignet ist. Dafür sorgt das neue 7 Latten Design, welches unser MACH2 nicht nur zu einem der leichtesten Racesegel am Markt macht, sondern auch die Fahrleistungen weiter verbessert. Durch eine Latte weniger sorgt das neue Profilierungskonzept für mehr Beschleunigung und Vortrieb.


    Ein weiterer Schwerpunkt des R&D Teams lag in der Verbesserung der Angleitpower und Beschleunigung, vor allem nach den Halsen. Dank der erneut verbesserten, weichen Camberrotation, ist das MACH2 damit nicht nur ausschließlich für PWA Piloten zu empfehlen, denn auch im Heat schätzen die Fahrer mittlerweile ein hohes Maß an Kontrolle um sich auf das Rennen und ihre Gegner konzentrieren zu können.


    Erneut wurde jede Segelgröße bis ins Detail abgestimmt. Gunnar Asmussen fuhr mit dem MACH2 bei der Luderitz Speed Challenge neuen Deutschen Rekord und Matteo Iachino wird nächste Saison erneut um den PWA Weltmeistertitel im Slalom kämpfen. Das MACH2 ist bereit alles zu gewinnen.


    OVERDRIVE M2:

    Noch mehr Speed und ein leichteres Fahrgefühl: Vorhang auf für das neue OVERDRIVE M2

    Drei Camber und sieben Latten sorgen für “Slalom Power”, das OVERDRIVE M2 lässt sich dabei aber einfacher beherrschen als das MACH2. Ein enormes Speedpotential ist trotzdem garantiert, hat das Segel doch die Racing-Gene des MACH2 spendiert bekommen. Eine im Vergleich 33% schmälere Masttasche lässt das Handling jedoch deutlich komfortabler werden und auch das Gewicht sinkt.


    5,5m² und kleiner sind als 6 Latten Segel designed und mit RDM Masten zu fahren. Alle anderen Größen (außer 8,6 und 9,4) können optional mit RDM oder SDM Masten gefahren werden wobei sich das Handling mit einem “Skinny” nochmals verbessert. Bei allen Fahreigenschaften profitiert das OVERDRIVE M2 direkt von der R&D Arbeit, die in das MACH2 gesteckt wurde und bietet sensationelle Power bei souveräner Beherrschbarkeit. Jede Segelgröße wurde erneut separat abgestimmt und detailliert vom SEVERNE Designteam entwickelt.


    Weitere Infos zum MACH2 auf der neuen deutschen Homepage: https://www.severnesails.de/mach-2/

    OVERDRIVE M2: https://www.severnesails.de/overdrive-m2/


    Rutscht gut ins neue Jahr - auf ein gesundes, glückliches und vor allem windiges 2019.





  • was ist denn das für eine Severne Gabel auf den gezeigten Segeln?

    Ist das eine neue Enigma?

    Sieht der Platinum bzw. der p7 ähnlich.

    Zumindest der Severne typische Knick ist verschwunden.


    Ich habe meine Mach2 und Overdrive M2 schon bestellt. Lieferung wird voraussichtlich am 15.1. erfolgen.

  • die gabeln sind ja auch bereits seit langem bei den PWA Fahrern sichtbar gewesen bei Moussilmani, Hoevel, Iachino usw...

    Wann kommen diese Gabeln?

    Längen?

    Holmdurchmesser?

    Wie immer bei Severne wurden die Gabeln auch in der PWA Worldtour im Zuge der Entwicklung & Optimierung eingesetzt, weshalb sie einige bereits entdeckt haben....wurden aber noch Details verbessert.


    Die bliebten Enigma Durchmesser bleiben erhalten. Von 25mm bei 140/150 über 27mm bei 160/170. Eine neue Enigma 180 kommt mit 27mm in die Range, dann folgen die 190 / 210 Modelle. Mehr Infos folgen auf http://www.severnesails.de und ".com" in einigen Wochen!

  • Kommt noch ein dediziertes Foil-Segel oder ist M2 dafür auch gedacht? danke und vg, Boris

  • Kommt noch ein dediziertes Foil-Segel oder ist M2 dafür auch gedacht? danke und vg, Boris

    Gibt es mit dem HYPERGLIDE bei Severne schon ein Jahr lang in 8,0 , 9,0 und 10,0. (https://www.severnesails.de/hyper-glide/) , aber eine echte "Rennmaschine"... eher für Experten und keinesfalls für Foil Einsteiger zu empfehlen... tolle Alternativen sind beispielsweise TurboGT oder Overdrive, besonders mit RDM Mast

  • Die Gabeln interessieren mich auch. Habe die neuen schon am Silvaplanersee gesehen im August.

    Die haben ja das Endrohr mit den Löchern aussen wie bei den North Platinum. Jodeln die Severne dann genauso grausam im Fahrtwind?

  • Die haben ja das Endrohr mit den Löchern aussen wie bei den North Platinum. Jodeln die Severne dann genauso grausam im Fahrtwind?

    Wenn du bei der Platinum einfach das Kopfstück und das iTail abbaust und rumdrehst, sodass die Löcher im aufgeriggten Zustand statt auf der Unter- auf der Oberseite sitzen, wird das Jodeln deutlich abgeschwächt.


    Alternativ:
    Mit einem durchsichtigen Tape (Tesa o.ä.) über die gesamte Länge die Löcher verschließen und nur die benötigten durchstechen.
    Macht ebenfalls das Jodeln leiser ;)
    Funktioniert auch bei X-Booms, P7 usw.

  • Jo, habs nach der ersten Jodelsession zugepappt. Man muss nur drauf achten, dass sich dann nicht Wasser drin ansammelt.

    Aber smart ist das nicht.