Nichtschwimmer Surfer

  • Moin, früher habe ich bei den Kursen natürlich die Schwimmfähigkeit abgefragt, bei der Anmeldung musste der Teilnehmer das bestätigen.


    Jetzt in Holland hat das keinen bei unseren Kids interessiert, aber natürlich war das unsere Vorgabe vor dem Kurs.


    Wer nicht schwimmen kann hat mit Windsurfen eindeutig die falsche Sportart gewählt...


    Flaches Wasser hat was, gerade im Winter, aber es ist eindeutig verletzungsträchtiger...


    Grüße

    teenie

  • Mit dem Windsurfen kann man gleich auch das Schwimmen lernen.


    Die Beinschläge sind spätestens beim Wasserstart bei weniger Wind eine Vorraussetzung, sonst kommt

    man nicht aufs Brett, man kann nicht einmal das Segel ausrichten, geschweige denn aus dem Wasser drücken.


    Also Stehsegeln mit Schwimmweste geht. Richtig Gleiten höchstens in flachem Wasser.