Posts by Fivestar

    Mein jüngerer Arbeitskollege trifft sich wieder regelmässig mit seinen Spezln innen, da sie wieder gesellschaftlichen Verkehr haben wollen. Und von ihren jüngeren, sprich stärkeren Immunsystem eigentlich wenig Gefahr für sich sehen . Gleichzeitig hält er aber in der Arbeit die Maskenregel vorbildlich ein. Wie vielleicht hier schon mal erwähnt im Alter geht das Abwehrsystem langsam runter. Sei es schleichende Verzuckerung oder Q10, K12 und besonders Glutationspiegel gehen runter . ( Glutation; Es ist in fast allen Zellen in hoher Konzentration enthalten und gehört zu den wichtigsten als Antioxidans wirkenden Stoffen im Körper.) Gibt natürlich Ausnahmen , wie der ewige Adonis, an dem alles abperlt

    Apropos Mallorca. Toller Urlaub.


    • Es gilt weiterhin auf der Insel überall Maskenpflicht. Sogar im Freien, wenn keine anderen Menschen in der Nähe sind. Auch in Biergärten, Cafés, Kneipen und Restaurants müssen Besucher Mund und Nase bedecken. Nur, wenn man am Rotwein nippt und an den Pimientos de Padrón knabbert, darf man „oben ohne“ sein.
    • Die Gastronomie ist erst seit Kurzem wieder geöffnet – doch mit gehörigen Einschränkungen: Lokale müssen um fünf Uhr nachmittags schließen. Mittagessen ist also möglich, Abendessen derzeit nicht. Immerhin: Sonnen am Strand ist auch wieder erlaubt. Zudem gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 22 Uhr bis sechs Uhr morgens.

    Wenn die den ganzen Tag mit Maske draussen 2 Wochen lang rumlaufen müssen. Na die partikulare Bräune in der Fresse wäre schon sehr stigmatisierend wenn man wieder in Germany aufschlägt.._;)

    Momentaner Stand der Lieferverzögerung, laut ZON:

    Es ist bereits das zweite Mal, dass AstraZeneca den EU-Staaten eine Abfuhr erteilt. Schon vor Wochen hatte das Unternehmen angekündigt, im ersten Quartal nur 40 statt mindestens 80 Millionen Dosen an die EU-Staaten zu liefern. Diese Zahl senkte es jetzt erneut – auf nunmehr 30 Millionen Dosen im ersten Quartal. Für Missmut sorgt, dass Staaten außerhalb der EU wie Großbritannien offenbar ohne Einschränkungen weiter beliefert werden.

    ..... gut, am Gemüsteich hier - ist es im Prinzip immer böig ... und heute hat er auch Anfangs mit teilweise nur 50m breiten Böen-Feldern "geglänzt" ... :rolleyes::rolleyes::rolleyes: ...

    Hi Michl , bei den besagten 25 kn bin ich von Seeshaupt nach Weilheim , ohne E- Motor , geradelt. Hoffe dast a paar guade Böen da wischt hast.

    Welches Leben willst du jetzt gegen welches Leben höher gewichten? Das eines 25-Jährigen zu dem eines 50+-jährigen?

    Meine Meinung ist da recht eindeutig. Ich würde den 50jährigen Familienvater in der Impfreihenfolge deutlich vor einem 25jährigen Olympioniken sehen.

    Die Spiele erscheinen mir in diesem Kontext mehr als nur überflüssig!

    Nun ich bin über 50 aber ledig , daher sehe ich es so wie Du Stephan, das Eltern sehr wichtig, in allen Belangen , für ihre Kinder sind .

    Daher natürlich weit weit vor mir zur Impfung sollten, wers mir nicht glaubt , meine Geschwister haben Kinder und ich kann mir sehr wohl den gruseligen Ernstfall vorstellen.. .. 50 plus zu 12 Jahre,,, gibt auch ältere Eltern...wie bei meiner Verwandtschaft, is halt so

    Ich melde mich auch bewusst noch nicht zur Impfung an, da noch ein eklatanter Mangel an Impfstoff vorherrscht und hier bei uns noch sehr wenige, bis gar nichts, Lehrer und Kindergärtnerinnen bzw. mal""Verkaufspersonal"" angeimpft sind. Mein Landkreis ca. 125000 zu ca. 7000 Impfungen, davon einiges an 1erst Impfung.

    Was ich mich aber gefragt habe was ich selber tun kann, überleben will ja jeder ,

    FPP3 Masken( plura, regelmässiger Wechsell) in den Öffis, in der Firma konsequent immer die bereit gestellten FPP2 Masken, mehrere Stunden, tragen und den Bügel andrücken, Bewusst den leichten Fetzen , der auch ausliegt ,eben nicht nehmen .

    Dazu jeden Tag Vit. D plus K2, und das muss mit etwas Fett aufgenommen werden. Dabei ist wichtig das die D Kombi täglich genommen werden muss da das D laut eines Biochemikers nur so optimal funktioniert.

    Was kann man sonst noch tun, da wäre im Alter, Q10 und Alpha Liponsäure , das selbst hergestellt als liposomale Paste verabreicht wird, sonst zersetzt sich der Wirkstoff fast ganz in der Magensäure.

    Meine Sorge oder Ärgernis ist das, wenn denn die grosse Impfstoffmenge in 2 bis 3 Monaten kommen sollte , alles bei den Hausärzten abgeladen werden soll.

    Deren Praxis meist eingemietet und daher schon sehr beengte Räume haben. Meine Hausärztin lässt am liebsten nur noch 2 max mit Voranmeldung zum Vorsingen antanzen. Und da dort dann Massenimpfung?

    Daher alle Firmen mit Betriebsarzt in, sprich die haben auch Arzthelfer innen und vor allem Gelände vor( Freiluft) der Tür zur Massenimpfung, ebenso diese Einrichtung für die örtliche Bevölkerung zugänglich machen.

    Die 3 Monate werde ich persönlich auch noch rüberbringen mit meiner eigenen Vorsorge.

    Bleibts alle Gsund .

    Und nun zum blödeltread ,da mit a bissl Zynismus alles relativ von einer neuen Seite angeleuchtet wird . Und die Erkenntnis mit einem Lacher quittiert wird. Wo gibt es denn schon so eine Fortbildungsmethode ??

    Wenn dafür andere über 50 Jahre dafür hopps gehen, da den Impfstoff die ca.452 Olympioniken ja dann bekamen... Die Teilnehmer sind jung und gesund, also a bisserl Risiko geht, im Gegensatz zu den anderen Olympioniken am Arbeitsplatz und Öffis, genauso.

    ja - viel ist es nicht. Es gab ja vom IOC den Gedanken, einen chinesisches Impfstoff an alle Olympioniken zu verimpfen. Das wurde aber von den Europäischen IOC's abgelehnt, da hier nicht zugelassen. Ich denke, dass der Vorstoß von Hr. Schäuble (den ich eigentlich sehr schätze (unter Ausklammerung der Spendenaffäre) darauf abzielt.


    Die Bevölkerung in Tokio lehnt Olympia z.Zt. ab, viele Sportler fordern eine Verlegung um 1 Jahr.


    Aber die Spiele müssen ja weitergehen. Stimmt, gute Ablenkung für 3 Woch

    Kleiner Beitrag vom Gemüseteich in OBB. (Ich konnte leider selber nicht aufs Wasser..... :| ...)


    Sah ganz gut aus ... 5,0 - war wohl eine gute Wahl .... und sehr viel Platz ... nur 3 Windsurfer auf dem Wasser ....UND ein Winger (ich mag sie ganz gern ... es ist ein freundlches, nicht-agressives Bild ...so ein Wing ....sehr friedvolles schweben .... - der konkrete Kollege machte dabei noch ein paar lässige Moves .... Respekt ...5,6 ° Wassertemp.)

    Na na na, ---- Lago di Bonzo bavarica; dela St. Heini . Soviel Titel muas scho sei....

    Nummer drei im Trockendock. Eigentlich wollte ich das Brett verkaufen. Aber jetzt hat es neuen Standlack bekommen und kann weitere 25 Jahre gefahren werden.

    Sieht super aus, was für nen Standlack hast den genommen, wg. meiner Fanatic ultracat und mistral equipe...

    Wenn das so orginal gut wird, sollte das H-Kennzeichen dann kein Problem mehr sein...

    Isonic87

    ""Der Powerjoint kann keine Momente übertragen, nur Kräfte!! Das ist übrigens beim Foilboard ganz genauso. ""seh ich auch so

    Dann wäre ich mal so unverschähmt und stelle den vorderen Haxn , bei scharf Raum, im leichten Spagat zwischen Gabelbaum und base gegen den Mast und bilde damit eine Versteifung (semi steifes Kräfteeck über Körperanspannung ) gegenüber tumbling joint ,,aus.

    Nur in der Surfposition wären halt lukrative Werbeverträge dann Essig _

    .

    Bin gespannt was sich sein Ing. an Verbesserungen dann tatsächlich ausgedacht hat.

    Kanns verstehen , falls der Ing. was grundsätzliches ändern, dann ist es für Techniker , sollten sie es sehen, meist sofort ersichtlich und copy and paste..

    nein, es geht um das Momentengleichgewicht um die Brett-Segelverbindung. Da wirkt die Segelkraft mit dem Abstand des Druckpunktes zum Drehpunkt, und entgegengesetzt der Fahrer mit seinem Gewicht, welches an der Gabel ansetzt. Die Kraft die dort an der Gabel wirkt resultiert aus den Hebelverhältnissen des Fahrers.


    Es hilft hier mehr Gewicht und/oder mehr Hebelarm durch längere Beine.


    Bild aus Windsurfmechanik, Grundlagen zur Berechnung der Fahrleistungen, Dietrich Hanke

    Also doch die sprichwörtlichen "Kackstelzen" Umsetzung evtl. erfolgreich.??

    Annabella Claudia Hofmann



    Annabella Claudia M.A. (phil. / phys. / psych.

    , ist die Anrede.

    Führe mich nicht ihn Versuchung, mein Mittelfinger ist heute nah am ebay button gebaut.

    Vielleicht sollte ich ihm eine Interessenten email schicken und als Telefon Rückrufnummer die von der Seelsorge unterjubeln :huepfspring:

    Mal jemand mit Ideen und Mut was neues anzugehen.


    Der Ansatz der Nachbetreuunng ist jedenfalls sehr löblich.


    Wenn ich mal Totti ausnehme und an meine Telefonate mit den Schuhmachers und Kepplers dieser Surfwelt denke gibt es sicher viel Luft nach oben, um in diesem Markt was besser zu mac

    S . und K. sind halt jeder für sich speziell. Bei K ned fragen, kaufen, liefern und gut is...