Posts by URi

    Ich achte beim Pumpen immer darauf, dass ich so stehe, dass sich das Ventil nicht rausdrehen oder lockern kann - also, dass der Schlauch eher in Richtung "fest" zieht.

    Aber auch die Dichtungen am Schlauch verlieren mit den Jahren ein bisschen Elastizität, sodass es immer öfter mal zischt. Manche Pumpenhersteller liefern mehrere Dichtungen -auch in verschiedenen Stärken- mit, damit der Schlauch auf jeden Fall fest sitzt.

    Durch die Wintersperre am Dümmer bin ich ja einiges gewohnt. Doch während ich früher im Winter immer mal nach Holland "musste", kann ich heute ganz entspannt bleiben. Die "Sucht", das Adrenalin - irgendwie ist das nicht mehr so.

    Seeigelstachel haben -soweit ich weiß- kleine Widerhaken und lassen sich nicht einfach so rausziehen, bzw. brechen dann ab. Auf Malle vor 35 Jahren haben die bei jedem Stachel einen kleinen Schnitt gemacht.

    Screenshot_20201111-084927_autoscaled.jpgHier die Prognose von Windy mit den verschiedenen Modellen im Vergleich. Die Windrichtung scheint einigermaßen gesichert zu sein, die Stärke unterscheidet sich ziemlich

    Das ist genau das, was ich meine - du bekommst irgendwo immer die Vorhersage, die du sehen willst. Hier halt komprimiert auf einer Seite. Bei Windy sind allerdings die Webcams sehr gut um eine Übersicht zu bekommen.

    Kleine Anekdote:

    Ich hatte einige Jahre auf Windguru den Dümmer als Spot-Favorit gesetzt. Die Vorhersage passte immer recht gut. Nach einigen Jahren (schäm:hammer::deppenalarm:) habe ich gemerkt, dass ich den Dümmer in Meck-Pomm gespeichert hatte. Für "meinen" Dümmer hätte ich "Dümmer See" speichern müssen.

    Das bedeutet aber auch, dass früher tatsächlich eher etwas mehr anstatt deutlich weniger Wind als prognostiziert war, denn der "andere" Dümmer liegt fast an der Ostsee. Mittlerweile ist immer weniger Wind als angesagt.

    Die Saison fing stark an und ließ dann stark nach. Am meisten genervt haben mich die extrem unzuverlässigen Windvorhersagen. In den Vorhersagen kannst du fast alles haben, was du dir wünscht. Man muss nur bei der "richtigen" gucken ;). Klar sorgt das für Frust, wenn ein schöner 20kn-Wind angesagt ist und du dann am Ufer stehst und denkst:"Hätte ich mal doch mein SUP mitgenommen." Der Oktober war wohl ein guter Windmonat. Leider konnte ich jobbedingt keinen einzigen Tag nutzen, sodass die Saison für mich schon im September zu Ende war.

    Nun sind wir am Dümmer wieder in der Zwangspause, damit die Jäger ungestört rumballern können und anschließend wieder Vogel geschützt werden müssen.

    zu ezzy kam ja schon ziemlich viel!


    gibts vielleicht auch infos zu sailworks?

    Die Verarbeitung ist super. Auch bei den großen Segeln sehr viel X-Ply/Laminat ähnlich Ezzy. Hatte ich ja oben schon erwähnt. Ich hatte ein 6,6er Hucker und habe ein 8,0er Retro. Der Einsatzbereich war recht ähnlich. Wer (wie ich damals) allerdings vom Hucker ansatzweise irgendwelche Freemove-Eigenschaften erwartet wird enttäuscht. Zumindest das 6,6er ist schon ein ziemlicher Racelappen mit extremer Mastbiegung.

    Das Retro ist das perfekte Freeridesegel. Es gleitet super, ist für ein 8er Laminatsegel mit 6 Latten erstaunlich gut kontrollierbar (direkter Wechsel auf 5,0 ist möglich) und hat auch noch ein super Handling, weil sehr leicht und sehr kurze Gabel (2,05 bis 2,13 beim 8,0er). Ezzy-Nasten passen sehr gut. Auch RDM beim 8er. Mein 8er bin ich mit 3 verschiedenen Masten gefahren. 460 RDM Naish, 490 SDM GUN und 490 RDM Ezzy. Alle gingen gut. Man merkt schon Unterschiede, aber alles ist möglich.

    Die Surf würde im Test über den Mastfuß-Protektor meckern - ist mir egal.

    Wie schon erwähnt - ich wüsste nicht wo man sie im Moment in deutschlaund kaufen könnte. Auf der HP werden einige Shops in NL erwähnt, die haben die Segel aber auch nicht mehr - zumindest nicht auf der HP.


    Morpho: Best of ezzy und HOT, made by Ezzy.

    was meinst Du damit? Mark entwickelt die Morpho´s zusammen mit einem Saildesigner aus Teneriffa. Hergestellt werden die sicher irgendwo in Asien. Vielleicht in der gleichen Fabrik wie Ezzy, aber Ezzy hat doch auch keine eigene Fabrik, oder?

    Ein holländischer Kumpel von mir hat die kpl Palette Morpho und ist total begeistert!

    Sie werden in der Ezzy Fabrik hergestellt. Deshalb wahrscheinlich auch die gleichen Materialien (zumindest optisch). Die Masttasche ist aus dem gleichen Material, das ich von HOT kenne (zumindest vor 10-15 Jahren. Und erhlich gesagt finde ich auch, dass die Bahnen etwas nach Ezzy aussehen, incl PVC-Fenster. Nicht ezzytypisch ist die Outline, die eher gedrungen ist.

    Ezzy: Hochwertige Materialien, super verarbeitet, besonders der Segelkörper, Masttasche eher Standart.

    HOT: auch gut verarbeitet , oft mehr Monofilm, dafür unzerstörbare Masttasche.

    Morpho: Best of ezzy und HOT, made by Ezzy.

    Sailworks: Auch sehr gut verarbeitet. Gute Materialien X-Ply und so ähnlich wie auf den Fotos oben bei Flightsails. Ich wüsste aktuell nicht, wo ich sie kaufen sollte, außer direnkt in den USA.

    Ganz vergessen: Solche Anhänger gibt es für 50 - 70,-€ im Baumarkt und gebraucht sicher noch günstiger. Die Deichsel hat schon so eine Anhängerkupplung vorne vor. Mein Modell sollte flexibel sein, deshalb die Höhe. Bei wenig Wind haben wir damit die Kinder über den Strand gezogen :-).