Posts by hessenauer


    ACHTUNG! Zeitplan in Ausschreibung wurde geändert. Update 16.04.2017

    Hessische SUP Meisterschaft 2017

    Stand up Paddle Race im Rahmen der Hafenschildregatta in Ginsheim-Gustavsburg auf dem Altrhein.
    Jeder, ob Amateur oder Profi, kann teilnehmen.

    Ausschreibung: kvgg-ginsheim.de/sup-anmeldung

    Wo?

    Datum: Samstag, 29. April 2017
    Ort der Veranstaltung: Ginsheimer Altrhein
    An der Fähre 2
    65462 Ginsheim-Gustavsburg
    Veranstalter: Kanu-Verein Ginsheim-Gustavsburg
    Kontakt: hessische-sup-meisterschaft@kvgg-ginsheim.de

    Hallo Sup-Freunde,


    Bitte tragt euch diesen Termin in euren Kalender ein.


    Am 28. und 29. April findet die offene Sup-Hessenmeisterschaft in Ginsheim statt. (Nähe Mainz)


    Im Rahmen der Hafenschilderregatta starten die Stand up Paddler zur Hessenmeisterschaft 2017


    Jeder kann/ darf teilnehmen
    Weitere Infos folgen demnächst.


    Volker

    Ich habe mir eine Finne aus einem Schneidebrett (Bambus) von Ikea gemacht. Brett kostet unter 10€ und du kannst daraus zwei fertigen.


    Profil: ja Alex hat Recht! Die schmalen Profile sind schneller. die Profile der windsurffinnen sind zu dick und bremsen.


    Aktuell habe ich zwei sehr gute Finnen hier liegen und überlege von diesen eine Form herzustellen um Ersatz zu haben. Nur für eine? Ist jedoch der Aufwand zu groß.


    Finne 1: vom Mistral Vortex 14
    Finne 2: vom Fanatic Strike 14

    Ich wollte schon schon ein Sandwich machen. AIREX Platten habe ich genug hier liegen. Doch meine normale Vaccumpumpe versagte den Dienst und meine Vaccum- Strahlpumpe zieht so stark, dass sich der Blank verziehen kann.
    Darum habe ich es gelassen auch aus der Erfahrung heraus, habe ich erkannt, daß das weiße SUP nur im Standbereich ein Sandwich hat und dabei sehr stabil und stoßfest ist. Absolut nicht vergleichbar mit den Raceboards die man kaufen kann die schon beim paddelwechsel Beschädigungen davon tragen.


    Das nächste wird garantiert leichter. Ich habe schon wieder neue Ideen.

    Beide Boards sind 425cm lang
    Das weiße 74cm und das gelbe 66cm breit.


    Das weiße, ist zum Windsurfen geeignet. Vor dem Integrierten Griff ist eine Mastfußaufnahme ähnlich einer finbox. Unten eine deep -Tuttle Box eingebaut.
    Das gelbe Board ist nicht zum Surfen vorgesehen. Kann aber auf Wunsch gemacht werden wenn ich es einmal verkaufen sollte.

    Hi,
    Bin gerade dabei mein zweites SUP-Board zu bauen.
    Es wird ein 14er Racer.




    Hier mal die ersten Bilder.
    Wenn der Shape fertig ist mehr.

    Files

    • image.jpg

      (54.44 kB, downloaded 2 times, last: )
    • image.jpg

      (71.5 kB, downloaded 3 times, last: )

    @Totti,
    Danke für die Info.


    Wir planen im Herbst ein SUP-EVENT zu veranstalten. Die Revier Bedingungen hier bei uns sind für ein SUP-Race bestens geeignet. Für Zuschauer alles einsehbar, glattes Wasser keine Strömung.
    Aber wie erwähnt noch in Planung.
    Zur Zeit bieten wir die "Auentour" an. Eine Strecke über 12,5 km
    Aloha Volker

    Und wie der geht.
    Die Beschleunigung ist super. Sehr schnell und früh im Gleiten und hoch am Wind.
    Es ist alles so wie ich mir bei meinen Überlegungen und Berechnungen gedacht habe, eingetreten.


    mit einer Formula -Finne ist es bei 3 bft allerdings auf Raumschot schon eine Herausforderung. Das Board kommt so schnell schnell ins gleiten. Irre!
    Mit einer 40er geht es da genial.
    Bei weniger Wind (1-2) mit einer 70er ist das Board am Wind so hoch zu fahren wie mein Formula bei Wind.


    Paddeln:
    Es lässt sich sehr leicht und ohne großen Kraftaufwand auf 10km/ paddeln.
    Max Speed auf einer Distanz von ca 300m hatte ich 18 km/h


    Auf dem Rhein im Fahrwasser und Wellen ist das Board auch gut zu kontrollieren. Das einsetzen ist durch den spitzen Bug sehr angenehm weich.

    Ich habe mir auch ein SUP- Board gebaut.
    Nachdem ich einen iSup von Fanatic habe mit dem ich sehr zufrieden bin, habe ich mir einen Racer gebaut.
    Dieses Board habe ich zusätzlich mit einer Mastspur und für eine Mittelfinne einen DTB Kasten eingebaut.
    Der Kern besteht aus Styropor ,- im Standbereich ein Sandwich darunter zusätzlich T-Stringer. Laminat aus Kevlar, Carbon und Glasgewebe.
    Länge 425 cm
    Breite 73 cm
    Dicke 15 cm
    Rocker 4,5 cm
    Scoop 6 cm

    Files

    • image.jpg

      (58.08 kB, downloaded 3 times, last: )
    • image.jpg

      (66.2 kB, downloaded 3 times, last: )
    • image.jpg

      (99.12 kB, downloaded 3 times, last: )