German Speed King 2009

  • gute Idee, ...


    denn vielleicht könnten wir gerade diesen Thread mal missbrauchen um die verstrittenen, verstreuten deutschen Speeder wieder an einen "Tisch" zu bringen.:confused:
    wenn man sowieso die gleiche Sprache spricht sollte dies doch irgendwie möglich sein :D
    persönliche Differenzen sollten doch mal dem spirit of Windsurfing untergeordnet werden können :p odda?


    álso ,.. lets go :)


    GrDoc278

  • Ich möchte mal anmerken, dass sich Thorsten Luig auch für die Veranstaltung "eingeschrieben" hat.
    Finde ich super von ihm, ganz unabh. davon, ob er jemals wieder einen Fuss auf eine DM setzen würde/wird.


    Er liest ja hier auch mit und schreibt ab und an was...ich meine das erst, wirklich gut!

  • Hallo,


    sehe ich das richtig, Spots sind nur in Deutschland, Holland und Dänemark möglich???


    Alle unter GPS-Speedsurfing.com registrierten Spots in Deutschland, Holland und Dänemark sind zugelassen. Neue Reviere müssen unter GPS-Speedsurfing.com eingetragen werden.


    Oder kan nman da auch einen Spot in Frankreich mit dazu anmelden?

  • Ich werd die mal anschreiben bezüglich Frankreich, mal sehen ob ne Antwort kommt. Sollte dem aber so sein, wie der Text zu verstehen ist, dann ist das mehr als unfair finde ich...

  • Ich finde es eigentlich absolut in Ordnung, wenn man an allen Spots teilnehmen kann. Ansonsten macht es meiner Meinung nach gar keinen Sinn irgendwas ausserhalb von Deutschland zuzulassen.
    Ansonsten würde ich gerne wissen warum man nach NL darf aber nicht nach Frankreich.


    Wolfgang:
    Wo warst du denn gestern? In Horst war Wind ;)

  • Also ich hab jetzt mal ne Mail an Doebelin geschrieben, denke mal da wird in den nächsten Tagen bestimmt ne Antwort kommen...

  • Thomas Döblin will nach Norden, Ich würde von
    ihm Fotos machen wollen


    Hab ihn zwar wegen Frankreich bei dem "Event" angeschrieben, aber könntest du ihn dann evtl auch mal drauf ansprechen, sollte er aus welchen Gründen auch immer nicht antworten...


  • Hallo,
    ursprünglich wollte ich nur Reviere in Deutschland zulassen, aber die Hollandsurfer wollte ich natürlich auch dabei haben!
    Holland und Dänemark sind von Deutschland aus, für die meisten Speeder noch gut und schnell zu erreichen... Frankreich (Mittelmeer) liegt da nicht mehr um die Ecke!
    Die Binnerwertung (nur Deutschland) ist ja auch noch interessant!
    Gruß
    Thomas

  • 'n event nur für Süddeutschland wäre mal interessant, da wir ganz andere Windbedingungen haben wie ihr da oben.
    Boeig, Boeig, löchrig.
    Dadurch bekommt man mal nen ganz anderen Speed hin wie oben, wo es einigermassen konstant ist.

    Jetzt mit Trimmtips, noch mehr Inhalt und Bildern
    :eek:


    Klick:49:

  • Vorweg auch hier mal danke für die schnelle Antwort!


    Jedoch möchte ich auch hier etwas zur gesammten Sache schreiben!


    Das Frankreich (Südfranzösische Mittelmeerküste) nicht schnell zu erreichen wäre ist jawohl nan absoluter Witz! Brauch von mir aus nach Agde runter gerade mal 6,5H und das ist nicht mehr all zu weit von Spanien weg! Zur deutshen Küste sinds mehr Kilometer wie nach F, na toll!


    Binnenwertung? Na toll, da gibts in so einigen Regionen ja auch so richtig die Seen dafür nicht wahr? An dieser Stelle möchte ich dich ganz offiziell dazu anregen doch bitte auch nur an der Binnenwertung teilzunehmen und keine Fahrten auf dem Meer zu werten (dann wirst du selber sehen, wie man sich fühlt, wenn man in eine solche Wertung gesteckt wird). Nimm das bitte mal als Anregung an, bzw konstruktive Kritik!


    Holland und Dänemark sind von den meissten Speedern gut zu erreichen, gut mag so zutreffen, aber nun mal nicht von allen! Und gerade bei einem solchen "Event" wo dem "Veranstalter" nicht ein Cent Kosten entstehen auch in anderen Ländern Spots zuzulassen. Was spricht also dann gegen eine öffnung anderer Länder, nicht nur Frankreich (Einige fahren in ihren Sommerurlauben auch ganz wo anders hin)? Da würde doch nichts dagegen sprechen oder?


    Soll der Wohnplatz eines Surfers darüber entscheidend sein, ob sich eine Teilnahme Lohnt oder nicht? Ich denke mal nicht.


    Ich möchte ganz ehrlich zum Ausdrück bringen, entweder alle anderen Länder dazu freigeben oder nicht ein einziges anderes Land, ansonsten grenzt das für mich schon fasst an diskriminierung muss ich jetzt mal so sagen! Also bitte, geht noch mal in euch hinein und überdenk das Ganze, es kostet Euch ja nicht mal einen Cent! Nur die gesammte "Konkurrenz" wird halt etwas grösser, aber das ist doch genau das was gewollt wird mit einem solchen Event, so viel wie möglich interessierte zu gewinnen!


    Mag sein, dass ich jetzt etwas forsch geschrieben habe, aber ich fühle mich in diesem Fall als minderwertig eingestuft, bzw in etwas hineingedrückt was mir nicht zusagt.


    Also wie gesagt, denkt nochmal drüber nach...

    Neilpryde rulez!!! :)

    Edited once, last by thommen ().

  • Ach nur mal noch kurtz erwähnt, der einzige Spot den wir hier in der Breisgauer Gegend haben der einigermassen akzeptable Zeiten erlaubt is in Plobsheim! Da kommen an guten Tagen sogar Leute aus Darmstadt und Frankfurt hergefahren, weils die Nächste Möglichkeit mit was akzeptablem is!!!


    Ach so ja, Plobsheim liegt direkt neben dem Rhein auf der Französischen Seite, bei OG und Strassbourg, aber an so was denken die Veranstalter ja wohl auch, denn Frankreich ist ja nicht so nah, nur mal gerade 30Min bis dorthin von mir! Und gerade mal 5 Min zur Grenze hin...

    Neilpryde rulez!!! :)

    Edited 2 times, last by thommen ().


  • persönliche Differenzen sollten doch mal dem spirit of Windsurfing untergeordnet werden können

    Der Spirit scheint aber wohl nach Angaben der Öffentlichen an so manchen Ländergrenzen aufzuhören :(