Platzproblem! Welcher Surfanhänger?

  • Nachdem jetzt auch meine beiden Jungs surfen und eigenes Material haben, hab ich echte Platzprobleme.
    Bisher habe ich das meiste Material im und auf dem Wohnwagen und in der großen Dachbox (surfline 900) transportiert. Einiges z.T. auch im/auf dem Auto.
    Aber es scheint alles aus den Nähten zu platzen, sodass ich jetzt einen Surfanhänger in Betracht gezogen hab.
    Ich stelle mir einen geschlossenen (Koffer)Anhänger vor.
    Allerdings hab ich noch überhaupt keine Vorstellung, welche Größe zu bevorzugen ist.


    Er sollte einachsig sein, nicht höher als 1,50m Aufbau.
    Länge weiß ich nicht so genau, das längste Board ist 2,51m. Breite des Hängers weiß ich nicht, ob 1,30 oder gar 1,50?
    Insgesamt sollen 5 Boards, 10 Segel, 7 Masten und 5 Gabeln reinpassen.


    Da baue ich jetzt auf euer Wissen. Brauche eure Tips!


    Grüße Nobbi

  • Hallo,


    ich habe mir im letzten Jahr einen Humbaur Koffer mit 2,60 * 1,32 * 1,50 Aufbau zugelegt. Einachser, gebremst mit 100 km/h Zulassung.
    Das von dir aufgelistete Material passt rein. 4,90 er Master allerdings nur schräg!


    Carsten

  • wenns auch ein Deckelanhänger sein könnte, sind die Koch Surfanhänger empfehlenswert.
    Gibts auch in 3m Länge (damit entfällt das Problem der Mastenlagerung), einachsig und ungebremst. Die Höhe kannst Du selber bestimmen, kalkuliere lieber nicht zu knapp, so meine Erfahrung, es sammelt sich ja (leider ?) doch immer noch mehr an.
    Vorteil der Koch Hänger: Voll-Alu und Edelstahl, da rostet nix.
    Durch den Deckel kommt man gut auch von oben an alles ran.

  • ich hol mir jetzt fürn shop auch einen hänger. geschlossene box mit hecktüre. die günstigsten haben alles so ca x250x130x150cm und kosten knapp 2000,-€
    denke das ist völlig ausreichend. gewicht is ja eh nicht wirklich viel drin. selbst bei 10kg pro brett biste erst bei 100kg zuladung und hast scho halb voll die hütte.


    haben nen händler hier um die ecke.

  • Ich finde ja die Excalibur Anhänger ziemlich geil (Aber leider auch sauteuer)
    http://www.excalibureurope.com/


    Ich glaub Totti hat auch so einen (hab ich irgendwo auf einem Foto gesehen :) )



    Kann sein, dass das auf meinem Foto war. Bin damit mal zum Surfen gefahren und ich finde, er eignet sich nicht gut.


    Die Koch-Anhänger dagegen sind sehr praktisch zum Surfen.
    http://www.kochanhaengerwerke.…it-10-jahren-garantie.htm


    Wenn man keinen geschlossenen haben möchte (wegen der Diebstahlgefahr z.B.) kann man auch einen mit niedriger Plane nehmen und Querstreben anschweißen. So einen fahre ich zur Zeit und kriege so 8 Boards und 10 Riggs mit (auch Formulamaterial)...

    Edited 2 times, last by RaS ().

  • Achso, das auf dem Bild ist eher Tottis Anhänger.


    Ich hatte den Excalibur mal mit einem Surfkumpel mit nach Holland genommen.


    Man bräuchte ein Gestell im Innenraum, wo man die Sachen gut verstauen kann anstatt sie reinzuwerfen. Allerdings hat der Hänger keine geraden Wände und man kommt nur von hinten über die große Klappe an das Material.
    Zum Verschieben ist der Anhänger sauschwer. Dafür läuft er hinter dem Auto oder Womo wie eine 1, der Fahrkomfort sucht seinesgleichen ;)


    Ich finde Hänger praktischer, die man von verschiedenen Seiten beladen kann und auch alleine rangieren kann (auf Gras, Sand, etc.)

  • Ich hab mir jetzt inzwischen die meisten (glaub ich jedenfalls) Herstellerseiten "angegoogelt".
    Ich meine, die 3m-Hänger sind i.d.R. Doppelachser.
    Die größeren Einachser gehen dann auch bis 1300kg, gebremst. Aber nur für´s Surfzeugs? Ich mein, wir reden von max. 150-200 kg Surf-Zuladung. Wenn´s hoch kommt, mit nassen Neos usw.
    Hab mich auch mal auf holländische Seiten getraut. Aber ich hab den Eindruck, bei denen ist ganz viel anders, denn dort gilt offensichtlich anderes Zulassungs- und Führerscheinrecht.
    Denn dort scheint es größere Einachser zu geben.
    Ich will keinen Doppelachser, weil ich den leicht rangieren möchte. Hab nen großen Wohnwagen. D.h., ich muss sowieso 2 Mal vom Camping zum Brouwersdam fahren.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit den Innenbreiten?
    Habt ihr Vorschläge für Innenausbau (Regalsystem?)

  • zeelaender
    RaS


    Die Kochanhänger (Surf) gibt's bis max. 90cm Bordwandhöhe. Find ich zu niedrig.
    ...oder hat jemand andere Erfahrungen?


    Es kommt drauf an. Wenn man das gesamte Material, also auch die Boards, innen transportiert, wird es knapp.
    Bei aufgeschraubten Trägern können die Boards oben transportiert werden.

  • ja, aber...


    ich möchte alles reinpacken. denn ich lass den Hänger zwischen den Wochenenden in Holland stehen. Bzw. auch hier vorm Haus.


    Insofern alles rein, aber irgendwie muss ein Regal/Ablagen in den Hänger.


    ps: hab da in NL noch Seiten gefunden:
    http://www.spotgoedkopeaanhang…angwagens%20ongeremd.html


    Kennt jemand power trailer?
    http://www.aanbod.be/auto-onde…199-00-946288.html#photos
    http://www.wittesmid.nl/rebel_gesloten_enkelassers.html
    http://auto.aanbodpagina.nl/ge…wagens-vanaf-1199-00#foto

  • ja, der ist auch schön...
    ich glaub, der ist für mich/uns nicht groß genug.
    Also soll jetzt nicht protzig rüberkommen.
    Aber ich glaub, 300er Länge und 150er Breite werd ich nehmen müssen. wohl oder übel...


    was haltet ihr von dem?
    der wird "extra für Surfer gebaut", also mit Zwangsbe- und -entlüfung an verschiedenen Stellen.
    Ich glaub, den muss man mal live sehen. Mal sehn, wenn ich nä. Monat dort vorbei komme.
    Aber bis dahin muss ich mich noch ´n bisschen bilden.
    http://www.pak-aanhangwagens.n…ens/surfaanhangwagen.html


    storm-rider:
    Wie gestaltest du das Innenleben. Haste schon Ideen?

    Edited once, last by Nobbi: ...hatte den link vergessen einzusetzen.. ().

  • was soll der hänger bei dem kosten??


    ich werd alu 4 kant rohre nehmen, auf 100cm quer verstrebt.
    daneben wohl kunststoff-rohre wo ich die segel einzeln reinschieben kann.
    muss ich mir aber noch genau ausmessen wenn ich ihn hab. hoff ende
    märz hab ich die kohle dafür.

  • Keine Ahnung, was der kostet.
    Hab aber beim Stöbern im holländ. Netz den Eindruck, dass Anhänger dort insgesamt etwas günstiger sind, obwohl dort immerhin 21% MWSt (BTW) erhoben werden.
    Aber "Obacht", manchmal werden dort auch Nettopreise angegeben.
    Bzgl. Anmeldung hier soll das unproblematisch sein; lt. Info der Zulassungsstelle.

  • storm-rider


    das hier wird mein neuer:


    http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/...ory=BoxTrailer







    Du wollst den DA abholen? Aus Tuntenhausen? Ich lach mich wech:21:


    :sorry::sofaversteck: