Posts by barcode

    Es geht doch darum welches Geschlecht mehr Geld generiert und das sind in sehr vielen Sportarten die Männer, weil sie spektakulärer performen (was völlig normal ist bei den unterschiedlichen anatomischen Voraussetzungen). Und somit sollten sie auch mehr Geld bekommen.


    Aber das sehe ich nur im Sport so. In fast allen anderen Berufen finde ich es völlig unverständlich und unfair, dass Männer mehr verdienen als Frauen.

    In der Apotheke. :rolleyes:

    Im Internet bekommt man sie für 1 €.

    Lessacher Finnen sind wirklich idiotensicher. Spin Out nur sehr selten. Manchmal habe ich aber das Gefühl, dass sie nicht ganz so schnell bzw. frei werden.


    Bei MUF habe ich das nicht und bin vollkommen zufrieden. Auch wenn man sie evtl. etwas gefühlvoller fahren muss.

    Das halte ich für nicht möglich ehrlich gesagt. Jeder der Mal mit dem SUP unterwegs war weiß, wie heftig der Einfluss von Wind und Strömung ist. Und damit über den Atlantik?! Na dann viel Spaß.

    Aber Respekt für den Versuch.

    Also zumindest beim P7 AC-Z werden die beiden unteren und die oberste Latte "gespannt".


    Zitat P7: Tighten the lower 2-battens and the top batten, but just remove wrinkles on the other batten without overtightening them.

    Übrigens hätte ich auch eher erwartet das die Stiftverbindung am Tendon reißt, als der Stift mit M10. Selbst wenn er etwas rausgeht gewesen wäre.

    Jedenfalls wenn kein Materialfehler vorliegen sollte, zeigt es die enormen Kräfte durch den Surfbent.

    Dafür hat er keinen Schaden an der Brettnase. Somit hat der Surfbent ja seine Funktion erfüllt. :rolleyes:

    Das Teil ist sowas von unnötig und übeflüssig.

    Sturm aus Süd. Noch nie gesehen.

    Überspülte Surferwiese gibt's bei Oststurm.


    Leere Bucht Gold kenne ich nur bei Weststurm.

    Bei beiden Spots ist es eigentlich die gleiche Ursache. Alle südlichen Winde drücken das Wasser in den Belt.

    Von daher ist momentan in der Orther Reede natürlich auch sehr wenig Wasser.

    Momentan -80 cm. Das ist schon extrem.

    Ab 18:00 Uhr lässt der Wind langsam etwas nach und das Wasser "schwappt" langsam zurück.

    Also ich kann mir absolut nicht erklären woran es liegen könnte.

    Sieht alles top aus in meinen Augen. Von der Technik über Outfit bis zum Material. :thumbup:

    Ich würde mal ein schwarzes Bikini Oberteil probieren. Das hat mir sehr geholfen schneller anzugleiten. :huepfspring:

    Windsurfen selber beibringen? Puh. Ich weiß nicht. Vielleicht möglich, aber nicht gerade empfehlenswert. Wenn du dir selber einen Gefallen tun willst, dann mache einen Surfkurs oder lass es dir zumindest von einem anderen erfahrenen Windsurfer zeigen. Dadurch ersparst du dir wahrscheinlich viel Frust, weil Windsurfen nicht gerade einfach zu erlernen ist. Wenn man es dann aber erstmal kann, gibt es kaum etwas besseres. :):thumbup:

    barcode , wie viele surfbents hattest du bis jetzt das du so ein Urteil abgibst?

    Die Surfbents sind gut solange man die nicht mit einer Base mit Tendonsehne benutzt.

    Ich kenne Surfschulen die nur noch mit Surfbent arbeiten und keine rausgerissen Mastspuren oder ähnliche Schäden an den Boards haben.

    Ich habe nicht gesagt, dass etwas rausreißt oder etwas beschädigt wird, aber dass oben genannte Dinge mehr beansprucht werden als üblich sollte jedem klar sein. Wo Kräfte wirken wird auch etwas beansprucht. Und diese punktuelle Belastung auf den Mast ist garantiert kein bestimmungsgemäßer Gebrauch.


    Da würde mich mal die Meinung von Totti-Amun interessieren, wie er im Falle einer Reklamation damit umgeht, wenn der Schaden doch durch den Surfbent verursacht wurde.