Posts by trufo

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Habe mir jetzt c-finnen gebraucht gekauft und bin voll zufrieden,die 38 4.4 muss ich noch testen aber besser als die selec v max 37 und 33kn wird die schon sein

    Hi smog

    Kannst du schon was sagen bezüglich der 4.4 im Vergleich zur Vmax?

    Wo genau stören Dich diese 1.6 Kilo in der Praxis AlexF ?


    Beim Tragen

    Dass du ne Ecke älter bist als ich hab ich vor 2 Jahren an der Costa Brava feststellen dürfen, allerdings hatte ich nicht das Gefühl das Bretter tragen Dich vor eine Herausforderung stellt. Insofern gehe ich davon aus dass Deine obige Antwort ernst gemeint ist, und die 10.6 kilo aufm Wasser keine massgebliche Beeinträchtigung darstellt. Danke!

    jetzt kommt also raus das der Pro Boom eigentlich ein Schnäppchen ist und ihr euch wiedermal umsonst die Köppe eingehauen habt. Da schwingt etwas Tragik einer griechischen Komödie mit.., aber dennoch sehr unterhaltsam :P:P

    CNC fräsen bewerben auch Andere mit dem Ergebnis, dass die Boards dennoch windschief sind. Mit dem Fräsen des Blanks ist es in keiner Weise getan.

    danke für die Bestätigung, und auch Danke an dich Schobihh für deine Ausführungen.

    Dieses Thema beschäftigte mich gerade diese Tage.., nach dem Garantiefall bei Flikka hab ich mir das Board genauso wie das erste bauen lassen, gleiche Maße und Bauweise. Trotzdem hab ich ein komplett anderes Board unter den Füßen. Ich war ganz erstaunt das es sich so anders anfühlen kann, trotz CNC und standardisiertem Laminataufbau. Zum Glück ist es positiv anders, mir gefällt's mehr als das andere. Offensichtlich ist computergestütztes Fräsen noch lange kein Garant für reproduzierbare Genauigkeit.

    Sant Pere im August und bei ca. 80kg sollte 116/7,2 die meist gefahrene Kombi sein. Größer geht natürlich auch.., war erst heute wieder mit 8,6 unterwegs und 75cm Breite bei 16 bis 20 Knoten. Ist schon sehr choppy, gerade wenn du im Fahrwasser der anderen fährst. Etwas abseits davon aber machbar.

    Bei sehr wenig Wind, also Bedingungen für den SLW, ist dann aber auch weniger Welle und ebenso weniger Verkehr auf dem Wasser.

    Nochmal zur Thermik.., ich bin seit etlicher Zeit jedes Jahr hier unterwegs. Bis letztes Jahr war ich immer mit 105/6.0 als größte Kombi unterwegs und oft (nicht immer!) genauso im Gleiten wie die 7er und 8er Segel (85kg). Wenn du es zeitlich so einrichten kannst das du von 13 bis 17 Uhr dich nur dem Windsurfen widmen kannst, hast du gute Chancen den besten Moment der Thermik abzupassen.

    Im Vergleich mit dem Rest der katalanischen Küste hat die Bucht von Roses im August sehr gute Windwerte. Es ist auch immer empfehlenswert kleineres Material dabei zu haben. Sei es Thermik fürs 5einhalber oder Tramontana.

    hahaha... ich lach mich schlapp, und schon hat's mich selbst erwischt!!

    Der Joint ist allerdings heil geblieben, er ist direkt aus der Basis heraus gebrochen.

    Also ich weiß das ich auf jeden Fall weiter brav den Kitern beim starten und landen helfen werde, ist einfach die billigste Lebensversicherung auf'm Wasser.

    Und wenn du wie beschrieben oft sehr flach landest - wäre vermutlich jedes andere Board auch früher oder später gebrochen.

    der Vorgänger, ein 2012er Tabou 3S, kam immerhin 146 Sessions, war dann aber auch nicht mehr zu reparieren. Insofern, Serie vs. Custom 1:0. Totti wird sich ins Fäustchen lachen :saint::D

    Eigentlich hoffe ich ja das es nach der Autopsie wieder repariert wird und das Brett vielleicht noch ein zweites Leben bekommt.


    Auch ein Grund für mich ein Flikka zu holen, war die erhoffte längere Lebensdauer und die dadurch verringerte Ressourcenverschwendung, bzw. Sondermüllproduktion. Diese Erwartung ist nun leider etwas getrübt, dennoch ein erstrebenswerter Ansatz und ich werde trotz dieser Geschichte weiter auf Flikka setzen. Der Schaden ist auch von struktureller Natur, ich glaube ich wäre mit einer Reparatur nicht glücklich geworden.

    Update zu meinem Flikka: 44 Sessions und leider Bruch im Laminat. Heavy Duty Carbon Version. ;(;(


    Das Brett wurde Ende Juli 2017 geliefert - Bauzeit nur 3 Wochen (normal laut Foren 4 - 6 Wochen)

    Keine Ahnung ob es wegen der schnellen Lieferung zu Produktionsfehlern kam, jedenfalls hatte mir Luka damals einen sehr grossen Gefallen getan, es so schnell wie möglich zu bauen, damit die Saison ohne grosse Unterbrechung weiter gehen kann.


    Ich glaube ja fast eher das es (auch) meine Schuld ist. Ist mein meist gefahrenes Brett und ich bin wahrlich nicht zimperlich im Umgang mit ihm. Viele Sprünge und oft flache Landungen. Ist einfach geil gleich voll Gas weiterzubrettern nach der Landung :evil::evil:


    Die Antwort von Flikka keine 10minuten später:

    Quote

    Hi Andreas,

    sorry to hear that this happened! Please don't worry, the board is in warranty and in this or any other construction it should last way longer. I'm guessing that a production failure happened on our side, so we'll replace the board. Please let me know if you'd like to make any changes on the shape or graphics, so we can start producing new board straight away. I would really appreciate if you could pack the board and Maša will organise transport!
    Again, sorry for this, but it's not a normal thing and I can promise that your next board will be ok!

    Best regards,


    Luka Jureš

    Mann... ich war am Boden zerstört als ich den Schaden gestern beim Abspülen gesehen habe. Aber nach dieser Mail gleich der Freudensprung! Ich habe an alles mögliche an Lösungen und Vorschlägen von Flikka gedacht, aber so einfach und unkompliziert hat mich sehr sehr positiv überrascht.


    Ich glaube ich werde trotzdem meinen Surfstil überdenken müssen, nichts ist unkaputtbar, auch die Heavy Duty Version nicht.

    soweit uns über Social Media bekannt ist, soll Fran doch ab und zu noch in der Nähe von Wasser gesichtet worden sein, ebenso auch Lalo ;).

    letzter Sichtkontakt im Dezember 2018 in Malgrat de Mar. Wohnt wohl jetzt in Barcelona?

    Ich hab mir Schrumpfschlauch mit 4cm Durchmesser besorgt und auf jeder Seite zwei 10cm Streifen fixiert.

    Zumindest als präventive Massnahme funktioniert das wunderbar.


    Bei Deinem Schadensbild würde ich mir wohl professionelle Hilfe suchen, einfach nur drüber laminieren wäre mir zu unsicher.

    Eventuell würde ich auch mehr als nur die 5 cm Überlappung bevorzugen die mikisb vorschlägt.