Posts by trufo

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Wenn die windsurfer eine Ausnahmegenehmigung bekommen, warum nicht auch der Basketballer der alleine ein paar Körbe werfen möchte, warum nicht auch der Mountainbiker auf seinem einsamen Track, warum nicht auch die Angler, und die Segelflieger, und dann noch die Wanderer, natürlich bekommen auch die Jogger auch einen Passierschein. Merkt ihr selber oder?! Alle oder keiner.

    Dazu kommt die aus meiner Sicht fehlende Solidarität falls euch etwas zustösst. Wer möchte es verantworten einen Arzt von einem Corona Patienten abzuziehen um seine Knöchelverstauchung behandeln zu lassen?

    Ich habe mich gewundert, warum die so viel günstiger sind, als andere Neu-Boards.

    Sicherlich weil nicht Starboard oder JP draufsteht, hängt also auch mit der Reputation der Marke zusammen. Die jeweiligen ursprünglichen Neupreise werden schon Unterschiede aufweisen, insofern gibt's es auch im Abverkauf Unterschiede im

    Preis.

    Schau aber auch ob du verschiedene Bauweisen angeboten benommen hast.

    Wenn es von den Fahreigenschaften her passt schlag zu. Denk aber auch dran das ein eventueller Wiederverkauf schwieriger wird, oder zumindest mit stärkerer Wertminderung einher geht.

    Die 2020er OD werden dann wie die Trabbis zu Ostzeiten gehandelt. gebraucht teurer als neu :D

    epp... enspann dich Django. Es ist nichts weiter als ein Bericht von der Front (an der ich glücklicherweise nicht kämpfen muss).

    Hatte trotzdem Tränen in den Augen als ich dass von direkt Beteiligten geschildert bekam. 169 Tote hier in Spanien in den letzten 24h und jene Entscheidungen über Leben und Tod sind offensichtlich keine Einzelfälle. Brutal... und vor wenigen Wochen noch unvorstellbar gewesen.

    Möge es Deutschland erspart bleiben.

    und während man hier palavert, theorisiert und relativiert, entscheiden Ärzte und Ärztinnen in Italien und Spanien über Leben und Tod. Sie schalten den über 65 jährigen die Beatmungsmaschinen ab um zumindest den jüngeren eine Chance zu geben. Wenn es die Zeit zulässt halten sie die Hände der sterbenden da Familienangehörige leider nicht bei ihren Lieben sein können.

    Das ganze in Doppelschichten bei spartanischer materieller Versorgung, sei es wegen fehlender Desinfektionsmittel, Schutzkleidung oder Beatmungsgeräte. Sie heulen sich in den Schlaf in Behelfsunterkünften abseits ihrer Familien und am nächsten Tag gehts weiter.

    Hab ich Euch den Spass verdorben? Tut mir leid. Ist wohl noch zu weit weg von Deutschland.

    Aber in den letzten 3 Monaten sind da gleich ein paar Threads, Behauptungen, Konflikte mit langjährigen Forumsteilnehmer (die ich persönlich mag und die wichtiger für dieses Forum sind als ich, die aber teilweise sich nun Auszeiten genommen haben wegen dem Hr. Platinsurfer) gelaufen.


    Woran gehen Foren zu Grunde? An Trollen.

    Das merken wir doch alle dass der Herr Platinsowieso oft anders denkt. Ist doch OK, bzw. sein Recht. Das ist doch kein Grund um einen thread nach dem anderen mit Profilierungskämpfen zu zerstören. Es sind auch nicht unbedingt Trolle die Foren zu Grunde richten sondern, diejenigen drauf einsteigen um die angebliche Meinungshoheit zu verteidigen, oft leider über die persönliche Schiene, und genau das tun Trolle meist nicht (beleidigen).


    Also bitte wieder zurück zu Neil Pryde's lila Brettern und den superduper cutouts die starboard schon 2019 baute :*

    Jep... das geht mir auch ein bischen auf den Sack. Wenn ich Segel kaufe schaue ich sehr auf die Gabelbaumlänge damit die Segelpalette stimmig ist.

    148 - 162 - 171 für 4 - 4.7 -5.4

    Und wenn dann das 5.4er 176/178 statt der angegebenen Gabelbaumlänge von 171cm hat nervt mich das. Gerade weil es gefühlt zu dicht am nächst grösseren Segel ist (anderer Hersteller)

    Alles hängt hier vom späteren Nutzungsprofil ab... wir sind zu dritt und haben den California mit Küche.

    Rein gehen 2 Bretter, 4 Segel (4-6m), 3 Masten und Gabelbaum. Wohlgemerkt, ohne etwas umzubauen.., Rückbank ganz nach vorne, da sitzt der Stöpsel und neben ihm, über die Rücklehne und Küche, die Bretter und Segel. Kein Problem, auch nicht auf Langstrecke nach Portugal.

    Aber wir übernachten eben auch nur auf Campingplätzen. Über Nacht kommen die Segel und Gabelbaum dann ins Wurfzelt, Masten bleiben im Bus und die Bretter aufs hochgefahrene Dach.


    Wir hatten uns beide Modelle angeschaut und beim Beach oder Ocean (wie er jetzt heisst), wäre es bei beiden aufs gleiche hinausgelaufen: im Bus Leben und Surfgerödel drinne haben ist umständlich, ungemütlich und ein ständiges Tetris.


    Kommt halt drauf an.., plant man seine Kurz - Surftrips alleine ist es machbar, auch als Freisteher. Zu zweit 14 Tage Urlaub und Surfgerödel ist eher eine Zumutung, es sei denn man ist Altersgruppe 18- 25.


    Wenn es um ein alltagstaugliches Surfmobil Typ T6 oder vergleichbar geht, und Spontanität an erster Stelle steht, also das heisst alles innen geladen und Platz zum Leben, sowie Verzicht auf Vorzelt oder änliches, ist die aus meiner Sicht einzig empfehlenswerte Lösung einen Kastenwagen zu suchen, das Bett und Küche selbst bauen und den Platz unterhalb des Bettes als Surfgarage zu nutzen.

    Hier erweist sich aber wierder als Nachteil kein Campingmobil zu erwerben, somit kommen Aufstelldach, Standheizung, erweiterte Boardelektrik wieder als Aufpreis hinzu.


    So oder so.., einen T6 als Surfmobil geht! Allerdings bleibt es immer ein Kompromiss. Man sollte also versuchen seine Bedürfnisse vorab genau zu analysieren, damit man weiss mit welchen Abstrichen man leben kann.

    Durch die vielen Stürm bei euch, kommen auf Fuerteventura schöne Wellensets, ca. 4 m hoch. Es hat in Majanicho Ostwind mit Böen über 30 kn, seit zwei Tagen von Morgens bis Abends. Viele Windsurfer fahren um 3,5 m² Segel, da an der Welle Sturmstärke erreicht wird. Ich konnte an der Welle oft mein 4,2 m² nicht mehr dicht nehmen, und konnte somit nur noch ohne Segeldruck die Welle surfen. Es ist den ganzen Tag ein Kommen und Gehen. Der letzte Windsurfer kam gestern gegen 19:00 Uhr vom Wasser, und heute kam der erste gegen 8:15 Uhr vom Wasser. Vielleicht hat der heute Abflug.

    Das ganze bei limitierter Sichtweite?? Oder ist der calima schon wieder vorbei? Was ich so auf Fotos gesehen hab war ja beeindruckend.