Neue Finnen - welche Größe?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Guten Abend,

    ich will mir neue Finnen besorgen (für 2 Bretter). Leider bin ich bei den Größen unschlüssig...

    Zu mir:

    - Gewicht: 70 kg (trocken, ohne Klamotten ;))

    - Revier: Gardasee (hauptsächlich Ora), Altmühlsee, kein Seegras


    Boards und Segel:

    Raceboard: Goya Proton 116, einmal mit einem 7,8er 3-Cam und einmal mit einem 3-Cam ~6,7-7,0 (vermutlich Switchblade 6,8)

    Freemove: Tabou 3s (2007) 97, einmal mit einem 5,9er Freemove (NS Volt) und einmal mit einem 5,0er Freemove (NS-Volt)

    Mit genauen Winddaten kann ich nicht dienen (kein Windmesser vorhanden).


    Wir gehen bei den Finnen von einem durchschnittlichen Lift aus.

    Welche längen würdet ihr für die 4 Varianten empfehlen?


    Meine Vermutung bissher:

    - Proton + 7,8 =38er

    - Proton + 6,8=35-36er

    - 3s kann ich schlecht einschätzen, wird selten benutzt (danke Süddeutschland)


    Könnt ihr mir da grob weiterhelfen?


    Gruß Michael

  • Wie breit sind die Bretter?


    Wenn du mal vom Formula zum Wavehobel schaust, kannst du beobachten, wie die Finnenlänge immer kürzer wird.

    Dann kommt die Segelgröße.


    Das Volumen sagt doch nur aus, wie konfortabel du bei wenig Wind vorwärts kommst.

  • Proton 116: 71cm, zusätzlich wird die Heckbreite mit 49,5cm angegeben.

    3s: 61cm


    Das mit dem Volumen und der Breite klingt logisch....

  • 3S würde ich von 4,0 - 5,3 nee 25cm nehmen. Größere Segel, was bis max. 28 cm (6,0 - 6,5qm)

    Surfbody fährt RRD mit 62 cm und 96l mit einer 28cm B&J von Select. Auch die kleineren Segel und ist von der Finne überzeugt. Läuft auch super Höhe.

    Proton haste schon ganz gut eingeschätzt, beim 7,8 und low Wind eventuell noch nee 42cm Finne. Kommt eben auch auf die Komfortzone und das Revier an.

    Bin mein 65cm (FR) immer mit einer Lessacher Rake 30 mit 32cm gefahren und als weed in 28cm mit 7,8.

    36 - 38cm sollte passen.


    Die Erfahrungen bassieren eher bei 85 Kilo ;-)

  • ich fahre auf meinem 93er frsw bei Wind fürs 5-4 5,8 eine 27er B&J von Select und bin sehr zufrieden (Gewicht 5kg mehr als du), wenn man mehr druck am fuß braucht dan würde ich eventuell eine ticken größer nehmen.

    Alternativ fahre ich meist revierbedingt eine 25er Grasfinne von Tekkno, wenn es wind an der kotzgrenze hat, dann eine 28er Lessacher duocut, damit geht es mit pumpen wirklich früh los



  • für deine 3-Cam Segel bin ich nicht der Experte, ich fahre 7er 2Cam und 8.2 2Cam nur wenn ich muss, und da geht es dann eher um frühgleiten.

    ich würde denken die empfohlene 38 ist nicht schlecht, sowas fahre ich auch bei 7.0, das 8.2 geht auch, aber ist kein Frühgleiter, da setze ich dann auf 42er Orginalfinne (Boardbreite ist auch vergleichbar zu deinem Board)