Patrik f-race 150 welche Finnen fahrt ihr

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Die Länge einer Finne ist ja immer nur die halbe Wahrheit ,was die Leistung angeht

    spielt die Härte eine genauso große Rolle !

    Es gibt 46er die gleiten mit Sicherheit mindestens so gut an wie eine 50 cm Finne.

  • Hi,
    i own Patric F-Race 150 GBM, and i mainly use "Z SL 48 S-" with it, sails are Loft Blade 7,8 and Loft SwitchBlade 9,3
    With 9,3 Z48 feels slightly more sensitive when wind is not strong enough, but its still OK.
    Also have Select V-Max 50 and Re-Boxed Debo Formula Fin ca. 55cm, Z48 is slightly faster than Select
    and works better if you pump board to plane, but in general feels quite a same.
    Re-Boxed Debo i use only for very-very light wind days with 9,3

    In some reason i can use slightly smaller fins than before, had a Fanatic Ray 145 before, it goes faster
    and has better upwind even with smaller fin. If water is not that choppy i have been using also "Z SL 43 S" with 7.8


    P.S this board is a "Machine" for heavy sailor (im 116kg), goes fast has hell, if water is not messy goes over 50kmh easily,
    i can keep up my light weight buddies with slalom boards easily and its does not get flighty if wind picks up
    and water gets messy, its feels so nice in heavy chop :)

  • mein Stealthbomber ist gelandet :):love:

    was etwas eigenartig ist, dass ich mit der dtb C-fin vorne eine DTB Schraubenlänge

    aber hinten eine PB Schraubenlänge brauche, also hinten etwas länger :/ ist das bei euch auch so?

    man sieht auch dass die hintere Vertiefung nicht soweit runtergeht wie die vordere.

    Ist das wegen der DeepFoilbox?

    am 130er hab ich das nicht.



    pd150.JPG

    pd150b.JPG

  • endlich konnte ich heute den 150er F-Race mal ordentlich fahren und mit den Finnen etwas testen.

    Wind ca 3-5bft, Segel Switchblade 9,3, Finnen C-fins 4.2.1 48 und 50

    Kurz zum Board , das Ding ist echt n Dragster, die Beschleunigung und der Speed sind klasse gerade im Vergleich

    zum F-ride.

    Zuerst die 50er rein bei noch schwächelnden 4er Böen, das Board marschiert sofort los, will aber aktiv

    ins Gleiten gebracht werden. Dann wurden die Böen etwas kräftiger, 48er rein. Eigentlich das gleiche gute

    Verhalten und wirklich geilen Speed. Null Spinout egal wie ich hinten reingestanden bin. Einmal voll im Rutschen

    und in den Schlaufen war der 150er eigentlich nicht aus Gleiten weg zu bringen auch wenn die Böe längst weg war

    und nur noch mit 3Bft wehte. So waren ewig lange Schläge über den Untersee möglich, sehr geil.

    Der Wind drehte dann noch ein wenig auf auf mittlere 5er Böen. Jetzt kam die Kombi für mich an ihre Grenzen.

    Das 9,3er macht das eigentlich noch gut mit aber das Board fing mit der 48er an deutlich anzuluven. Ich schätze

    mal eine gute 46er würde für diese Windbedingungen (3-5) tatsächlich ausreichen, wie Rüdi gesagt hat.

    Sorry Rüdi für meine anfänglich Skepsis ;)

  • Alles gut! Versuch macht kluch😂

    Kauf dir für die perfekten Tage noch eine 46er die nicht ganz so weich ist

    sonst überschneidet sich das mit der 48er und du bist bestens ausgestattet.

    Viel Spaß auf dem Wasser mit deinem neuen Board!