Posts by vipcop

    In der Regel gilt, dass schnell härtende Systeme eine höhere Viskosität haben und somit das blasenfreie Tränken des Laminats erschwert wird. Bei kleinen Reparaturen sollte das aber kein großes Problem darstellen.


    Ich mag von r-g die Kombi L+GL 2, wobei zu erwähnen ist, dass Tempern am Ende die Eigenschaften nochmals deutlich verbessert.

    c-bra

    Entschuldigung für den "verkackten" morgen. Tottis Steuererklärung interessiert mich noch weniger als meine eigene - dafür bezahlt man nette Steuerberater. Meine Frage war nicht sonderlich ernst gemeint, sondern drückt lediglich meine Verwunderung darüber aus, dass dieses Forum als privates Freunde-Forum bezeichnet wird. Sorry wenn ich damit so starke Emotionen hervorgerufen habe.

    Der Betreiber kann hier machen was er will. :troest02: Ich wünsche dir, dass sich die Laune über den Tag hebt.

    ich finde das allgemeine Gebashe der Mitarbeiter im öffentlichen Dienst peinlich und für unsere Gesellschaft unwürdig.

    :thumbup:da bin ich absolut bei dir.


    Wo ist da der Zusammenhang ?

    Muss ich dir wirklich erklären, dass sowohl seine als auch deine Aussage pauschale Verurteilungen sind?

    Es soll durchaus vorkommen, dass einem so etwas heraus rutscht. Ist mir auch am Anfang dieses Threads passiert. Schade ist es dann nur, wenn man das eigene Fehlverhalten nicht anerkennt aber bei anderen sofort sehr stark auf das gleiche Fehlverhalten reagiert.

    Ich habe mir das schon gedacht, dass da jemand nicht klug genug ist, vorher nachzudenken, bevor ein (in meinen Augen äußerst dämliches) Pauschalurteil raushaut.

    Der "öffentliche Dienst" ist nicht nur auf Ämter und/oder Behörden beschränkt. ErzieherInnen in Kindergärten, Müllwerker, Techniker und Monteure von Stadtwerken, einige Pflegekräfte, Busfahrer und noch diverse andere Menschen, die im "öffentlichen Dienst" beschäftigt sind, haben z.B. während des Lockdowns (ungeschützt) weitergearbeitet und waren auch erreichbar.
    Diese Menschen diskreditierst Du einfach mal so im Vorbeigehen und merkst es nicht einmal.


    Erst denken, dann schreiben ! ;-)

    Stephan

    Sagt der, der an anderer Stelle alle fridays for future Demonstraten als Schulschwänzer tituliert und meint 80% würde es eh nicht um Klima gehen. Hypocrite nennt man Menschen wie dich im Englischen.


    Daneben ignorierst du die Bitte des Mods nicht persönlich zu werden und als Sahnehäubchen liken der Admin und ein anderer Mod deinen Beitrag ^^

    An meiner Meinung zu Corona hat sich seit Januar im Gegensatz zu deiner nichts geändert, daher halte ich auch nichts von der Demo. Inhaltlich werde ich mit dir sicher nicht weiter diskutieren, da unser beider Intelligenz tatsächlich divergiert. Ich bitte erneut darum, dass du mich nicht weiter beleidigst.

    Mir hat neulich jemand erklärt, daß der Mond künstlich sei, ein "Hologramm"... Und natürlich seien die Amerikaner niemals oben gewesen. Denn - "Argument" Nr. 1: wenn es technisch möglich wäre, hochzufliegen, warum haben sie es dann nur EINMAL getan...? Die Dame glaubte, es würde uns gelehrt, die Mondphasen entstünden durch den Schatten der Erde auf der Mondoberfläche... Was ich damit sagen möchte: diese "Andersdenkenden" interessieren sich gar nicht für das, was für uns Allgemeinbildung ist. Hier findet keine sachliche Diskusion statt - das Virus existiert nicht, und die Amis waren nicht auf dem Mond, weil das nicht ins Weltbild dieser Figuren passt. Mit Argumenten kommt man denen nicht bei. Und wenn es, für sich betrachtet, zunächst mal noch nicht gefährlich ist, wenn jemand glaubt, daß der Mond eigene Leuchtkraft besitzt - das Leugnen der Existenz, oder Gefährlichkeit eines Virus ist es absolut. Und wenn es nicht mehr anders geht, dann müssen eben Verbote ausgesprochen, und ggf. auch durchgesetzt werden, um das Leben vieler Menschen (auch das dieser Idioten!) zu schützen.

    Und noch etwas zum letzten Post vom Herrn Bernie B: natürlich, wir fahren Auto, und das schneller, als ungefährlich wäre, wir rauchen, wir tun jeden Tag Dinge, die nicht optimal sind. Wir sind halt auch Menschen. Wir können nicht die ganze Dritte Welt finanzieren, und manches hat sich langsam entwickelt, ist Kulturgut geworden, obwohl es eigentlich idiotisch ist - wie z.B. das Rauchen. Hätten die Aristokraten der westlichen Welt in den 1600er Jahren gewusst, wie schädlich Tabakrauch ist, hätten sie sich das Qualmen sicher nicht angewöhnt. Manches läuft halt schief. Aber jetzt haben wir eine neue Situation, im Prinzip wissen wir, was für Gefahren drohen - wenn wir jetzt nicht versuchen, intelligent drauf zu reagieren, dann ist uns wirklich nicht mehr zu helfen.

    Dann sind Beleidigungen und Generalisieren ein probates Mittel der intelligenten Kommunikation? Bitte erläutere den Gedanken doch näher.

    Was du als Meinung bezeichnest sind lediglich bornierte Beleidigungen. Ich finde es peinlich als Betreiber eines Forums sich nicht an die Netiquette zu halten.

    Tja, und jetzt wird die Demo in Berlin leider stattfinden. Es werden Zehntausende erwartet.

    Das Problem dabei: Es werden praktisch nur Psychopathen am Start sein, denen es um alles geht, nur nicht ums Thema.

    Ja, ich weiss, auch dass müssen wir und die Demokratie aushalten.

    Ich persönlich halte diese ganzen Idioten nur noch schwer aus.

    Ich Teile wie du nicht die Meinung dieser Demonstranten, aber warum muss man Andersdenkende ständig diffamieren? Das ist etwas was wiederum ich persönlich schwer aushalten kann.

    Wenn ich die Bilder sehe, wundert es mich gar nicht, dass das sonst keiner so macht....

    Weil du technische Probleme siehst? Dann schreib gerne was genau falsch ist. Wenn es um das Finish des "Endprodukts" geht dann kannst du dich bedeckt halten, da das letzte Bild lediglich den abgespachtelten Rand zeigt. Die Pads liegen nur auf und es wurde noch einiges an dem Board getan. Das Projekt war für mich die erste Arbeit dieser Art und ich habe viel dabei gelernt und mache inzwischen auch einiges anders.

    Mir ging es grundsätzlich nur darum dem TO mit konstruktiven Tipps die Reparatur so leicht wie möglich zu machen. Das Verfahren intaktes Laminat eines defekten Sandwichs wiederzuverwenden ist ein alter Hut und funktioniert bestens. Wenn du etwas sinnvolles dazu beitragen möchtest, freue ich mich über deine Expertise.

    kann man alles machen - aber 1:xx schäften an innen und aussenkante, airex verarbeiten, bei decklaminat lagen abnehmen,... so wirklich einfach find ich das nicht ehrlich gesagt

    Viele Wege führen nach Rom :)

    Ich habe mich nur gewundert, warum ich im Bezug auf Boardreparaturen noch nie etwas in die Richtung gelesen habe.

    Einfach ist immer relativ und mir persönlich fällt es so leichter. Dass ich dir nichts über composite erzählen brauche ist mir auch klar ;)


    Anbei ein paar Bilder meins ersten Projektes, das ich auf diese Weise repariert habe. Leider fehlen ein paar Bilder, auch das fertige Board ist nicht dabei.

    Man sieht ganz gut wie bröselig das Airex war. Unten rechts sieht man ein Fetzen des Innenlaminats, der mir beim Aufschneiden entgegen kam. Da einfach nur Schaum reinzuspritzen stellt leider nicht ansatzweise die ursprüngliche Stabilität des Sandwichs her.


    https://ucc6b3da41c4b2e2dbe964…_content=true&size_mode=5

    besser halten - weniger gefahr für luftblasen drunter, neues laminat hät besser als ein altes ausgetrenes industrielaminat, schäftung nur aussen und nicht noch zusätzlich innen, ,....

    bootsbau, v.a. das aus dem video - halte ich nicht für vergleichbar

    wennst die 15 bis 25cm stellen in diesem thread mit 10cm biax entlang dem rabnd abdeckst kannst gleich neu laminieren ;()

    Ich habe ja auch nie behauptet man solle 10cm drauf klatschen. Ich schrieb Anfangs von 1:12 bis 1:50 Schäftung. Da kommt man bei der geringen Materialstärke des Decklaminat garantiert nicht auf 10 cm ;)


    Innen wird ganz normal laminiert, dann Airex drauf, vom Decklaminat nimmst du ein bis zwei Schichten runter, die laminierst du dann aufs Airex und verklebst anschließend das alte Decklaminat. Dann den Rand schäften, Biax laminieren und abspachteln. Finde leider gerade keine Fotos :(

    naja - mit biaxtape drüber sieht das aber auch dings aus ;)


    ich glaub da bin ich mit neu laminieren schneller und hält besser.


    jeder wie er will

    Warum sollte es besser halten? Bei entsprechender Schäftung ist es gänzlich unproblematisch. Nochmal im Bootsbau macht man es so seit Jahrzehnten erfolgreich und da wirken ganz andere Kräfte. Gerade große Flächen wie der Bereich zwischen den Schlaufen sind so deutlich schneller repariert. Neben der Zeit spart man so erheblich Material ein.


    Welches Biaxtape genau ist gemeint?

    Biaxialgelege welches entsprechend zum Decklaminat zu wählen ist. Tape heißt einfach nur eine schmale Rolle z.B. in 10 cm Breite.

    c-bra ich verstehe es wirklich nicht. warum sägt man nicht einfach das Board auf und klebt nachher das Decklaminat wieder drauf? dann ist das Design lediglich an den Kanten hinüber und wenn man diese mit Bedacht wählt kann man es meist leicht wiederherstellen. Man braucht dann noch nicht einmal neuen Standlack. Ich habe zwei Boards so repariert und es hält vorzüglich.

    Die Reparatur ist wirklich nicht schwer und auch für einen Anfänger ohne Probleme zu stemmen. Du wirst hier Unterstützung finden und die Halbwissenden werden sich zurück ziehen oder entlarvt werden. Es gibt hier genug hilfsbereite Teilnehmer, die wissen wie es richtig geht. Außerdem gibt es gute Tutorials im Netz. Was dabei meist nicht erwähnt wird sagte ich bereits. Das Außenlaminat reißt idR nicht und kann wieder verwendet werden. Das minimiert den Aufwand deutlich. Im Bootsbau ist das Usus siehe z.B.

    Das innere Laminat wird garantiert gerissen sein. Wenn du das Board noch ein paar Jahre nutzen willst repariere es doch vernünftig. Dann lernst du etwas dazu und wirst noch lange Freude an dem Board haben. Wenn das äußere Laminat nicht delaminiert ist, kannst du es ohne Probleme wiederverwenden. Du musst dann nur die Ränder schäften. Über das richtige Verhältnis scheiden sich die Geister. Irgendwo zwischen 1:12 und 1:50 liegt die Wahrheit.