Posts by Smog1703

    Sichert ihr eure Uhr beim Surfen irgendwie? Ich binde mir immer eine Schnur dran, dass ich sie nicht verlieren wenn das Armband mal kaputt gehen sollte.

    Ich nicht, ich wüsste auch nicht wie. Eine Schnur bringt nur bedingt was, weil wenn sie nicht am Band aufgeht sondern am Körper ist sie trotz Schnur weg. Freund von mir hat so seine fenix 5 verloren, der Clip vom Band beim Uhren Körper ist aufgegangen...

    Hi,

    Die ambit 1 müsste glaube ich ab 2012-13 auf den Markt gekommen sein die ambit 3 ca. 2015-16, das hab ich jetzt nur schnell auf Google geschaut.

    Der Akku war bei jeder Uhr erstaunlich gut, also einen ganzen surf tag immer und ohne probleme sowohl 1 und 3. Die ambit 3 hat ja Bluetooth und kann gut als Smartwatch benutzt werden, ohne gps komme ich bei täglicher Benutzung auf ca. 3 Wochen...

    Ich war sehr erstaunt was man für kleines Geld bekommt. Einige hab ich dann so gekauft und meinen Freunden in Kroatien Geschenkt, die funktionieren auch alle noch obwohl es Salzwasser ist. Und das wichtigste ich hatte in denn 5 Jahren wo ich suunto habe keine Software probleme.

    Wenn es ganz billig sein soll dann kann ich eine suunto ambit empfehlen, die 1 findet man schon ab 20€, und eine ambit 3 peak hab ich vor kurzem für 50€ mit versand gefunden. Im Vergleich zur locosys sind die Uhren bei mir bis auf 1kmh genau. Meine fenix 3 leider bis zu 3 kmh Unterschied.

    Einziges Manko bei jeder suunto ist mir das Band gerissen obwohl es wie neu ausgesehen hat, gibt es aber auch günstig.

    Ich bin oft das rrd firestorm gefahren einfach um es zu testen. Brett würde ich jetzt nicht als langweilig bezeichnen, es ist viel einfacher zu fahren als ein slalom und trotzdem schnell. Am kochelsee war auch mal einer mit einem firestorm und turbo unterwegs, er war ziemlich gut unterwegs und meinte er ist auch sehr zufrieden... Wer es noch weicher will kann die Wood Variante im Auge behalten, das ding ist extrem weich vom Fahrgefühl aber um einiges schwerer und empfindlicher.

    Hi

    Ich habe eine z sf in 37, fahre sie mit 7.8 und 7.0 beim x fire 108 und jetzt falcon 114, ich habe mit ihr überhaupt keine spinouts. Ich wiege 90kg.

    So weit ich weiß ist die zslm auch für chop und schwere Bedienungen gedacht.

    Ich habe öfter mit finnen Herstellern gesprochen und geschrieben wie es so ist mit Test finnen, fast jede Antwort war gleich, es ging denen um mögliche Beschädigungen. Auf die frage das es auch keine neue sein soll sondern auch eine gebrauchte kam die Antwort, das die finne neu sein muss weil sonst die Performance nicht so ist wie sie sein soll. Team fahrer kann man fragen nette Surfer auch( ich gebe meine finnen immer am spot zum testen her), Problem ist Ja dass die finnen nicht in die box passen, zwischen meinem x fire und falcon liegen ein paar mm, also geht das meistens auch nicht...

    Wenn ich eine finne finde die interessant ist wird die gekauft, getestet (aber nicht 1 Stunde, sondern mehrere Tage in verschiedenen Bedingungen). Was passt behalte ich, der Rest geht mit kleinem Verlust wieder an einen anderen.

    Es bleibt ja leider nichts anderes übrig, test finnen gibt es ja nicht, ausleihen von Freunden geht auch nicht immer (Anpassung ans board)...

    Und ich sage ja nicht das die finne schlecht ist, sondern es taugt einem nicht, sonst würden wir ja alle die gleichen finnen fahren...

    Man kann sie ja nur bestellen testen und dann selber ein Urteil machen, wenn es nicht passt einfach für 30-40 e weniger weiter verkaufen.

    So geht Finnen testen für mich ambesten.

    Oder warten und mit ein bisschen Glück eine gebrauchte Z kaufen, da weiß man was man hat.

    Suche ein kleines slalom segel, das segel soll nicht neu sein weil ich es vielleicht nur 3 mal im Jahr benutzen werde. Ich habe ein 430 sdm norht mast denn ich dafür benutzen möchte.

    Gerne mal was anbieten...

    Lg