Posts by kaktus

    Übrigens habe ich am Anfang Luka auf Deutsch geschrieben und er hat englisch geantwortet.

    Ich kann Englisch gut lesen und verstehen, aber im Schreiben klemmt es nach 37 Jahren schon etwas. Deshalb habe ich mir eine Übersetzer App geladen. Das funktioniert wirklich sehr sehr gut. Deshalb habe ich Luka dann immer in Englisch angeschrieben. Hat perfekt funktioniert !

    Am ehesten kann man wohl von den Maßen den 133er Rocket + vergleichen.

    133ltr und 81cm Breite.

    7,7 bzw 8,2kg bei bis zu 10% Differenz.

    Da finde ich die 8,1 absolut okay, vor allem im Vergleich zur Haltbarkeit eines Tabou.

    Und ein leichteres Board als angegeben, hatte ich bei Serienboards auch noch nie😉😉🤙🤙

    Eigentlich ist mir erst mal völlig egal, was das Teil wirklich wiegt. Fühlt sich leicht an. Wichtiger sind mir jetzt erst mal die Fahreindrücke und die Haltbarkeit. 200g hin oder herein mir erst mal Wurst, den Rest werdet ihr erfahren.

    Ein Freund von mir hat 3 Inkognito. Sehr leichte Boards, keine Frage. Allerdings viel teurer und empfindlich wie rohe Eier. Ich bin erst mal zufrieden und warte die Testfahrt ab. Auf jeden Fall ist mal Biax Carbon mit ordentlichem Flächengewicht verbaut. Das sieht man bei den Serienboards nicht. Die Nose ist auch verstärkt. Wenn ich in manche Boards so rein schaue, schüttelt es den Hund mit samt der Hütte.

    Löbliche Ausnahme ist da im Moment nur Patrik.

    Klar darf man fragen.

    Es gibt da mehrere Gründe

    -Bei uns am See könnte es noch gehen. Leider ist es immer sehr böig, oft an und aus. In den heftigen Böen kann ich auch mit Finne und 9.5 gleiten. Wenn nix ist, ist auch nix mit Foil.

    Mein Kumpel foilt. Meist reicht mir die Böe und ich bin unterwegs, wenn er auch auf dem Foil ist.

    - Ich surfe nicht so gut, wie ich es gern könnte.

    Mich jetzt auf das Foilen zu konzentrieren zu Lasten des Surfens mit Finne möchte ich nicht.

    - Mein Urlaubsrevier ist der Fjord in DK.

    Kilometerweit laufen um ausreichend Wassertiefe zu haben, möchte ich auch nicht.

    Zu guter Letzt ist mir auch das Verletzungsrisiko zu groß. Ich habe da jetzt schon einige Sachen gesehen und gehört, die ich nicht brauche.

    Leider ist auch meine Zeit auf dem Wasser sehr limitiert. Der Job macht es nicht leichter. Ich bin auch keine 12 mehr. In der kurzen Zeit, die mir zur Verfügung steht, möchte ich mich auf das Besser werden mit Finne konzentrieren.

    Das ist die die leichteste Variante. Nur geringes Gewicht ist auch nicht das gelbe vom Ei. Es sollte auch etwas abkönnen. Das ist für mich ein guter Kompromiss

    Seewasser

    Die Boards haben schon eine verstärkte Nose. Sollte sicher reichen. Allerdings muss ich doch einen Protector bauen. Ich habe schließlich einen Ruf zu verlieren😉🤙🤙

    8,1kg ohne Schlaufen. Finde ich okay. Dafür ist es stabil. Fühlt sich aber irgendwie leichter an. Vielleicht spinnt auch die Waage. Ich werde heute mal den F-Race dagegen wiegen. Mal sehen

    mov44

    Nein, das Board ist nicht zum foilen. Das habe ich für mich abgehakt. Das Foil ist wieder verkauft und das Geld ins Board gesteckt.

    Die Schlaufenpositionen habe ich so gewählt, das ich 3 Optionen habe. Die Schlaufen sind ja doppelt verschraubt. Ich habe die 2. Reihe Plugs mit 25mm Abstand zur ersten setzen lassen. So ergeben sich 3 Positionen für die Schlaufen. Mal sehen, was am besten passt. Dann weiß man es für das nächste Board🤣🤣

    Die liegen doch nicht einzeln im Karton.

    Alles was drin war, habe ich herausgekommen.

    Ich schneide die Kartons immer klein, damit ich sie besser in den Altpapierkontainer bekomme.

    Das wäre mir aufgefallen. Die Kleinteile waren einzeln verpackt und so habe ich sie auch gelassen

    Ich finde, man sieht es schon an der Fixierung. Ich habe noch kein Biax gesehen, was so fixiert ist. Nur UD ist so fixiert. War bei meinem Futura auch so, leider.

    Das kann sein, muss aber nicht. Ich war schon Ende Oktober dort. Da hatten wir 17° und Sonne. In der letzten Nacht erst Regen, dann Frost.

    Da war der Hänger zugefroren. War schwierig auf zu bekommen🤣🤣.

    Ich fahre am 18.09. noch mal eine Woche hoch.

    Aber Haube und Handschuhe braucht man da bestimmt noch nicht. Handschuhe sowieso erst im unteren einstelligen Bereich.

    Die Ibu ist aber keine Lösung.

    Das ist, wie wenn du beim Auto die rote Warnlanmpe zuklebst. Du siehst das Problem nicht mehr, aber es ist da.

    Auf Dauer hilft nur Sport.

    Muskelaufbau, vor allem auch der schrägen Muskulatur ist das Beste. Da lieber viele Wiederholungen mit relativ wenig Gewicht, als viel Gewicht und wenig Wiederholungen.

    Dazu braucht man aber kein Fitnesscenter, das geht alles auch zu Hause oder im Urlaub. Dafür gibt es sehr viele Übungen. Man muss es nur machen.