AL360 Gabelbaum mit oder ohne Klemme am Endstück?

  • Hallo,


    beschäftige mich mit dem Gedanken, mir eine neue Gabel anzuschaffen. Dabei habe ich an die "AL360 E3" oder "AL360 RTE" gedacht.

    Dabei sind mir noch paar Sachen unklar.

    Laut Aussage von "Surf" Magazin ist die Gabel AL360 RTE nur mit Trimmsystem nutzbar, da am Endstück gar keine Klemme vorhanden ist.

    Trifft das nur für das breite Endstück zu oder hat das "normale" (schmale) Endstück doch eine Klemme? Ich möchte jedenfalls kein Trimmsystem benutzen.

    Und die gleiche Frage zur AL360 E3, wie ist es bei der?

    Noch eine Frage. Reicht für die Auszugslänge von 220 cm die Größe 180 - 230 cm oder sollte es schon die nächstgrößere sein? Wiege 76 kg.


    LG

    geko1

  • ich fahre 2x RTE 180-230 und einen X-Boom als meistgenutzte gabeln


    ich kenne die RTE nur mit breitem endstück und trimmsystem., da ich aber immer trimmsystem fahre habe ich nie gefragt ob das schmale endstück mit klemme überhaupt passen würde - wird hier aber sicher totti klären.


    ich würde an deiner stelle dennoch das breite nehmen und wenn du kein trimmsystem willst hinten einfach eine clamcleat einbinden und gut isses.


    zum auszug - ich liege im ähnlichen gewichtsbereich, nutze sie ziemlich ausgezogen mit meinem phantom iris R 8,5 das sind dann nominell 224cm gabellänge - funktioniert hervorragend, auch beim pumpen für mich noch steif genug.


    finde die RTE nach wie vor als eine der besten verfügbaren gabeln


    für mich war beim umstieg von "normalen AL360 carbon gabeln auch die breite ein thema

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti



  • Hi,


    der surf Test ist ein extremes Ärgernis und vollkommen versaut durch eine ungenügende Recherche. Ich habe dazu hier im Forum seinerzeit ein paar Punkte aufgeschrieben, es waren 5 oder 6 falsche Darstellungen (natürlich hat die Gabel auch einen Längenaufdruck, es gibt RDM Adapter, Preiskritik und was weiss ich, was da noch war). Das war für mich als Shop der Grund, das Abo zu kündigen. Sozusagen das I-Tüpfelchen.


    Getestet wurde seinerzeit die RTE mit aufpreispflichtigem, breiten Endstück (warum nicht die normale Carbon und warum nicht mit normalen Endstück und warum deren Existenz auch noch übersehen wurde, ist ein Geheimnis). Das breite Endstück macht für die wenigsten Leute Sinn, auch eher nicht in der 180cm Gabel.

    Das breite Endstück hat keine Belegklemme, das Standard-Endstück natürlich schon und das Standard-Endstück hat auch einen Kunstoff-Schoner zum Schutz des Carbons (aber nicht das breite Endstück).

    Ob es tatsächlich eine RTE sein muss, musst du selbst entscheiden. Die ist um einiges teurer, für den Normalgebrauch ist ein Unterschied eigentlich nicht herausfahrbar. Hat wohl 0.5mm weniger Holmstärke und ist z.B. in 180cm 250g leichter. 2.7kg zu 2.95kg.


    Was bei AL360 drauf steht, kann man auch benutzen. Also bei der 180-230 die vollen 230cm dauerhaft sind kein Problem, dafür ist die Gabel gebaut.

    Du kannst natürlich auch bei dem Standard-Endstück ein Achterliek-Trimmsystem benutzen, musst es aber nicht so wie bei dem breiten Endstück.


    Gruß


    Totti


    P.S.

    Ich persönlich halte die AL360 in der Gesamtsumme für die beste Gabel der Welt. Es sind halt viele Punkte, die da für mich rein spielen im Vergleich zu den Mitbewerbern.


    Auf den Bildern das Standard-Endstück:

    Files

    • IMG_6119.JPG

      (2.78 MB, downloaded 23 times, last: )
    • IMG_6120.JPG

      (2.37 MB, downloaded 24 times, last: )
    • IMG_6121.JPG

      (2.58 MB, downloaded 21 times, last: )

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019, 2020, 2021!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.