Neil Pryde RS:Racing LT1

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Marken-News:



    Das neue RS:Racing LT1 ist da!
    Das RS:Racing LT1 basiert auf dem Konzept unseres Race Segel Programms. Sei es die Renaissance des Slalom Surfens, der Trend zu Long Distance Races oder die Gier nach dem nächsten Km/h auf der GPS Uhr - Das LT1 bedient perfekt all deine Anforderungen. Es ermöglicht dem performance-orientierten Surfer, die Nutzung der World Cup dominierenden Technologie des RS:Racing Evo. Das LT kombiniert hervorragenden Top Speed mit exzellenten Leichtwindeigenschaften, Stabilität und außergewöhnlicher Rotation in jeder Halse. Das RS:Racing LT1 ist die Weiterentwicklung des RS:Slalom MK6.


    Hauptunterschiede zum EVO8


    Drei Camber an den unteren Latten in allen Größen
    Weniger Camber machen das Segel weicher und leichter. Das Segel rotiert geschmeidiger, lässt sich hervorragend halsen und ist einfacher auf- und abzuriggen.


    Eine um 30% schmälere Masttasche sorgt für ein fehlerverzeihendes und leichtes Fahrgefühl, entwickelt dabei aber eine unglaubliche lowend Performance auf dem Wasser. Wasserstarts gelingen leichter und es wird weniger Vorliekspannung benötigt, da sich das Achterliek bereits bei geringerer Spannung öffnet.


    100% Composite Latten Konstruktion. An den unteren vier Latten werden ausschließlich 3-teiligeTube Latten verwendet, um ein optimales Gleichgewicht zwischen Profilstabilität, geringem Gewicht und Haltbarkeit herzustellen.

    FLX100 und FLX70 kompatibel für mehr Flexibilität beim Tunen.

    Highlights:
    Twist Shaping Konzept
    Pronounced Leading Edge Curvature
    Progressive Aspect Ratio
    Zweifaches Gabelbaum Längen Dynamic Compact Clew
    Nahtlose Anströmkante
    Component Masttaschenkonstruktion
    Vierfaches Vorlieksbahn-Layout

  • 9,4er wieder mit 520er Mast :-( 520 gibt´s nur als 100 %.
    Listenpreis für beides zusammen sicher um 2000€.


    Total krank....


    2000€ währe ja ein Schnäppchen ,derr Mast kostet Listenpreis 1049€ das Segel in 8,6qm 1379€


    Ich habe mir eins in 7,8qm bestellt und werde es mit meinem x6 Fahren, ich hoffe das funktioniert .


  • Ich habe mir eins in 7,8qm bestellt und werde es mit meinem x6 Fahren, ich hoffe das funktioniert .


    Warum neues Segel, ist dein RS Slalom durch? Ansonsten wäre ja das alte Segel mit einem 100% Mast eine Überlegung.

  • Warum neues Segel, ist dein RS Slalom durch? Ansonsten wäre ja das alte Segel mit einem 100% Mast eine Überlegung.


    Hallo Peter,
    nein das Alte ist nicht durch, ist immer noch ein geiles Segel!
    Aber ich habe das neue Segel von meiner Frau zu Weihnachten bekommen😆
    Das alte hat mit dem x6 Super funktioniert der hat ja auch 90% Karbon.
    Und der x6 hält wenigstens.
    Hatte vor dem x6 einen x9 der hat genau 5 min gehalten.
    vg Rüdiger

  • Verstehe, 200 Euro pro Einsatzminute ist kein gutes Preis-Leistungsverhältnis.


    Der ist auf Garantie getauscht worden,
    War aber trotzdem blöd, war der erste Tag vom Urlaub.