Posts by Speedaholic

    Moin,


    Hier ist der original AL360 Gabelbaum, der beim surf Magazintest war. Finde den Aufdruck, kann man schon mal übersehen. :rolleyes:
    Ergänzend dazu möchte ich erwähnen, dass ich persönlich und aus freien Stücken Stephan Gölnitz angeschrieben habe mit Fakten um die RTE Gabel, als diese auf den Markt kam.
    Ganz ahnungslos war man also nicht beim surf Magazin.


    worum geht es da? Lese das Heft nicht....zu wenig gehaltvolles.....

    Moin,


    wenn ich das hier so lese, waren VW-Käufer auch dumm? Haben einfach geglaubt, was der Hersteller/Händler beworben hat....hätten die sich doch denken können?!?


    Ich denke man sollte klar unterscheiden: Händler mit gewerblichen Interessen dürfen nicht das blaue vom Himmel versprechen....ist einfach so. schlimm genug, dass neben "Geiz ist geil" nun auch immer mehr Menschen darauf setzen, dass "jeden Morgen ein Dummer (uninformierter?!?) aufsteht".....
    So lange Ebay seine Gebühren bekommt, haben die kein Interesse den Händler rauszuwerfen....sie sind nicht verantwortlich für das (unseriöse) Angebot....


    Das Tolle ist dann, dass (erfolgreiche) Betrüger (die das Gemeinwohl belasten, siehe Herrn H. aus M.) gerne noch einen Heiligenschein bekommen, der Betrüger der einen selber übers Ohr haut am besten die Todesstrafe bekommen sollte......und wenn wir selber etwas geflunkert oder mit Mängeln oder zu überhöhten Preis irgendwo verhökert haben, können wir uns Stolz auf die Schultern klopfen weil wir so clever waren.....


    Mich kotzt diese Gesellschaft immer mehr an....geht noch mehr soziale und oder geistige Armut?


    P.S.: V+S sind schon sehr lange im Geschäft.....Windsurfen war bei denen eher Randerscheinung, haben oder hatten eher mit Segelbooten zu tun.....

    Moin Leute,


    ich fahre seit Jahren große Slalomboards in Seegrasrevieren mit Grasfinnen. Sehe überhaupt kein Problem dabei. Dazu werden mit Slalomboards und in Seegrasrevieren auch Regatten gefahren! Funktioniert alles nicht?


    Sorry, Schwachsinn!!! ....und ich fahre verschiedene Slalomboards (Falcon und SX).....finde es sogar schwieriger bei normalen Slalombedingungen eine passende (Custom-)Finne zu finden.


    Es wird doch gerade bei den Finnen jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben....und alle wollen Customfinnen aber nix bezahlen.....


    Es gibt inzwischen mehr Firmen die funktionierende Finnen im Programm haben....Lessacher, Hurricane, Winheller, MuF (Carbonvariante),.....


    Liegt aber eventuell nicht an der Finne sondern am Fahrkönnen, wenns nicht funktioniert?....oder die Finne passt nicht zum eigenen Fahrstil?


    habe für jedes Slalomboard 10-15 Finnen ausprobiert, bis ich die passenden Finnen gefunden habe....


    Falcon 132 mit 9,5/86 und 40er oder 36 BullWeed (gibt es leider nur in G10)......


    Nur so, Lieblingskombi ist ein 8,6er Ram auf einem SX mit 68cm breite und 28er Winheller Grasfinnen......aber das funktioniert in der Theorie ja auch nicht......

    [url]Wolfgangs Finnen sind wirklich Vollcarbon und den Preis auch wert


    Grundsätzlich gebe ich dir da recht.....



    bezüglich Seegrasfinne und Falcon kann ich dir nur schreiben, das ich davon so gefrustet war, das ich den Falcon in 3 Jahren keine 10x gefahren bin, weil der 112er damit nicht vernünftig funktioniert hat (mehrere von Wolfgang & Winheller ausprobiert, 30, 35 & 45° Rake)


    ...dann hattest du einfach die Falsche!....und vor allem zu klein.....


    es ist auch immer die Frage, bei welchen Bedingungen du aufs Wasser gehst und was die Finne können soll?


    die Slalomboards benötigen, um über die Finne gefahren werden zu können, den Auftrieb der Finne, bei zu wenig Auftrieb, klebt das Brett regelrecht, fährt nicht frei und wird nicht schnell, da sind ein Freeracer oder andere gemäßigtere Bretter teilweise schneller


    ist also nicht nur ein völlig anderes Fahrgefühl


    Genau, daher brauchst du mehr Fläche....fahre die DuoWeed (36 und 40) mit Überstand (gibt es nur in G10) auf meinem Falcon 130 und die hat dermaßen viel Auftrieb....war übrigens auch eine Empfehlung von Wolfgang....wird schnell und gleitet sehr früh an.....Läuft aber eigentlich zuviel Höhe. Die ersetzen meine geraden Slalomfinnen (nur Customs) auf Fehmarn.....

    Moin,


    L E I D E R ?? :eek:
    :smiliefluester: hoffentlich kennt deine Frau dieses Forum hier nicht ;)


    ...das wäre aber dann auch nicht anders....bis zur Hochzeit sind die meisten Frauen "nett"!


    Ist zwar etwas OT, aber es ist ein ewiger Kampf zwischen den Geschlechtern....und verheiratete Männer sind eben in Gefangenschaft geraten.....
    ich sogar schion zum 2. mal.....
    ...und es ist egal wer der Kerkermeister ist.

    Moin,


    Im Windsurfing-Jahrbuch 2013 gab's eine Italica-Story. Darin war zwar auch von Preisdruck die Rede. Die von Dir zitierten Zahlen konnte ich dort aber nirgends entdecken.


    ...kann sein, dass es daher war, ich schaue nochmal nach....aber ich lese die ganzen Magazine nicht regelmäßig, hatte eigentlich gedacht es mal in der Surf gelesen zu haben.....


    Ich schaue mal nach ob ich es finde....

    Moin,


    wenn dem so wäre, würden dann nicht die Regattafahrer auch die harten Finnen fahren müssen ? ;)


    ...naja, jeder Regattafahrer hat unterschiedliche Finnen unterschiedlicher Hersteller.....für unterschiedliche Bedingungen......habe für Slalom andere als für reinen Speed und überhaupt habe ich mehr Finnen als Bretter, Segel und Masten zusammen....und bei mir im Lager sieht es schon aus wie im Surfshop.....grundsätzlich funktionieren auch nicht alle Finnen unter verschiedenen Boards gleich gut oder schlecht.....
    ...nur die Grundtendenz das frühes und gutes Angleiten über Fläche oder Flex möglich ist, siehst du ganz extrem bei Formulas.....

    Moin,


    für mich wäre der Countdowntimer auch interessant....aber erst mal müsst geklärt werden, ob das teil auch für die Speedregatten zulässig ist.....

    Tach auch,


    welche Vorteile soll es geben, mehr Fläche zu haben ?


    ...besseres Angleitverhalten. Gibt immer zwei Möglichkeiten das Angleiten zu fördern. mehr Fläche oder die Finne weicher gestalten.....weichere Finnen rutschen von allein los, härtere Finnen mit mehr Fläche brauchen etwas Nachhilfe durch aktive Fahrweise. Hart ist dann aber schneller.....

    Tach auch,



    Dann überflüssiges EP abwischen und den Masten senkrecht nach unten aushärten lassen. dann kann auch das EP nicht mehr rausfließen so wie bei der stümperhaften Serienproduktion mancher Masthersteller. Die verwenden nicht mal Thixo oder BW Fasern - da braucht man sich nicht zu wundern das die Scheisse auseinanderfällt. So, ich hoffe dass sich das jetzt auch bei den Firmen rumspricht und die dann ihre Produktion dementsprechend umstellen (SWI - Standard Work Instruktion - sind die denn auditiert???).....


    es gab in irgendeinem Fachmagazin doch ein Interview mit dem Chef von Italica......demnach dürfen selbst 100%-Masten im Einkauf der Brands nicht über 100 € kosten....daher kommt der Murks. Würden die Firmen 10 € drauflegen, wären nahezu unzerstörbare Masten möglich....aber wer will das schon?!

    Moin,


    FRED wie beim North-System


    ...das haben doch noch mehr Segelhersteller.....oder einfach mal die Aufrigganleitung lesen......


    Online-shopping analog zum Totti-System


    Onlineshopping ist nur gut so lange du keine Rekla hast......da habe ich (anders als viele Andere) mit Gun nur Probleme gehabt....
    Ich unterstütze meinen örtlichen Surfshop (45 km. Entfernung)....da ist die Rekla einfacher...hatte ich da aber noch nicht....
    Ansonsten kann ein Onlineshop gut sein....muss aber nicht. Spreu trennt sich vom Weizen bei einer Rekalmation.....


    Pricing wie konsumentenfreundlich


    s. o...Angebotenes Material meines Händlers ist nicht viel teurer als bei Gun.....den Mehrpreis zahle ich gern.....

    Moin,


    mein ältestestes North (fahre Natural, S-Type, RAM und Warp) ist 2006 und hält noch immer, habe mit North überhaupt keine Probleme.....genauso wie mit meinen Ezzy (Wavesegel).
    Einzig die Gun-Racesegel sind eine Katastrophe und haben nur 2 Jahre gehalten.....die Masten noch deutlich kürzer......

    Moin,


    ... ich dachte diese Handy app von Manfred kann doch .sbn datein ausgeben, die auch mit doppler gemessen werden?


    Hat jemand mal Handy vs. BGT31 laufen lassen? Gibt's da ein delta und wenn ja wie groß?


    Die Genauigkeit ist schon recht hoch bzw. die Werte sind sehr ähnlich.....Viele auf der DM-Speed haben das bereits 2015 ausprobiert.....und auch 2016.


    Da aber nicht alle Smartphones die Dopplermessung bzw. einige wohl ungenauer als andere sind, gilt das wohl noch nicht....

    Moin Peter,


    haben sich doch trotzdem verkauft....ist aber m.E. nur eine Frage der Zeit bis einige Smartphones Für Speedmessungen zugelassen werden. die sind zwar auch dann nur fürs Aquapack, gibt es aber vermutlich günstiger und in höherer Auflage.
    Bei den Locosys-Geräten waren die (Gebraucht-)Preise auch nur so stabil, weil es die nicht in großen Mengen gab......

    Moin,


    ich sehe da einige Probleme:


    Geiz ist eben leider immer noch geil, was ist den aus "Support your local Surfshop" geworden? Kenne einige, die wegen 10 € lieber online bestellen als im nächsten Shop zu kaufen. Natürlich sollen Boards sich heute verbrauchen....war wohl auch ein Trennungsgrund von F2 und Patrik Diethelm.....der wollte haltbar....Der Händler vor Ort ist immer stärker um seine Kundschaft bemüht und wird alles dransetzen, die Rekla vernünftig abzuwickeln....ein Onlineshop kennt nicht das persönliche Leid....


    Wirf mal ein (Carbon-)Mountainbike richtig weg.....das ist dann auch hinüber (mind. Micro-Risse).....und die Firmen verdienen am Crash-Replacement....wobei am Bike nicht immer alles kaputt ist!


    Der Markt schrumpft weiter und irgendwie muss die ganze Branche weiter ihr Geld verdienen.......das ist die freie Marktwirtschaft....
    Sich drüber zu beschweren wenn es mir nicht passt und das ganze toll finden wenn ich profitiere ist einfach zu kurzsichtig......

    Moin,



    In den Osterferien (erste Novemberwoche) möchte ich gerne nochmal mit den Womo losziehen. Allerdings will ich mir jetzt nicht noch extra Seegrasfinnen zulegen.


    die Osterferien sind dieses Jahr aber spät......:keks:


    Aktuell scheint Fehmarn auch ohne Grasfinne zu funzen.....


    Bin in Altenteil noch nie eine Grasfinne gefahren.....
    Flachwasserspot Gold ging letztes WE auch ohne.....