Posts by hanfry

    Betreffend : Silversurfer 22002 und Stephan. Ich versehe schon das ihr dicht an gunsail sitzen. Aber varum versucht ihr nicht das bennente segel auf den berümten mast aufsuriggen und mit eure slalomboard eine runde Zu drehen. Ihr will dann erleben das es eien sehr gute und leistungsfähige kombination ist.


    Fährt ihr übrigens slalomboards?


    Guckt mal im prospect: Lese doch das englishe prospekt.


    Da steht “Best mast” Bei GS-R. Not only.


    Cross: High-class allrounder … performance- oriented windsurfing
    : Very good overall performance with high durability (Durability ist nur beim cross ervehnt, nicht bei die 2 andere)


    Ich gehe jetz surfen. Hier ist im augenblick 8-11 m/sek. genau richtig für mein altes North Warp 2012 7.0 und mein Manta 65.
    gruss
    Hanfry

    hallo
    Danke für die vielen interresante einlagen.


    Ich habe kurz Gunsail volgendes geschrieben.



    Hallo


    Ich möchte gerne wissen wo in eurer Katalog oder Homepage angeführt ist


    das der mast nicht im campersegel benutz werden darf.


    Gun schreibt 2 jahre garantie auf materialfehler. Und hier ist offenbar ein materialfehler


    weil ganz unmotiviert beim geradeausfahrt gebrochen ist und das im leimkante bei der ferule.


    2 jahre garantie ist 2 jahre garantie.


    Gruss


    Hans


    Die antwort ist dann kurz danach gekommen.


    Hallo Hans,

    es steht an keiner Stelle, dass der Cross Mast nicht in einem Cambersegel benutzt werden sollte.
    Eine Auflistung, was du alles NICHT mit dem Mast machen sollst, wäre unendlich lang und niemals vollständig.

    Es steht auf deinem Segel, im Katalog und im Internet, dass du einen Select Mast mit 100% Carbon in der Länge 430 benutzen sollst.
    Zum Einsatzbereich des Cross Mastes steht „Für sportliche Freerider und Freemover“.

    All diese Informationen sollten eigentlich ausschliessen, dass du einen Mast mit nur halb so viel Carbon in der falschen Länge benutzt.

    Mein Lieblingsbeispiel ist wieder das Auto.
    Im Fahrzeugschein stehen doch auch nur ein bis zwei Reifengrössen, die zum Auto passen.
    Montierst du hier auch andere Reifen als angegeben und beschwerst dich dann, wenn sie kaputt gehen..?

    Hans, der Mastbruch ist ärgerlich und wir können nachvollziehen, dass du nicht begeistert bist von unserer Ablehnung deiner Reklamation.
    Wir haben versucht, dir auf dem Kulanzweg mit einem Rabattangebot entgegen zu kommen.

    Wenn du damit nicht zufrieden bist, tut es uns leid, dass wir an dieser Stelle nicht mehr für dich tun können.
    Für uns ist der Fall hiermit abgeschlossen.


    Viele Grüße

    Hier noch ein bild von der bruchstelle.


    surf-forum.com/attachment/20894/


    Ich glaube wir schliesen das tema. Ich bin meine schlechte laune fast los.


    Aber trozdem finde ich es nicht in ordnung das wir nicht verschidene möglichkeiten ausprobieren können.


    Ich bin kein anfänger und kann auch ein segel beurteilen. Und dieses segel steht/fährt besser mit dem cross in 460 cm. als mit dem emfholene 430 select. Jedenfalls für mein gewicht und fahrkönnen.
    Gruss aus Dänemark

    Files

    • IMG_1564.jpg

      (149.53 kB, downloaded 1 times, last: )

    Hallo.
    Will mal ein par fragen aufklären. Ich bin Dähne und bitte die grammatik und schreibfehler naja.


    Ich surfe zeit 1978 und fahre zeit 1984 camper/racesegel auf slalombords NP/Gaastra/North und jetz auch Gun.
    Ich habe den GS-R 7,1 von 2013 gekauft um mein North Warp 7.0 2012 Zu ersetzen weil über 100 male auf dem wasser.


    Nun ist es ja so das die hersteller nicht jedes einzelle zegel jedes jahr richtich austestet. Die koncentrieren sich auf ein par grössen und der rest wird interpoliert. So auch der 7.1.


    Ich habe ein Freund der das gleiche segel fährt und der wiegt 25 kg. weinger als ich. Er fährt den 430 select und hat ein schwammiges und weiches segel. Ich mag aber gerne kraftige segel für meine 105 kg.und 197 cm.


    Darum fahre ich ein 460 mast. Das ergibt ein ganz konkurenzfähiges segel und der Cross mast ist ein bischen verjüngt nach oben. Fast wie ein Dropshape von North. Welches sehr guter camperrotation ergibt. Das geht nicht mit Select und Expert
    Das segel auf meinen Tabou Manta 65 erreichte 62.4 km/st und das auf offende Limfjord. Und das ohne richtig eingetrimmt Zu sein.
    Dann ist der mast aber gebrochen. Bruchstelle 3 cm. unter wo das sammelstüch(ferule) endet.


    Wie gesagt die hersteller emphelen einen mast, aber wenn man ein bischen rumpropiert lohnt sich das oft, und mann kann ein vohrjahres segel aufputzen. Frag mal Josh Angulo ob er immer die empholenden masten vervendet( Keine vergleichen bitte).


    Gunsail: Der Cross Mast mit nur 55% Carbon ist für dieses Segel nicht geeignet und wird von uns auch nicht empfohlen.
    Die Belastung für den Mast in diesem Race Segel ist zu hoch.
    Zwar wird es eine Zeit lang funktionieren, aber ein kleiner Sturz kann hier schnell zum Bruch führen.

    In diesem Fall müssen wir deine Reklamation leider ablehnen.
    Auf dem Kulanzweg können wir dir 20% Rabatt auf einen neuen Expert oder Select Mast anbieten.


    Das habe ich Zu kendniss genommen. Und die mastlänge wird nicht berührt.


    Aber mit dem emfholenden mast ist das segel nicht konkurenzfähig. Da wo ich surfe sind die meisten auf NP und Loftsail und ein par von dehnen gehörrt in top 10 in Dänemark.


    Gruss
    Hans

    Aufpassen.


    Niemals masten mit weniger als 55% kohlefaser im GS-R Racesegel (7,1 von 2013 eine stunde im gebrauch) von Gun vervenden.
    Das verträgt der mast offenbar nicht. Hat gestern so einen Gun mast gebrochen und natürlich die masttasche gerissen.
    Der mast, ein Cross 460. 5 monate alt. Ist offenbar nicht ein garantifall wegen "unsachgemäßer Gebrauch"
    Cross habe ich genommen weil der verjüngte profillauf eine gute camberrotation ergibt.


    Grüsse aus Dänemark.

    Ejsing.
    Ist sehr populär wegen stehtiefe und windsicherheit (relativ) Google Earth zeight zehr schön das gebieht wo mann stehen kannst. 40-60 cm. bei normaler wasserstand (www.dmi.dk) unter Hav. da ist der vandstand angegeben. Bei guter Wind, Vest/NordVest, bricht eine kleine welle an der äusserste sandbank. Wir fahren oft nach Ejsing weil da viele (10-20) surfer sind:)
    Der Camping platz liegt dicht am strand und sollte okay sein. Für nicht surfer ist nicht viel los. Aber da muss mann nach Struer oder Lemvig fahren.
    In Lemvig ist der Camping direct am strand. Da hast du stehtiefe 30 m. Aber der Wind ist da oft ein bischen Böig. Lemvig und umgebung ist schon eine reise wert.
    In Struer liegt der Camping direkt am strand. Da sind die kinder gut aufgehoben. Leider ist der vind oft ablandich.
    Das gebiet westlichen teil Limfjord ist wohl das windsicherste Teil in Dänemark. Und hier gibt es viele gute surfstellen. Oddesund ist auch gut und hier gibt es auch wellen, wenn der NV vind direct von der Nordsee reinkommt. Da ist aber kein Campingplatz.


    Hans

    Leider steht das wasser sehr hoch im Limfjord. + 130 cm. Und Ejsingholm ist darum anstrengend zu surfen.
    Du kannst nach Handbjerg Marina fahren. Das kannst du von Ejsingholm richtung sûd erkennen.
    Da ist toilette und dusche. Und du kannst mit dem camper direct am ufer stehen. Da bekommst du vôllich flaches wasser und kannst da viel spass haben.


    mfg
    Hans

    Das Segel sollte heute bei Gun eintreffen. Und es ist schon eine Garantiereperatur.
    Die innere Vorlieksbahn ist ja der Motor im Racesegel. Wenn die gerissen ist und die umlegene Nähte und verklebungen sich verzert hat. Mal schauen. Hoffentlich kommt wieder kraft im Megax.