Posts by PaulePleusen

    Welche Hurricane ist denn die beste von der alle schwärmen? Es gibt ja drei unterschiedliche Shapes.

    Ich habe mal geguckt.


    Es gibt wohl die Weed 1,2 und 3?!


    Ich habe von allem etwas.

    Form ist teilweise unterschiedlich. - Performance generell gut.


    Je kleiner das Material, desto besser.


    Ich fahre aber auch eine Lessacher Formula Weed im Formula Board mit 12,5m².


    Es geht alles, man muss es nur wollen :D

    Meine bisherigen Erfahrungen:


    Select Seegras - funtionierte nicht (aber das ist auch schon ein paar Jahre her)

    MFC - gute Seegrasfinnen, immer eine Nummer größer als andere, leider sehr teuer

    Lessacher - solide, gerade die Chamäleön absolut Spin Out frei, auf Halbwindkurs nicht langsamer als andere

    Maui Ultra - benutze ich in den kleinen Größen ( Bump und Jump, "Wave" ) vollkommen zufrieden - auch im Freeride und Slalombereich tadellos - Preis, naja für eine G10 Finne..puh

    Hurricane - bisher die besten im Slalom- und Speedbereich


    Daher mein Tipp, Wave/Freemove/Freewave/Freeride Maui Ultra, Slalom/Speed Hurricane

    Gegenfrage:


    Was ist wenn der Tourkalender anstatt angenommen 3 Damenevents nur noch einen hergibt?

    Weil kein Sponsor bereit ist die gleichen Preisgelder zu zahlen aus o.g. Gründen.


    Wäre das nicht sogar ein Eigentor?

    Salopp zu Deutsch,


    "Kein Arsch gibt Geld aus für eine Sache die wenige interessiert".


    Wenn auf Sylt die Frauen surfen ( ja, ich weiß Sylt ist kein Vergleich ) dann geht die Hälfte am Strand essen oder Bier holen.


    Wenn die Bayern CL spielen gucken sicherlich mehr Leute zu, als wenn die Frauen vom FCB spielen.

    Das sehen die Sponsoren auch so.

    Darum geht es doch gar nicht?!

    Dein Kommentar hätte zum Artikel von A. Lehmann gepasst aus einem der vergangenen WSJB.


    Leistungen von Frauen sind hier grundsätzlich respektiert und anerkannt!

    Insbesondere weil der Weg oft schwerer ist.


    Rein wirtschaftlich interessiert es mich.

    Ich habe den F Wave 95 aus 2020.


    Leider erst einmal auf dem Wasser für 1,5h in kleinen Wellen auf der Ostsee.


    Schönes Board, sehr gut verarbeitet.


    Ich war erst mit dem F Cross 113 aus 2020 auf dem Wasser, ich glaube das verfälscht die Sicht auf den 95er.

    Aber ich kann sagen, dass ich sehr zufrieden bin!

    Gleitet gut an, kann sehr schnell werden, lief gut trotz Grasfinnen.

    Was soll der Reisebericht von A.L.?

    Versteht das jemand...

    "Die Welt ist so schlecht, aber immerhin fliege ich umsonst erste Klasse."


    Reicht nicht schon der Schwachsinn aus dem Vorwort.


    Ansonsten Journal wie immer.

    Das hab' ich bis heute nicht verstanden warum man da durch einen Fluss schwimmen mussX/


    Ich dachte erst die Franzosen verarschen mich :/


    Port la nouvelle fand ich auch etwas merkwürdig, die Anfahrt war auch schwierig mit hohem Auto.

    Da war dann la franqui irgendwie besser fahrbar.


    Viel Erfolg allen..

    Moin Leute,


    folgende Frage:


    Wie fährt sich ein Foilboard wie z.B. das Starboard Foil mit einer normalem Slalomfinne?

    Ist das Board mit einem "normalem" Slalomboard wie dem aktuellem Isonic vergleichbar?


    Starboard Foil 122 vs. Isonic 117


    Kann man das Foilboard überhaupt mit der Performance von einem normalem Slalom- oder Freeracer vergleichen?


    Oder ist das Board auf das Foilen "beschränkt" und es wäre ein zweites Slalomboard in der selben Größe notwendig?


    Danke schon mal..


    Aloha

    Typisch Windsurfszene! Betagt, bequem, ohne wumms, laaangweeeilig... schnarch:sleeping:


    Campello ist ein Rockstar, ein junger WIlder, nicht so ein weichgespülter Vorzeige-Bubi. Er fährt seit Jahren ganz vorne mit und hat nur um Haaresbreite den Titel verpasst. Dieses Jahr wird er es schaffen! Wer so einen Ausnahmeatlethen nicht unterstüzt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    So ein Quatsch.

    Campello hat mehr als genug Angebote bekommen.

    Teilweise ausgeschlagen um auf noch "mehr" zu warten.

    Verzockt nenne ich das.


    Es gibt durchaus sympathischere Typen auf der Tour.

    Und wer seine "Ex - Sponsoren" auf Facebook und Co. noch "beleidigt", dem ist nicht mehr zu helfen.


    Ich nenne das arrogant, überheblich und undankbar.