Posts by zeelaender

    yup, danke für die Fotos, surfaholic. Die dort aufgezeigten Preise sind mE Standard und dürften noch nicht das Ende sein. habe meinen 2014er Rocket schon im Frühherbst 2014 billiger bekommen, als auf den Pappschildern steht.

    ich denke nicht das ich hinfahre, wie schon letztes Jahr nicht mehr. ich wüßte nicht wieso. der einzige Grund der mir einfallen würde wäre ein netter Plausch am Gun Stand. ich finde das selber schade, aber das anfangs hoffnungsvolle Konzept mit der Beachworld hat sich mE totgelaufen und da immer weniger Hersteller präsent sind ist es müßig.

    ja in der Tat, Gun Segel sind da ja fast schon hochpreisig dagegen. Vermutlich bekommt man ein gar nicht mal schlechtes Segel für den Preis. Als Freizeitsurfer brauche ich kein High End, so wie Jürgen es beschreibt, würde es mir taugen. Werde aber wegen der Mastfrage wohl doch zum Sunray greifen. Den Expert 460 hab ich grad erst ein Jahr und so weit gehen meine Ansprüche dann doch daß der Trimm stimmen muß. Billiges Segel was dann nicht passt ist halt doch blöd. Danke dennoch fürs Feedback, man hat ja manchmal so Gedankenspiele im Kopf. Als Gaastra/GA Fahrer mit entsprechenden Masten hätte ich durchaus probehalber zum Stitch gegriffen.

    1) der Mast ist in der Tat ein Knackpunkt. Gun = CC, Vandal = CC mit Tendenz zu Top Hard. Könnte schwierig werden, könnte ich aber unverbindlich testen mit meinem Expert SDM, ich würds auf einen Versuch ankommen lassen.
    2) habe mir kürzlich ein Vandal Mission ansehen können, 2015er Modell. Die Reißverschlüsse der Cambertaschen machen wirklich keinen sehr soliden Eindruck, das war ein Detail was mir direkt auffiel. Der Monofilm ist im Haptiktest zunächst mal ok würde ich sagen. Der Mastprotektor ist recht dünn. Lattenendenschutz ist da, aber auch nicht wirklich dick. Also beim genauen Hinsehen sieht man schon, daß es kein Segel für die Ewigkeit sein dürfte. Aber ich kann nur mutmaßen. Erlebte Erfahrungen wären daher hilfreich.

    laut surf und WSJ ist das Stitch ja ein echter "burner". Kann alles und manches besser. Und dabei preislich ein Hit. Ich brauche ein neues 7,5er für den 125er Rocket.


    an Vandal Fahrer hier im Forum, falls es welche gibt: Kann jemand die guten Tests bestätigen und wie sieht es mit der vieldiskutierten Haltbarkeit aus?


    Ich hätte gerne nur Antworten konkret zur Frage, keine gutmeinenden anderen Ratschläge und bitte keine Vandal Diskussion allgemein jetzt. Danke.

    hi, wenn du den Rocket magst wirst du den 3S lieben. ein unkompliziertes Brett durch und durch, kann fast alles. wendig, drehfreudig, nicht langsam, springt super. ich liebe es! und wie oben schon einige schreiben, nimm lieber den 106er. Der 3S fühlt sich eher klein an. ich bin selber den aktuellen 96er kürzlich gefahren. Bei böigem Wind sehr kippelig (und ich wiege 75kg). Ich fahre auch deine genannten Reviere. Der 106er passt mit 4,5-6,5 wie gemacht dafür.

    überhaupt nicht. Jojo und ich haben den Fuse (wie du ja auch :)). dadrunter jeweils Ski- bzw. ich Neoprenunterwäsche. 6mm boots, Fäustlinge die die Handrücken bedecken. Sturmhaube unterm Helm. Ich habe beim Fahren gemerkt wie mir der Scheiß die Achseln runterlief. kein Witz. Mir war vom Aufriggen bis zum Abriggen durchweg warm. Jojo dito wie er mir sagte. Auf den Fuse ist Verlass. die anderen mit "normalen" 5mm Neos (z.B. ION element mit Neounterwäsche drunter) schienen aber auch nicht zu frieren.
    also Wintersurfen bis 5 Grad runter geht nach meiner Erfahrung, selbst für mich als dürrem Hering ohne Winterspeck :D

    war ganz ordentlich heute, nicht ganz so krass wie angesagt, aber genug Druck gabs trotzdem. 4,5 wäre wohl ideal gewesen (bei 75kg), mein 4,2er war stellenweise zu klein, in Böen dann wie üblich wieder zu groß.


    Jojo, ich glaub du warst noch auf dem Wasser als ich gefahren bin ?

    hört sich gut an. ich bin ja beileibe kein Insider der die Business cases der Beteiligten beurteilen kann an sich. aber als outsider habe ich mich immer gewundert was Marken wie Reno oder Colgate dazu bewegt, sich für so ein Event zu engagieren (ohne damit das Engagement schmälern zu wollen, keinesfalls). Chiemsee passt prima, damit kann jeder Surfer und auch Nicht-Surfer was anfangen. ich erinnere mich noch an die Zeiten als Chiemsee Sweater total angesagt waren. Schön das die Marke sich wieder etabliert hat mittlerweile.

    hi Dieter, ja beobachte auch über die Drusus Webcam. sieht schon ganz gut aus, morgen soll noch mehr Wind kommen.
    Neo: ohne Fuse & Co. ist schwierig bzw. würde ich auch nicht wagen.
    Jojo: gut möglich das er kommt, geplant hatte er es ja irgendwie diese Woche.
    Gruß
    Bernd

    ähnlich Gun Photoshooting, aber aufwändiger gemacht. schön rüber kommt u.a. auch das Thema WindSUP.

    ist ja an sich mal wieder ärgerlich: so eine surfline box kostet an die 700€, teilweise mehr. Es gibt ein einziges einfaches Schloß hinten. warum können Hersteller hochwertige Güter nicht werkseitig aus besser sichern. ähnlich Auto-Industrie. wirksamen Schutz steuern die nicht bei. dabei ist doch oft schon Zeitverzug abschreckend für Diebe. wenns länger dauert, lassen sie es lieber bleiben.


    Idee für die Dachbox: wer ne ordentliche Dachreling hat am Auto oder Hänger (ich hab z.B. den Koch Hänger, die haben alle die umlaufende fette Reling): ordentliche Kette mit dicken Kettengliedern, dazu ein vernünftiges Bügel-Schloss, die Kette um die Box und die Reling wickeln über Nacht. da brauchts schonmal einen ordentlichen Bolzenschneider zumindest und es würde Krach machen. als mechanischer Minimalschutz ein Anfang vielleicht.