Posts by Actimel1987

    War nur eine Frage nach der technischen Möglichkeit der Gedanke ist offensichtlich;)



    Wir Surfen alle in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Wenn man nicht möchte absolut ok. Das 2/3 Argument ist Quatsch.


    Hallo,


    Ich würde dir empfehlen in der Preisklasse bis maximal 500€ zu suchen. Vielleicht findest du ein günstiges welches bereits sein ersten Schleudersturz hinter sich hat!

    Die Dinger gehen schon vom anschauen kaputt;)


    Es ist nicht unüblich das man die Boards mit kleineren Segeln als in den Spezifikationen fährt.

    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.




    https://www.star-board-windsurfing.de/size-matters/

    DIE ANTWORTEN UNSERER TEAMRIDER IN EINER TABELLE ZUSAMMENGEFASST.


    Gewicht: iSonic:
    110kg – 83kgiSonic 85 / 72 / 63
    83kg – 75kgiSonic 83 / 72 / 63
    75kg – 60kgiSonic 77 / 67 / 60
    60kg – 50kgiSonic 72 / 67 / 60

    Hallo,


    Ich habe mal bei GPS Speedsurfing den Highscore überfogen.

    IMG_8340.jpg


    Bei Geschwindigkeiten über 32,2 kn (Top10) wurde folgendes Material gefahren:


    Falcon 97 Warp 5.8 Finish First v2 32

    FMX 98 AC1 6.0

    Isonic 63 AC1 7.1 Nolo6 32

    FMX 98 AC1 5.6 MS X7 32

    RRD X-Fire 98 EVO 6.4 SL-X 32

    Patrik 92 M7 6.3 SLM S- 31

    Modena 62 AC1 5.6 Tribal MK2 32

    Modena AC1 5.0 MS X6 32-2

    Angulo 95 Blade 6.3 Hotrod 31

    Patrik 100 Blade 6.2 Hurricane SS 34


    In Malcesine fährt die “Elite” ~ 63cm Slalom mit einem ~ 6er Segel und einer ~ 32er Finne.


    Bei wirklichen Flachwasser ist die Grenze vielleicht bei 30kn. In Malcesine würde ich bei dem großen Brett 25kn als sehr solide bezeichnen;)


    Gruß

    Hallo,


    Alles unter 5kn wird nicht bewertet.

    Punkt 11.


    Klare Empfehlung;)


    Gruß


    A session consists of:

    1. Max Software (2 sec) - Software calculated highest speed
    2. 10 sec run - Software calculated average speed over 10 seconds (the AVG for is calculated over the 5x 10 sec runs)
    3. 100m - Software calculated average speed over ‘one’ run of minimal 100 meters
    4. 250m - Software calculated average speed over ‘one’ run of minimal 250 meters
    5. 500m - Software calculated average speed over ‘one’ run of minimal 500 meters
    6. 1852m - Software calculated average speed over ‘one’ run of minimal 1852 meters (Nautical Mile), turn allowed*
    7. Alpha racing – Software calculated speed over ‘one’ run of 500 meters with a gybe and a proximity at the startpoint of 50 meters.
    8. 1800s (1/2 hour) - - Software calculated average speed over 1800 seconds
    9. 3600s (1 hour) - Software calculated average speed over 3600 seconds
    10. 24 hours – average speed:
      • No minimum speed
      • Slogging and short walking is allowed
      • The best 24h period out of the session is selected. It can therefore be sailed over a two day period.
    11. Distance - Distance sailed during a session (minimum speed is 5 knots)

    Schon gemacht! Wurde direkt Ersatz zugesendet :* :*


    Das fahren mit Trimmsystem ist für mich Neuland. Also auch wenn ich das Trimmsystem nicht richtig benutzt habe und Schothorn bis Anschlag an die Gabel gezogen habe darf das die Gabel nicht direkt beschädigen!


    Du hast die Gabel auf Lager, schau Sie dir doch mal an;)


    Soweit mir bekannt hat Al360 3 Gabeln mit der Option für ein Trimmsystem.

    Zwei davon haben die Rollen zu 100% im Gehäuse geschützt verbaut.

    IMG_8216.jpeg


    Und dann gibt es die Gabel mit meinem Endstück.

    IMG_8218.jpeg

    IMG_8217.jpeg



    Das Wide Tail ist „nur“ 44mm breiter.

    Das Segel hatte ein Pulley. Der Pulley ist 2-3cm innerhalb vom Segel. Die Rollen vom Beschlag stehen nur 3-5mm über.


    Ich glaube ich hätte 150€ mehr ausgeben sollen und mir die Slalom Gabel kaufen sollen. Bei der ist das Endstück anders konstruiert und man kann nachträglich noch das Wide Tail installieren. Dann kommt man aber deutlich über den Preis von einer Race Enigma.

    Moin,


    Den „Endstück/ Beschlag“ hab ich bereits 1.mal getauscht.

    Anbei ein Foto von dem zweiten aktuell installierten.

    IMG_8202.jpg



    Die Segel sehen noch aus wie neu! Die Rollen sind viel zu dünnwandig und nicht geschützt im Gehäuse. Die obere Rolle ist nur minimal dicker. Die funktioniert noch einwandfrei.

    Danke für dein Angebot!

    Ich werde die zwei;) Rollen erstmal wie vorgeschlagen im Durchmesser soweit reduzieren bis deformierten Stellen wegfallen. Das ist ziemlich genau der überstand.

    Zu Weihnachten gibt es wieder Wind mit Glück komme ich zum testen :)

    Klarer Fall! RDM

    Ich persönlich würde den Mast mit 70% kaufen.


    RDM wird auch von Gun empfohlen!


    KEY FACTS:

    > Modernes, camberloses Freeride Segel für alle Könnerstufen
    > Adaptives Lattenkonzept von klein nach groß
    > Einfaches Aufbauen und leichtes Handling
    > X-Ply Frame für Langlebigkeit, 50 % Square-Ply bis 5.6 qm für mehr Haltbarkeit (RE-ZOOM alle Größen mit 50 % Square-Ply)
    > RDM-Empfehlung bis 7.7 qm / alle Größen SDM-kompatibel
    > Ideal für Aufsteiger-, Freeride- und Crossover-Boards

    Hi,


    Warum macht man das nicht auch bei den Racesegel?

    Klar man hat die Masttasche! Aber vom Profil ist das noch nicht bei 100%. Vielleicht kann man trotz der Camber und Rotation das Profil mit einer Luftkammer zusätzlich optimieren.



    Grüße