Beiträge von picapaoo

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Des is ja super. Die Cam kannte ich noch nicht. Ich habe immer auf die WEBCAM von Martinhal Resort geguckt.
    Aber mit Stream is echt geil, da kann ich von der Arbeit aus schon gucken was für ein Segel ich nehme :-)



    gern geschehen..man muss sich doch gegenseitig helfen!


    ich hab in lissabon portugiesische surfkumpels, von denen habe ich den link.
    da gibts glaub noch ein paar mehr (für andere spots auch!)
    wenn ich sie habe post ich sie gerne.
    komme grad selber erst aus lissabon zurück...


    lg
    picapaoo

    Hi,
    Wir als Surfer haben Rechte! Aber ohne Stellung zu beziehen und die Rechte durchzusetzen wird es nicht gehen.


    Geb ich Dir uneingeschränkt Recht -iwi44 auch!!
    In Deinem Fall Posi würd ich unbedingt um deinen See kämpfen und Stärke und Stimmen in einem Verein suchen und zwar ganz fix.
    Und wenns bis dato keinen gibt, einen Gründen.
    Sonst bist in absehbarer Zeit tatsächlich weg vom Fenster!


    Im Fall Weissensee wärs zum jetzigen Zeitpunkt meines Erachtens kontraproduktiv aufzumucken.
    Wie Doc.M schon sagte, stört sich seit längerem kein (Surf-"Gegner") mehr an uns, also wozu schlafende Hühner wecken?
    Wenns Handlungsbedarf gibt, unterstütze ich die Lokals dort (Doc.M bspw.) natürlich gern, schließlich find ich den See auch klasse.
    Bis dahin würde ich aber gern den Ball flach halten und keinen auf dumme Ideen bringen.


    Wie wärs wenn mir deshalb ein neuen Thread aufmachen (z.B Hilfe mein Spot wird verboten),
    damit der Weissensee wieder aus dem Rampenlicht kommt?


    Ich find das Thema wichtig und diskutiere gern mit!


    LG,
    picapaoo

    danke für Eure Antworten!


    ich denke ich werde das auch so haben wie Doc M. ganz oben angedeutet hat.


    poseidon  
    Ich kann dein Standpunkt verstehen,
    aber Ärger suchen ist nicht mein Ding, auch wenn es bolle ist, dass man kaum noch wo hindarf.


    Offenbar wird man dort trotz Schild geduldet.
    Wahrscheinlich ist das ein Relikt "Das Schild steht schon immer. ." aus bewegteren Tagen, als jeder Surfer sein wollte.
    Solange das so bleibt, möchte/würde ich lieber keine Wellen schlagen, nicht das man dort auf dumme Ideen kommt!


    Mein Lieblingsbadesee ist seit ein paar Jahren auch so ein Pseudo Naturschutzgebiet (=nicht offiziell) geworden -früher (80er-90er) wurde dort sogar gesurft!
    Wehe man badet nicht dort, wo es einem noch gestattet ist, dann hat man gleich mit so einem Hobby-Sheriff/"Naturschützer" zu tun :mad:
    Der dürfte mich solange "sein" See nicht umzäunt und geschlossen ist (z.B durch Tür) nicht verscheuchen (=Amtsanmassung, nur Polizei darf das), aber der Tag ist trotzdem gelaufen, wenn man sich auf so einen Pfosten einlässt.


    Schönes Wochenende,
    picapoo

    na toll, jetzt werd ich hier noch verarscht :hammer:


    wenn du wüßtest was bei unseren seen für "sheriffs" rumlaufen, dann würdest mich hier vielleicht nicht so hochnehmen :rolleyes:


    also das ding steht da schon immer und es hat nie stress gegeben, richtig?

    Hallo Zusammen,


    unter Euch gibts doch bestimmt Weissensee-Lokals.
    Als ich heute ein paar Weissensee Fotos gesichtet hab, ist mir dieses Schild aufgefallen (s.u.)
    Da steht surfen & baden wäre dort verboten :eek:


    Als ich bisher war, gabs jedes Mal eine Menge Leute, die das offenbar nicht gestört hat und draussen gesurft haben. Das Schild habe ich da noch gar nicht bemerkt, weil ich von der anderen Seite gekommen bin.


    Hat da je einer von Euch schon Ärger bekommen und gar zahlen müssen?
    Womit muss man rechnen (€) wenns Stress gibt (auch "Anlieger Frei" Parkplatz)?


    Lg,
    picapaoo


    Hi!


    Sieht so aus als müsste ich das nächste mal definitiv mal nach Sagres!!

    Zitat

    Heute waren überings mal ganze 5 Leute auf dem Wasser, das war schon viel :-)


    Das hört sich klasse an!! :D


    Zitat

    denn ich liebe Spots wo sich andere Menschen langweilen ;-).


    Denn so gehts mir genau so!


    Viel Spass ihr Zwei:thumbs:


    picapaoo

    sorry, wenn ich deinen thread missbrauche, aber bin in 2 wochen 4 tage in lissabon. kann man da irgendwo wellenreiten ohne auto direkt von der stadt aus?


    nach sagres komm ich bestimmt auch mal, aber diesen sommer wirds nix...


    schwierig, ich glaub der nächste spot auf der lissabon seite ist carcavelos und auf der anderen seite des tejo flusses die costa da caparica.
    ich kann mich jedenfalls nicht erinnern in caixas, alges,belem... wellenreiter gesehen zu haben -100%tig sicher bin ich mir aber nicht.


    Nach Carcavelhos müssten öffentliche Verkehrsmittel gehen.
    Es gibt auch eine Schule dort:
    http://www.carcavelossurfschool.com/
    Eventuell gibts auch Verkehrsmittel an die Costa da Caparica & die Costa da Vapor.
    Die Wellen dort sind übrigens Anfängertauglich!



    Gruß,
    picapaoo

    BITTE :-)
    Ich will nicht alleine aufs Wasser!


    Hi gobig,
    bin selber gern mal in Portugal, allerdings bei Lissabon an der Costa da Caparica oder früher als Anfänger an der Lagoa da Albufeira (Lissabon Richtung Sesimbra).
    Nach Sagres hab ichs bisher nicht geschafft. Der Spot soll aber klasse sein!!


    Lagos fand ich scheiße: Zuviel Touris, Portugiesen dort (oft) unfreundlich, voll bespisste stinkende Hausecken, ne Menge besoffener Engländer, ablandiger Wind, im Vergleich zu Lissabon zu teures und mäßiges Essen und der Stadtcampingplatz ist der Schlimmste an dem ich je war!


    Aber zurück zu Sagres, gibts dort keine Locals?
    Kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass Du der einzige dort bist.
    Freund Dich doch mit den Locals an -Portugiesen sind voll nett und können sehr gut englisch!!
    Hab auch schon klasse Freunde gefunden :-)
    Vielleicht kriegst auch einen coolen Secret Spot gezeigt oder es ergibt sich ne Romaze mit einer hübschen Portugiesin....:tongue:


    LG,
    picapaoo

    Hat er auch so. Der Verkäufer kann ja behaupten, daß das Board einwandfrei war bei Übergabe...


    Da wär ich mir nicht so sicher (aus http://pages.ebay.de/rechtsportal/private_vk_7.html):

    Zitat


    Kein wirksamer Ausschluss bei bewusster Täuschung oder Übernahme einer Garantie
    Ein Gewährleistungsausschluss ist nicht wirksam, wenn Sie einen Mangel der Ware verschwiegen haben oder bewusst falsche Angaben über den Artikel machen.


    Auf jeden Fall bedeutet es jede Menge Stress und Ärger, selbst wenn roman-mähringen Rechte hat.
    Freiwillig rückt der garantiert keine Kohle raus!

    Also letzten Herbst hm....Oktober, November für schlappe 500,-€onen ....puh und wo natürlich bei...EBAY......


    Weißt Du noch ob der Verkäufer ein Privatverkäufer war und ob am Schluss der Artikelbeschreibung diese Klausel stand: "Dies ist ein Privatverkauf...keine Rückgabe...keine Garantie...keine Reklamation"
    Wenn das zutrifft, dann hast glaub schlechte Karten und die A-Karte!


    LG,
    picapaoo

    ja, da hattest du wohl recht mit der provision.


    unglaublich, dass man mit so einem geschäftssystem (keine ahnung haben, aber hauptsache arschteuer einstellen) überhaupt kohle machen kann.


    wer bietet für so ein segel aus der kreidezeit schon 149€?!
    wer kauft sich eine uralt versüffte kabeltrommel für 35€?!

    ja.
    gabelbaumlänge, mastlänge, ob sdm oder rdm, aus welchem jahr, ob vario- oder fixtop :D


    :thumbs: find ich klasse!


    gibt es eigentlich irgendwo auch ein Heimwerker Forum?
    Da müsste man das gleich auch noch posten (selber Verkäufer):
    http://cgi.ebay.de/Einhell-Kabelrolle-Kabeltrommel-Kabel-4-Steckdosen-/180476926263?cmd=ViewItem&pt=Elektroversorgungen&hash=item2a05435937#ht_500wt_956


    ...der Typ ist echt beinhart, dagegen ist das Segel fast noch Kindergeburtstag :eek:

    Du machst mir immer wieder Mut:)
    Also die Halse (nicht geglitten) ist nun aber wirklich nicht ansatzweise schwer (finde ich) bin die Halse und die Wende auch shcon mal Backwind gefahren (auch bei Schwachwind) macht übelst Laune... Also ich surfe lieber bei Schwachwind und "spiele" mit dem Board und dem Segel, als faul am Starnd rumzuliegen und auf cool und lässig zu tun:D:D
    Gruß


    We want to ride anytime;)


    STOP :abgelehnt:


    ganz so einfach ist es nun auch nicht.


    Du musst schon üben üben üben üben üben üben und bei jeder Gelegenheit aufs Wasser!

    Viele Bewegungsabläufe der Schwachwindtrickserei oder des Segelrumfuchtelns wie manche es nennen, tauchen in Manövern immer wieder auf.
    Hast Du das Tricktionary 2 Buch und mal gesehen wie alle möglichen Manöver ineinander verzahnt sind?
    Wie alles aufeinander aufbaut?
    Wie vieles sich (manchmal sehr) ähnelt?


    Je mehr Dinge in Fleisch und Blut übergehen desto eher kannst Dich auf neue Dinge konzentrieren.


    Bei der Halse im Dümpeln, machst Du das Meiste über Segelsteuerung und ein bisschen über Fußsteuerung.


    Wenn Du im Gleiten bist, wird neben der Segelsteuerung die Fußsteuerung und Kopfsteuerung enorm wichtig.
    Sitzt hier die Segelsteuerung nicht hundertprozentig, dann musst Du dich auf die auch noch konzentrieren.
    Das liegt doch auf der Hand dass Du Dir dann leichter tust, wenn einige Dinge schon sitzen:
    Segelsteuerung der Halse, Shothorn vorraus fahren, Chaplin-Schritt, switch stance fahren, Segel shiften...


    Nebenbei macht die Schwachwindtrickserei doch auch Spass, bringt dich öfter aufs Wasser und eröffnet Dir bei Gleitwind viele neue Möglichkeiten.
    Schon mal ne Backwindjiibe im Gleiten gemacht?!
    Das macht tierisch Laune, das sag ich Dir!
    Ohne üben üben üben auch bei Schwachwind,
    brauchst viel länger bist Du solche Dinge kannst.


    Und ich bin kein 15 jähriger superbeweglicher Teen -ich bin ein alter Sack (35).
    Also kannst Du das auch -tschaka :41:

    Hätte nen North Duke von 04 für 150€ nur 10 mal gefahren..


    Ist auch ein super Segel, aber wenn Du es Dir so schwer machst und ständig Dein Focus wechselst, dann wird das noch ewig gehen.
    150€ find ich allerdings zuviel.


    Neil Pryde, North, Gaastra ,Severne, Maui, ... da verkauft keiner ein Scheiß!


    Also mir gefällt es eh besser, wnen ich erstmal mit einem einfachen 6.2er anfange...
    Sollte ich nun das Saber nehmen oder wie?
    Gruß


    Kannst, ja!
    Das Saber 6.2 braucht einen 430er Mast - ist glaub ne gute Ausgangsgröße für dich.


    Falls Du was anderes findest, ists auch ok.
    Auf der NP Home unter "Archiv" kannst Dich über die Einzelheiten schlau machen und planen
    http://www.neilpryde.de/index.php
    hier gehts auch (auch andere Marken):
    http://www.windsurfmarkt.de


    Von Camber Segeln würde ich mich fürs Erste fern halten!