Posts by surfergirly

    Davon kann ich leider auch ein Liedchen singen. Manche scheinen für solche "Verletzungen" echt anfälliger zu sein - ich gehöre leider auch immer wieder dazu. Nachdem ich mich auch durch meine halbe Hausapotheke durchprobiert habe, habe ich letztendlich mein go-to Produkt gefunden. Ein Schmerzgel, welches ich meinen Eltern gemopst habe, hat dann letztendlich Linderung gebracht. Vielleicht hilft dir ja diese Seite bei der Auswahl ein wenig weiter.

    Ich kann keine spezielle Neoprenjacke empfehlen. Ich habe schon mehrere gehabt und war eigentlich stets zufrieden. Ich habe beim Kauf darauf geachtet, dass die Jacke eine wärmeisolierendes Wirkung hat. Das war mir schon sehr wichtig. Außerdem wollte ich ein Material, was sich besonders leicht an der Haut anfühlt und sich auch gut anschmiegt. Ich wollte nicht in meiner Bewegung eingeschränkt werden. Noch dazu sollte meine Jacke natürlich modisch aussehen :D ich denke, wenn du vor allem auf die funktionalen Dinge achtest, dann wirst du auf jeden Fall schnell fündig. Die Auswahl ist auf jeden Fall da!

    Also ich muss echt sagen, dass ich eine richtige Frostbeule bin und habe deswegen schon beim Kauf des passenden Neoprenanzugs extra darauf geachtet, dass dieser warm hält. Ich kann es absolut nicht leiden, wenn ich am ganzen Körper friere. So wie einige Leute oben erwähnt haben, kann ich das Surfen mit Fingerhandschuhen aber auch keineswegs empfehlen. Mir hat das noch weniger Spaß gemacht und ich hatte nicht das Gefühl, dass ich die volle Kontrolle über meine Hände hatte. Die Griffkraft hat irgendwie auch nciht gestimmt. Vielleicht ist das aber auch Gewöhnungssache :)

    Der Neusiedler See ist so schön! Kann ich absolut nur empfehlen und zum surfen bestens geeignet. Ich war letztes Jahr dort und es war ein Traum. Zum Surfen ist dieser See ein absoluter Hotspot geworden und man trifft dort auf Surfer aus aller Welt. Wir haben wirklich viele nette Leute kennengelernt und das Surfen und der perfekte Wind haben für eine wunderschöne Erfahrung gesorgt.

    Oh Gott hier lese ich ja echt von vielen unschönen Brüchen und Verletzungen. Ich habe mir zum Glück noch keine Rippe gebrochen. Mein Opa ist aber vor ungefähr 5 Jahren beim Apfelbaum schneiden von der Leiter auf den Zaun gefallen.. dabei hat er sich sieben Rippen gebrochen.. ich weiß nur, dass das alles ziemlich lange gedauert hat bis alles wieder verheilt ist. Da er aber genau wie ich nicht still sitzen kann, hat er seine Brüche nicht richtig auskuriert und leidet noch heute darunter. Deswegen kann ich euch nur sagen, dass ihr so einen Rippenbruch auf gar keinen Fall unterschätzen sollet. Gönnt euch die Ruhe die ihr braucht!

    So ärgerlich, dass man nirgendwo mehr richtig surfen gehen kann. Ich wäre gerne in der nächsten Zeit noch einmal weggefahren.. Holland stand auch auf meiner Liste. Aber wenn ich das so beobachte, dann kann ich es mir wirklich nicht leisten in Quarantäne zu gehen. Schade, aber ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder so wunderschön in Holland surfen gehen können. Das wärs!

    Wow, super schöne Bilder. Werde hier glatt ein wenig neidisch, da kommt das Gefühl auf, endlich mal wieder surfen zu gehen. Der Achensee ist ein Ort den ich unbedingt mal besuchen möchte. Steht auf jeden Fall auf meiner Liste :) Hab bis jetzt nur positives gehört und ist denke ich immer einen Besuch wert.. wohne ja zum Glück nicht allzu weit weg.

    Hey zusammen, der Gardasee ist echt perfekt zum Surfen. Ich war vor zwei Jahren im September/Oktober dort für zwei Wochen mit meinem Freund, und ich muss sagen, es war traumhaft. Ich weiß jetzt natürlich nicht genau wie das Wetter in den Herbstferien dort werden soll. Hör dich um und informier dich auf jeden Fall im Voraus ausführlich. Nago-Torbole ist der perfekte Hotspot zum Surfen egal ob Anfänger oder Profi. Ich habe allerdings auch gehört,dass dort viel Holz und Äste herum liegen sollen, das macht den sonst so schönen Strand natürlich weniger ansehnlich.

    Ich muss mich der Diskussion anschließen. Mit dem Kauf meines ersten eigenen Neoprenanzugs, war ich zunächst ziemlich überfordert. Die Auswahl ist ja schließlich mehr als umfangreich. Ich erinnere mich noch genau an das Gefühl, dass ich verspürt habe als ich den Neoprenanzug das erste Mal anhatte. Ich kann euch sagen, dass war mehr als unangenehm für mich und vieeeel zu eng, dachte ich. Im Wasser hat es sich dann ganz normal angefühlt. Nach ausführlicher Beratung wusste ich dann aber auch für welchen Anzug ich mich entscheiden werden. Da ein 3/2 mm Premium Modell länger warm hält als ein 3/2mm Einsteiger Modell, wusste ich direkt, dass es sich lohnt ein bisschen mehr zu investieren. Das bereue ich auch bis heute nicht.

    Also ich habe damit ehrlich gesagt überhaupt kein Problem in den Neoanzug zu pinkeln. Ich weiß gar nicht, warum viele sich da so anstellen. Natürlich ist das nicht angenehm aber ich find den Druck auf der Blase ziemlich unangenehm. Auch wenn es blöd klingt, ich würde niemals jemanden dafür verurteilen, es gibt schließlich schlimmeres. Aber wenn ich natürlich die Möglichkeit habe, auf Toilette zu gehen, bevorzuge ich das Gefühl deutlich :D

    Hey Leute, als ich mit dem Surfen angefangen habe, dachte ich: das kann ja wohl nicht so schwer sein. Was soll ich sagen, ich wurde eines besseren belehrt. Wir waren damals vom Studium aus in einem Camp in Frankreich, und wir hatten ziemlich krassen Wind. Ich denke die ziemlich hohen Wellen am Anfang und die Strömung waren einfach für mich als Anfänger zu viel. Danach habe ich erstmal die Lust verloren, weil ich es auch nach gefühlt 200 Versuchen immer noch nicht konnte. Die anderen waren natürlich in meinen Augen schon Profis. Nun ja, heute bin ich zwar immer noch keine Surf Experte aber ich liebe es:) Deswegen verliert niemals die Lust und verzweifelt nicht auch wenn es mal nicht so klappt, wie ihr wollt.