Posts by Dondero

    Im übrigen finde ich es äußerst unseriös von den Schulen, dass sie immer noch auf der Finne ausbilden Das erinnert mich an die Ruhr Kohle AG, die immer noch Lehrlinge im Steinkohleabbau beschäftigt

    „Surfwandern“ mit dem Foil, lassen sich ja ganz andere Kurse fahren und viel mehr Höhe laufen. Richtungswechsel sind viel schneller und häufiger möglich. Man kommt in Bereiche im See, wo man vorher noch nie war. Ging mir heute Mittag so. Plötzlich kreuzte ich vor einem Hotel am Gardasee, dass sich „Pier“ nennt? Da war ich noch nie und das alles in nur einem Schlag.

    Dieses Jahr zu ostern in Porto Polo würde ich an einem normalen Tag mit 4-5 Windstärken noch von geschätzt 10 % Windsurfern ausgehen. Der Rest sind Winger. Nur an den high Days kommen die Freestyler raus und haben die Oberhand. Die Kiter sind eh auf der anderen Seite des Damms. Auch Wind Foiler werden immer weniger.

    Hi,


    Bin gerade am Conca in Torbole. Links neben der Surfschule sind 3 große Betonklötze vor dem See Zugang aufgestellt. Da wo auch die schwarzen Matten liegen dazu ein Schild Zugang See gesperrt. Weiß jemand warum? Ist es Hier irgendwie gefährlich in den See zu gehen?

    Beschreibung:

    DAS Leichtwind Brett speziell für Menschen >95Kg. Am Gardasee kommt ich mit 110KG nur damit ins Gleiten. Es gleitet durch die Länge von 268cm und das hohe Volumen sehr gut an. Mit Finne und Surfbag


    Länge: 168

    Breite: 88

    Gewicht: 9.3

    Volumen: 179L

    Finne: 54cm



    Zustand:

    Sehr stark gebraucht aber noch voll einsatzfähig und die Charakteristik ist unverändert. Das Board hat kein Wasser gezogen


    Repariert

    Es wurde diverse Schäden am Bug provisorisch sofort nach dem Bruch mit Epoxy oder Dingi Stick repariert.

    Im Stehbereich gibt es kleine Bruchstellen vom Trapezhaken die auch mit Dingi Stick provisorisch repariert wurden. Es wurde die Farbe ausgebessert.

    Siehe Fotos.



    Macken:

    Sieh Fotos


    Jahr:

    2016


    Nur Abholung:

    München, nähe Deutschem Museum/Reichenbach Brücke


    Wie:

    https://www.surf-magazin.de/wi…test-2014-lorch-bird-179/



    Preis:

    350€ VB

    Es stimmt, das Windsurfzeug hat seine höchsten Entwicklungstand erreicht. Ich befürchte nur den hat es schon vor 10 vielleicht schon vor 15 Jahren erreicht. Was hat sich denn schon groß getan, für Otto Normal Surfer?

    Dei Entwicklungen die Wingen jetzt jedes Jahr macht sind demgegenüber schon sehr beindruckend.

    Ich finde es hat nichts mit missionieren zu tun wenn Leute in einem Thread der sich mit Wingfoilen beschäftigt über ihre Erfahrungen mit Wingfoilen berichten.

    Ich habe mir auch schwer getan umzusteigen. Kumpel sind schon 3 Jahre früher umgestiegen. Hätte ich auch machen sollen. Ich hab mir auch mich auch als "Vollblut" Windsurfer gesehen, der das bis zum Umfallen macht.

    Windsurfen hat über 40 Jahre Tradition wobei es in den letzten 20 Jahren technisch nicht mehr viel weiter ging.

    Ich habe ja schon früher mal Windsurfen/Wingen mit Langski/Carving Ski verglichen. Wingen macht den Sport sehr zugänglich für Einsteiger.

    Ich bin nach 10 Jahren Windsurfen jetzt komplett umgestiegen. Falls jemand was braucht von meinem Zeug in der Signatur einfach melden. :-)


    Für mich spielten in ersten Linie logistische Aspekte eine Rolle. Das Zeug ist halt alle eine viertel so klein. Den Wing hat man in einem viertel der Zeit aufgebaut und das Handling ist speziell für Aufsteiger, der ich im Windsurfen immer noch war, auch deutlich einfacher.

    Segel/Wing aufholen beim Schotstart etc.


    Ausserdem geht es einfach früher los und man hat mehr Freiheitsgrade mit dem Wing speziell was die Kurse angeht.

    Anfängern würde ich windsurfen nicht mehr empfehlen und Aufsteigern würde ich auch den Umstieg empfehlen.


    Klar alte Hasen die Natur und Material gut beherrschen dazu noch leicht sind werden dabei bleiben. Aber selbst aus diesem Kreis überlegen einige den Umstieg

    ich hab Mercury 3/2 für Herbst/Frühling und Gardasee/Silvaplana sowie Mercury 6/4 für Spätherbst Früh Frühling auf Sardinien. Überleg mir noch einen 4/3 zuzulegen. Sehen cool aus. Mit ein bisschen Bewegen halten sie sehr warm. 10 Minuten am Strand im Wind werden sie kalt. Ich brauch sie in XXL damit komme ich eingermassen gut rein. Arme/Beine sind zu lang aber geht schon. Hab mir irgendwo ein kleines Lock am A... geholt beim 3/2 weiss nicht wo also unbewusst.

    Also das North Sails Volt ist mit Einführung der Marke Duotone verschwunden....

    1. Sowohl beim Wingfoiling als auch beim Windfoiling sind grundlegende Fähigkeiten wie das Verständnis der Windverhältnisse, die Körperbalance und die Gewichtsverlagerung von Bedeutung. Diese Fähigkeiten können auf beide Sportarten übertragen werden und das Lernen der anderen Sportart erleichtern.
    2. Wingfoiling und Windfoiling basieren beide auf dem Foiling-Konzept, bei dem ein Foil verwendet wird, um über das Wasser zu gleiten. Die Grundlagen des Foilens, wie z. B. das Anheben des Foils, das Steuern des Boards und das Finden des Gleichgewichts, sind in beiden Sportarten ähnlich.
    3. Erfahrungen im Wasser, wie das Lesen von Wellen und Strömungen, das Manövrieren auf dem Wasser und das Verständnis der Sicherheitsaspekte, können in beiden Sportarten von Vorteil sein.
    4. Obwohl die Techniken spezifisch sind, können sich Wingfoiling und Windfoiling gegenseitig inspirieren. Fahrer aus beiden Sportarten können voneinander lernen und neue Ansätze entwickeln, indem sie verschiedene Techniken, Manöver oder Stile übernehmen und anpassen.