Posts by eightbft

    Starboard hatte einen 115er im Angebot - soweit ich es mitbekommen habe, waren alle damit zufrieden.


    Den Grund, warum es den nicht mehr gibt kenne ich nicht.

    Vermute mal, der Otto-Normal-im-Chop-Foiler ist für SB als Zielgruppe zu unbedeutend.

    Da ist Slingshot (soweit mir bekannt) führend.


    Ich habe den Eindruck, SB konzentriert sich mehr auf Racer und logischerweise IQ.

    Ist der essbar?

    Vom Namen her nicht sehr vertrauenserweckend!


    Es sind ja alle Pilze essbar... na ja, manche halt nur ein Mal! ;)


    Selbstverständlich wünsche ich Dir, lieber Boris, dieser gehört nicht zu diesen und Du bleibst uns noch lange, lange erhalten! :)

    Er war zum Glück mit dem Roller da und hatte keine Möglichkeit ein Board mitzunehmen 😜

    ...aber er hat mitbekommen

    - wo der Schlüssel zum Hangar aufbewahrt wird, in welchem das Objekt der Begierde gelagert wird

    - wo sich der Sicherungskasten befindet, der die Stromversorgung zur Videoüberwachungsanlage speist

    - zu welchen Zeiten, der Sicherheitsdienst welche Strecke

    - der Hangar für ein Zeitfenster von 53 Sekunden unbeobachtet ist

    ;)


    Zurück zum Topic:

    ...daß ich Rüdi und Susi an ihrem Domizil am "zweitbesten" Spot Kroatiens besuchen durfte und einen zwar ein wenig kurzen, dafür aber sehr schönen Tag verbringen durfte!

    :)

    Hat jemand Erfahrung mit Einreise nur mit Perso? Ich werde es riskieren und hoffe aufs Beste

    https://www.auswaertiges-amt.d…aegyptensicherheit/212622


    Reisedokumente müssen zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

    Bei Einreise mit Personalausweis wird eine spezielle Einreisekarte ausgestellt. Hierzu sind zwei biometrische Passfotos erforderlich.

    Trotz der Möglichkeit, damit einzureisen, wird der Personalausweis nicht von allen Stellen in Ägypten als ausreichendes Ausweisdokument angesehen. Z.B. wird bei Abhebungen von Überweisungen über die einschlägigen Bargeldtransferunternehmen die Vorlage eines Reisepasses verlangt.

    Point 7 wird farbig 8)

    pasted-from-clipboard.png

    Hm... olivgrün... sehr gewagt!

    Auch GUNSails wird vielleicht über eine Namesänderung nachdenken....

    ;)



    Das alles ist natürlich ironisch gemeint, und ich hoffe es fühlt sich keiner auf den Schlips getreten!

    Jeder mag seine Meinung bzw. Einstellung haben, die ich absolut respektiere (es sei denn sie ist russophil - da habe ich absolukt keinen Respekt; ganz im Gegenteil!!!)


    Ich finde Camomuster oder olivgrün nicht schlimm, würde ich persönlich aber nicht kaufen ... ich bevorzuge grelle Farben: veilleicht weil zu meinen Anfängen Neofarben in waren, vielleicht aus Sicherheitsgründen... egal.

    Ich bin auch vollkommen davon überzeugt, kein Hersteller biezieht sich bei der Farbgestaltung auf die "aktuelle Lage" und solange kein weißes "Z" darauf prangt ist alles gut!

    Mein 1100er Set ist mein erstes Foil und das originale Freeride Foil von Starboard - da ist die 95+ "dabei".


    Mein 800er Set habe ich mir aus "Einzelteilen" zusammengestellt: ein ex-GTR (800 FW und 330 Stab) -- die alte 75er Fuse habe ich durch die 105+ ersetzt, weil es zu dem Zeitpunkt die einzige ohne längere Wartezeit erhältliche war.

    Die alte 75 habe ich nie benutzt, weil die "nichts taugt" und mir alle geraten haben eine längere Fuse zu benutzen.


    Da es mein erstes Foiljahr ist (und aus Faulheit) habe ich keine Experimente gemacht und bin bei weniger Wind mit dem 1100er, bei mehr 800er gefoilt... und halt immer mit dem Mastfuß in der gleichen Postition - ohne irgendwelche Probleme bezücklich Disbalance festzustellen.


    Bei Gelegenheit (und wenn ich nicht wieder zu faul bin ) werde ich mal ein wenig rumexperimentieren:

    angeblich soll der SB 1100 FW sehr gut mit einer langen Fuse, aber mit 255 Stab funktionieren.

    Das werde ich mal ausprobieren und dabei schauen, ob sich bezüglich Masfußposition was tut!

    warscheinlich ist es ein fahrfehler, aber mit dem 1000er hatte ich das in 2 stund3n nicht einmal.

    Nein, es ist das falsche Brett!

    Du solltest Dir ein richtiges Foilboard besorgen und dieses, welches Du momantan fährst spätestens in zwei Wochen an mich verkaufen! ;)


    Ich würde mich eigentlich auch fuggi 's Thorie anschließen...


    Obwohl ich bei mir festgestellt habe, meine Mastfußposition funktioniert seltsamerweise immer und ich brauche nichts zu ändern.

    Anmerken muß ich aber; ich wechsele nicht nur meinen Flügel, sondern das komplete "Set":

    - SB 1100 ist auf der 95+ Fuselage montiert

    - SB 800 auf der 105+ Fuselage

    Ich habe noch immer meinen HiFly300 (auch mein erstes Board) in der Garage...


    ...und hoffe das jetzt bald jemand von diesen komischen TV-Sendungen vorbeikommt und mir 10.000€ für diese "prähistorische Rarität" bietet. ;)

    Meinen 1.5 mm Sommer-Monoshorty hatte ich auch mit dem Hintergedanken gekauft ihn eventuell im Winter drunterzuziehen,

    aber bisher habe ich es noch nicht gebraucht (deswegen kann ich auch keinen Erfahrungsbericht beiteragen);

    mein 5/4 war bisher bei den hiesigen Temperaturen mehr als genug.


    Einen Neopren-Beanie habe ich ab Herbst eigentlich immer auf und bei Bedarf Open-Palm-Fäustlinge gegen den Luftzug.


    Kleiner OT am Rande: Zugluft ist laut einer offizell-inoffiziellen Mutti-Statistik die Todesursache Nr. 1 in Kroatien!!!

    Dicht gefolgt von Barfuß-über-Fliesen-gehen und Mit-nassen-Haaren-durch-die-Wohnung-laufen!

    ;)

    Ich finde nur den surf Test nicht wirklich repräsentativ. Die sind mir da alle zu leicht und fahren oft winzige Segel. Da fehlt mir ein Speckbüffel der auch mal ein 91cm Board mit 90-100cm Mast fährt und das mit 9,0.


    Genau FoilDude !

    Ich (= der Speckbüffel ... geiler Name übrigens! ^^ ) warte auf den Anruf der surf.

    (fahre 100 cm Mast & 9.6er Segel)

    8)