Posts by NiRo432

    Carl Aasch wie wir uns schon persönlich ausgetauscht haben, ich es auch zugegeben habe war mein Kommentar übertrieben, sicherlich nicht sonderlich höflich. Dafür entschuldige ich mich auch hier öffentlich. Was ich, wie ich Dir auch geschrieben habe, sehe ich halt in vielen Postings keinen Sinn, die nicht zur Lösung beitragen.


    Hüh und Hott hin und her. Hauptsache Isonic87 hat Erfolg.

    Aha................sorry, ich sag mal dazu "hätte hätte Fahrradkette". Das ist sicherlich möglich, aber wenn man sich näher damit beschäftigt, ist auch nachlesbar, dass dies nur über einen längeren Zeitraum geschehen kann. Lasst uns doch mal abwarten, welche Ergebnisse Isonic87 mit den bereits vielfachen Ideen erreicht. Was bringt es ihm, wenn jetzt auch noch Sheldon oder Dr. Proton Sachen hier posten, die keiner von uns versteht, und auch nicht zielführend sind. Sonst könnten wir auch schreiben, die Nanotechnologie wird durch den Einsatz von Nanoroboter im Jahre 2019 nach Robby Naish einen kostengünstigen Service für so etwas anbieten. :saint:


    Es geht doch hier um Lösungsansätze, die "Normalos" für zielführend halten, und nicht um Verkündung von Halbwissen, oder Rezitieren von wissenschaftlichen Abhandlungen, die sogar "ich" nicht verstehe (Achtung: Ironie)

    Such Dir zum Start eine Surfschule in der Nähe oder buche einen Urlaub in warmen Gefilden in Verbindung einer guten Surfschule.


    Wenn es Dir Ernst ist, dann gehst Du so vor.


    Die Kompetenz der von Dir angegeben Homepage wage ich zu bezweifeln. Zumindest, wenn ich mir das "Rating" für Windsurfen anschaue ;):D


    Und wenn Du Sven oder Jens bist, dann...........................................bin ich voll bei surfzilla


    Und als kleiner Hinweis, Du fragst nach Surfen = Wellenreiten, diese Forum ist eher bekannt für Windsurfen = Stehsegeln


    pasted-from-clipboard.png

    da musst aufpassen -


    drum hab ich geschrieben "falls wer auf die idee kommt"


    bei manchen bin ich mir da nicht so sicher ;)

    Stimmt, ich war auch kurz davor einen anderen Vorschlag zu unterbreiten. 10 Packungen Mentos rein plus 3 Liter Cola und dann den Mast oben schnell "hermetisch" abriegeln. Da wäre ich dann sogar zum Filmen vorbeigekommen.

    Und etwas Spülmittel


    t36 ja fast, owohl mir beim Backen nix gelingt.


    Das sind jetzt mal alles "Hausmittel", die nicht viel kosten. Und bekommst du in jedem Supermarkt.


    Wenn alles überhaupt nix bringt dann schauen, was günstiger hergeht, eine gebrauchte Base oder eine neue Verlängerung ;)

    So habe mir noch ein paar Gedanken gemacht, und schreibe mal wie ich vorgehen würde.


    Mast mit Verlängerung nach unten in einen Eimer stellen. Oben 2-3 Beutel Backpulver rein, dazu 2 Spülmaschinentabs, eine Flasche Essigessenz und vllt sogar noch Zitronensäure-Pulver, dann kochendes Wasser drauf, sonst löst sich das nicht vernünftig.


    Nach einiger Zeit immer mal wieder heisses Wasser nachfüllen, Mast schwenken.


    Über Nacht stehen lassen.


    Am nächsten Tag damit zur Selbstwaschanlage und die Waschlanze oben reinstecken und gut durch spülen.


    An den Mast zwei Gabelbäume befestigen, Verlängerung gepolstert in einen Schraubstock, Mast sollte am Besten aufrecht stehen.


    Jetzt die Verlängerung mit Eisspray behandeln. Dann sofort zu zweit an den Enden der Gabelbäume versuchen zu drehen.


    Meiner Meinung nach liegt das an Salz und Sand. Selbst wenn das Aluminium oxidiert/korrodiert ist, so hat es nach meinem Verständnis keine "Verbindung" mit dem Carbon gebildet.

    Ich würde dpk nicht als Heiland bezeichnen, so etwas gibt es gar nicht. Ich "feier" ihn trotzdem, dass er den Mut und die Courage hat sich kritisch zu äußern, befreit von jeglichem Opportunismus oder Everybodies-Darling sein zu wollen. Ich finde es toll, was er hier von sich gibt. Alleine durch die "Menge" an dem "Geschriebenen" zeigt doch, dass er nicht nur provozieren oder auf die Kacke hauen will, sondern, dass er den Spirit lebt oder leben möchte. Bei vielem was er schreibt oder kritisiert fühle ich mich auch selbst betroffen. Kritik ist nie toll, auch wenn Sie berechtigt ist.

    Ich würde es eher mit Eisspray versuchen, bevor das sich ausdehnende Aluminium noch den Mast sprengt... Carbon dehnt sich eher gar nicht aus

    Ich glaube nicht, dass sich durch heißes Wasser das Aluminium soweit ausdehnt, dass es zur "Sprengung" führen kann. Auch wenn das Wasser kochen sollte, so wie beschrieben kühlt es sich auf der Strecke nach unten soweit ab, dass es dem Alu "ziemlich egal" ist. Bei der Hitze/Wärme geht es doch nur darum, dass die Mischung durch die Wärme eine bessere "Verteilung" erhält.


    Mit dem Geld, was Isonic87 in Eisspray investieren müsste, um das Aluminium soweit zu schrumpfen, dass es einen wirksamen Effekt verursacht könnte, dafür kann er fast schon eine eigene Fabrik für Masten bauen, oder einen Kanister Flüssigstickstoff kaufen, den er einfach oben in den Mast schüttet.

    Hörst sich vllt komisch an, aber hat mir bei ähnlichen Problemen im Haushalt schon geholfen. Von oben sehr warmes Wasser, am besten direkt aus dem Wasserkocher mit einem Tütchen Backpulver und einem guten Schuß Essigessenz und etwas Spülmittel reinschütten.


    Mag lachen wer will. Manchmal sind "Omas Tipps" ganz gut.

    Das hatten wir ja hier schon mal. 😀 Ich habe mehr Erfahrung damit, wie sich 65kg Körpergewicht auf einem SWitchblade anfühlen, als VL 😀. Aber ich habe das Prinzip schon verstanden - reflektiere und experimentiere aber gerne selber noch ein bisschen.

    Ok, und ich kann nur Erfahrungswerte von 55-60kg und 85kg widergeben, sowie Tipps vom Segeldesigner selbst und einem Profi. Mehr habe ich leider nicht auf Lager :/

    "Du sollst die Gabel einfach nur etwas weiter ausfharen, aber nicht mehr Achterliektrimm machen. Im Prinzip einfach 3-4cm Luft lassen."


    wozu ?

    ich würde eher 1-2 cm am GB den Tampen nachlassen, um etwas mehr Tiefe ins Segel zu bekommen, aber nicht den GB ausziehen, auf das es hin & her schlackert

    das das Segel nicht bis ganz an den GB hinten gezogen werden sollte, sondern 1-2 cm Platz haben sollte, ist schon mehrfach im Forum geschrieben worden

    Dazu sag ich nur, dass ich einem Profi, der diesen Tipp an ausgewählte Jugendliche in einem Camp gibt vertraue. Kann aber auch sein, dass das Forum mehr Ahnung als VL hat ;):D

    Ich würde es mal so testen, mit diesem Trimm. Der Verlängerung aber noch 2cm mehr geben, dann kannst Du das Vorliek auch noch etwas nachtrimmen. So wie es jetzt ist, müsstest Du das Segel fast wieder komplett abriggen, um das Vorliek zu verlängern.


    Falls Du auf FB bist, dann kannst Du, falls Du Dir morgen nach Deinem Test nicht sicher bist, auch Deine Erfahrungen und Fragen via Nachricht an Loftsails schicken. Normal kommt von Monty nach 2 Tagen spätestens eine Antwort.