Slalomfinne für leichten Piloten

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin,

    ich brauche für mein 82er JP Slalom eine neue Finne. Ich bin bisher eine 44er Deboichet gefahren, die ist mir aber irgendwie zu langsam wo ich jetzt Regattaambitionen habe(DWC).

    Ich habe so an C-Fins, Winheller oder Sonntag gedacht. Eine Hurricane ist wahrscheinlich zu hart für mich, werde ich aber hoffentlich bald probe fahren können :)


    Paar Infos zu mir:

    Gewicht ca. 68kg (können aber gerne noch ein paar drauf)

    Segel ist ein 8.6er GS-R, welches ich in 2/3 der Fälle auf dem Board fahre

    und ich habe gerne viel Druck am hinteren Fuß, aber so das es kein Kampf wird


    Vielleicht hat sogar direkt jemand von euch eine zu mir passende Finne abzugeben:)

  • Das Hurricane zu hart ist, sagte mir ein Slalomfahrer bei mir am See der auch im DWC weit vorne mit fährt.

    Werde ich mir aber bei passenden Wind mal selber ein Bild von machen

  • Die Hurricane bekommst du ja auch in verschiedenen Härten,

    Und bei deinem Gewicht brauchst du ja nicht soviel Lift

  • eine Finne nach dem Namen des Herstellers zu beurteilen kannst du völlig vergessen


    die Deboichets sind wahrscheinlich älter & nicht mehr zeitgemäß, passen deshalb nicht mehr perfekt zu den neueren Shapes


    wenn du wirklich etwas passendes für DEINE Fahrtechnik, DEIN Gewicht, DEINEN Einsatzbereich, DEINE Reviere ... haben möchtest, sollte dir JEDER gute Finnenbauer perfekt abgestimmt Finnen bauen können ...

    Du hast noch FeineFinnen, Z-Finnen, Carpenter, Chopper, ... uvm vergessen

    ... auch die SEHR unterschiedlichen Preise, die für neue Finnen aufgerufen werden (180 bis 350€)

    ... auch die Lieferzeit, die es zu bedenken gibt


    ich habe aktuell 5 Stck 34er Finnen (für meine 60er Slalmboards) von verschiedenen Herstellern und kann mich nicht entscheiden welche ich behalten soll :( weil jede Finne ihre Stärken & Schwächen bei den verschiedensten Bedingungen (Flachwasser, Buckelpiste, Slalom, Speed, gemütliches cruisen, Salz oder Süsswasser ...) hat