KAI LENNY ist der SUP-König von Hamburg

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • (Hamburg, 18.08.13).Fulminanter Abschluss beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg. Publikumsliebling Kai Lenny aus Hawaii wurde seiner Favoritenrolle gerecht und krönte sein Wochenende nach seinem Sieg im Sprint mit einem weiteren Erfolg in der Long-Distance-Disziplin über 10.000 Meter. Der 20 Jahre alte „König von Hamburg“ verwies den Australier Beau O’Brian und seinen Naish Teamkollegen Dänen Casper Steinfath auf die Plätze zwei und drei. „Ich liebe Deutschland und jetzt mit dem World-Cup-Sieg umso mehr. Die Zuschauer waren großartig, sie haben mich bis ans Limit gepusht“, sagte Lenny, der vor den Augen seines Mentors Robby Naish seine Siegerpokale in Empfang nahm.


    Bereits zum dritten Mal erlebten die Fans im Hamburger Traditionsschiffhafen beim CAMP DAVID SUP World Cup ein buntes Spektakel aus Spannung und Spaß. Die weltbesten Profis und zahlreiche Amateure kämpften im Stand Up Paddling um Weltranglistenpunkte, Siege und ein Gesamtpreisgeld von 15.000 Euro. Als Ehrengast war Surf-Legende Robby Naish aus Hawaii nach Hamburg gereist.

    >> Hier gehts zum Eventvideo des SUP Worldcup Hamburg 2013