Posts by SUIZO

    Ich möchte nun auch meine Mojo-Erfahrungen mit Euch teilen.

    Ich wollte ein Wingboard für gemässigte Wellen mit ca 70L Volumen. Ich habe bei den üblichen Verdächtigen mal geschaut.

    Patrik-Boards, Flikka, Strizzy und eben Mojo. Mojo ist es geworden weil das Mail das mir der Chef, Bertalan geschrieben hat,

    sehr nett und freundlich war und vor Allem innerhalb von 3std wurde meine Anfrage beantwortet. Der Preis ist sowieso unschlagbar.


    Wie Mo-dul beschrieben hat, war die Abwicklung, die Herstellung und die Lieferung 1A. Ich kann die Firma uneingeschränkt empfehlen,

    was ich übrigens bei den Anderen Verdächtigen auch kann :-)

    1michel_1.jpg

    Australien wird vermutlich durchgreifen. Die lassen sich bei der Einreise NIEMALS und von NIEMANDEM ins Gesicht spucken…


    Das Gilt für Papiere, Einfuhr von Gegenständen und vermutlich auch für Corona…

    Yep, da hast Du vollkommen recht. Ich habe mal meinem Bruder, der in Adelaide lebt, ein Bild in einem Holzrahmen mitbringen wollen. Am Zoll wurde mir erklärt, das Bild aus dem Holzrahmen zu entfernen oder alles zu verbrennen, seien die einzigen Optionen. Der Holzrahmen komme auf keinen Fall nach Australien.

    Auf welchem Planeten lebst Du? Djoker, hat nachweislich gelogen und betrogen. Jeder Normalo wäre bei solchen Vergehen wieder im Flieger.

    2. und das ist das Verwerfliche hat er trotz wissen eines positiven Tests an Events mit Kindern teilgenommen und hat Interviews gegeben.


    3. zeigt er null Sensibilität mit dem Thema. In einem Land wo die Mehrheit mehrmonatige Lockdowns über sich ergehen lassen mussten.


    und jetzt kommst Du, und willst ihn in Schutz nehmen? Da frag ich Dich, gehts noch?


    Denn wie richtig geschrieben wäre da ECHTE internationale kooperation notwendig. Und da ist corona das beispiel dass es überhaupt nicht funktioniert.

    Blödsinn!! Genau in der Pandemie hat die internationale Zusammenarbeit funktioniert. Weltweit haben die Wissenschaftler zusammen gearbeitet und in Rekordzeit Lösungen präsentiert. Das die Politik da nicht ganz Schritt halten konnte liegt weniger am wollen sondern an den diversen Gesetzen

    Aha, ich war 2020 3 Monate in Sardinien, ohne Probleme. Auch sonst nie Probleme. Christian, Dein Eigenbau ist doch auch über 3.5t, oder täusche ich mich?

    ....

    Viel Zuladung ist auch immer gut, aber nicht jeder darf heutzutage noch Fahrzeuge über 3,5t fahren, und jedes Jahr zum TÜV nervt auch ganz schön.

    ....

    v.a. gibt es in vielen ländern einfahrtsverbote ab 3,5t, jedenfalls FRA und ITA

    Wie kommst Du darauf? Wieso soll es ein Einfahrtverbot geben? Mein Womo ist über 3.5t und ich habe nirgends Probleme. Ich muss in der Schweiz nicht jedes Jahr zum TÜV. Und pro Tag wo ich im Ausland bin, darf ich 360istel von der Jahresmaut rückfordern.

    Es war Training und alle Teilnehmenden waren sich der Risiken bewusst. Es waren alles sehr gute Fahrer am Start und der Vorfall ereignete sich im dritten Lauf. Alle Fahrer waren die ersten beiden Läufe stark gefordert und so kam es zum Abgang des Foilers und zum crash. Mir scheint wichtiger als die Schuldfrage, es hat sich niemand ernsthaft verletzt. Die Schuldfrage hat in dem Moment niemand ernsthaft interessiert. Bei races oder auch solchen Training zahlt jede seinen Kram selber.

    Bullshit? 8|

    Ich beneide Dich um Dein Umfeld, aber in den letzten 2 Jahren schon mal im Supermarkt gewesen? Oder eine TV-Show, ein vollbesetztes Stadion...... gesehen?

    Alle Eigenverantwortung???? :D

    Du verstehst es nicht,oder? Auch im Supermarkt kannst Du für Dich auf den Abstand schauen, kannst die Maske ordentlich tragen und nach dem Einkauf die Hände gründlich waschen. In's Fussballstadion muss man nicht hingehen. Das nenn ich Eigenverantwortung.

    Ich beantrage die Nominierung des Begriffes "Eigenverantwortung" zum Unwort des Jahres 2021 8o

    Funktioniert in Einzelfällen, in der Gesellschaft - zumindest in unserer, versagt die Idee weitestgehend kläglich. Sonst wären wir aktuell nicht da, wo wir sind.

    Ist aber eine gute Ausrede, klare Ansagen zu vermeiden und eben die Verantwortung auf eine mehr oder weniger anonyme Masse zu schieben.

    Bullshit. In meinem Umfeld funktioniert das einwandfrei. Aber immer nach der Obrigkeit rufen ist halt einfach.