Posts by SUIZO

    ja - halt noch ganz neue Klasse halt.


    Leider schlechte Nachrichten von der politischen Front: falls LR gewinnt - die und der New York Yacht Club wollen zurück zur alten Cupperklasse - den Bleitransportern der Zeit Alinghi vs. Oracle = kein Foilen mehr dann :-(

    So wie jetzt kann es aber auch nicht weitergehen. Das Rennen ist nach dem Start entschieden, das einzig spannende ist ob die Technik hält. Dann lieber wieder die alte Cupper-Formel wo das segeln im Vordergrund ist.

    Ich finde Slalomsegel auf Foil geht sehr gut. Ich fahre meine Severne Slalomsegel 8.6 7.8 und 7.0 auf dem IQ-Foil und finde die Kombi perfekt. Ich gewinne so vielleicht keinen Wettkampf aber ins Mittelfeld komme ich locker. Ich sehe den Grund nicht wieso ich jetzt auch noch eine Garnitur Foilsegel mitschleppen soll. So kann ich locker von Foilslalom auf Finnenslalom wechseln und bin immer wettbewerbsfähig.

    Boris hat alles versucht, die letzten zwei Schläge sind nicht zu seinen Gunsten gelaufen. Andererseits muss man den Hut vor der taktischen Meisterleistung von Dalin und von Besthaven ziehen. Besthaven ging mit seiner Route, All In und wurde belohnt. Das war seglerisch wie aus dem Lehrbuch.

    Besthaven hat 10std15min NICHT 16std Bonifikation! Aber wenn man die Kurs und die Winkel anschaut wird Besthaven vor Herrmann gewinnen. Dalin segelt momentan einen abartigen Kurs(Speed und Winkel). Ich dachte Burton geht physisch als Erster rein, bin aber momentan nicht mehr so sicher. HAMMERSPANNEND. Homeoffice hat was....grins...

    @Totti, Danke für den Link. Ich denke momentan ist wirklich alles nur Glaskugel schauen. Durch die unterschiedlichen Kurse würde ich nicht mal Jean le Cam abschreiben. Die besten Chancen haben Besthaven und Herrmann. Die Bonifikationen geben den Ausschlag. Ich denke Burton fängt Dalin noch ab. Für mich sieht es am Ende so aus:

    Herrmann

    Besthaven

    Le Cam

    Burton

    Dalin

    Dann habt ihr Euren Sportler des Jahres schon Anfang des Jahres :-)

    Unser Segler, Alan Roura ist mit seinem havarierten Boot momentan an 16. Stelle knapp vor dem Aequator. Er ist der Jüngste Teilnehmer hat aber grössere Probleme mit seinem Boot. Die Hydraulik des Kiels funktioniert seit ca drei Wochen nicht mehr.

    Ganz grosses Kino von Allen. Besthaven segelt nun auf Vollangriff. Dalin versucht Burton und Herrmann zu kontrollieren. Ich würde Besthaven noch noch nicht abschreiben.

    Ja, ich dachte erst auch dass sich Lois Burton 'versegelt' hat. Aber die Jungs und Mädels sind taktisch top. Meinst Du es gibt die letzten zwei Tage Livestreams? Das wäre Hammer mit Heli's und Drohnen die Zieleinfahrt zu verfolgen.

    Stand 15:00h. Die 6er-Spitze schiebt sich zusammen. Momentan sind Boris Herrmann(2.) und Charlie Dalin(1.) die langsamsten der ersten 6. Das wird noch zum Matchrace ;-) Das hätte niemand der Experten für Möglich gehalten. Boris Herrmann hat immer noch die Chance als erster Nicht-Franzose die Vendee zu gewinnen. So oder so, diese Vendee ist eine er spannendsten seit je.

    So... ab jetzt nur noch Downwind und ins Ziel... hoffe er kann seinen Speedvorsprung halten...


    Ich denke er gibt echt alles! Ein tolles Rennen!

    Die deutsche Brille in Ehren, aber ich glaube jeder gibt Alles :-) Jeder dieser Mädels und Jungs hätte es verdient.

    Bei Einlauf des ersten Bootes im Ziel wird der Timer gestartet. Danach wird bei jedem weiteren Boot die Zeit gestoppt. Die Bonifikation wird dann abgezogen. Momentan gibt es folgende Bonifikationen für die Rettung von Kevin Escoffier:

    Boris Herrmann 6std

    Yannick Bestaven 10std 15min

    Jean le Cam 16std 15min


    Es wird ultraspannend.

    Das

    Mir ist nicht anz klar, wie mit den 6 Stunden Zeitgutschrift von Boris H. verfahren wird?


    Wenn die im Ziel abgezogen werden und er mit ca. 120 km Rückstand ankäme, könnte das bei einem Bootsspeed von ca. 20 km/h für ganz weit Vorne reichen, oder liege ich da falsch?

    Das ist korrekt allerdings kriegt Bestaven 10std und 15min. Bestaven liegt momentan an 2. Stelle, hat also noch ziemlich Vorsprung. Auch Jean le Cam kriegt 16std Zeitboniffikation. Aber vom Ziel würde ich noch nicht sprechen, es geht noch weit und kann noch viel passieren.

    Ich finde die Leistung von Damien Seguin über allen zu stellen. Seguin segelt alles mit nur einer Hand. Er wurde ohne linke Hand geboren und trotzdem hat er sich im Segelsport durchgesetzt. Unter anderem auch an den Paralympics. Momentan segelt er an 5. Stelle, ist also im Spitzenfeld.

    Welche Serienboards sind den weniger haltbar? Ich fahre Patrik-Boards von Foil über Slalom zu Freewave und Wave. Ich hatte noch

    nie Probleme mit Dellen oder ähnlichem. Es kommt auch darauf an wie man mit seinem Material umgeht. Bei mir hat jedes Board ein Bag, es wird nach der Session weggeräumt. Ich glaube man kann auch Serienboards so behandeln dass sie haltbar sind. Natürlich haben die Custom-Schnittchen ihren Reiz, wobei Flikka schon Richtung Semi-Serie geht. Soviel wie die produzieren ;-)

    Der Spiegel weiss, warum es in der Schweiz nicht läuft:


    https://www.spiegel.de/politik…80-40e2-b8f2-81dc6edccd6f

    Dieser Artikel ist kacke. Mir kommt Berset viel zu schlecht weg- Er hat vor Wochen schon vor dieser Situation gewarnt. Leider haben unsere Kantonsfürsten nicht zugehört. Nun kommt der Druck von Oben, von den Wissenschaftlern und vom Volk. Bedeutet, heute Abend haben die Kantone nichts mehr zu sagen, sondern die Massnahmen werden wieder vom Bund im Namen des Notrechts gesteuert. Ich hoffe dass das Stimmvolk bei der nächsten Abstimmung, die Bürgerlichen mal so richtig abstraft. Vor allem FDP und SVP sollten sich schämen. Sie haben die Wirtschaf höher als die Gesundheit gewichtet.

    So gesehen hast Du natürlich Recht. Auf der anderen Seite wird es fast kein faires System geben. Seerettung hat nun mal Vorrang und dass die Systeme sich ändern, ist höhere Gewalt. Im Radsport können die Rennen neutralisiert werden, im Segelsport kennt man das aber nicht.