Posts by wassersport

    Haben uns jetzt für die Surfmotion Station von Peter Müller entschieden. Der Schwerpunkt ist dieses Mal eher das Tauchen und so haben wir uns für das The Breakers Hotel entschieden. Zum Surfen fahren wir dann mit nem Taxi oder Shuttle rüber.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Wir wollen in diesem Zeitraum für 2 Wochen zum Windsurfen und Tauchen nach Ägypten.

    Möglichst ohne ewigen Transfer vom Flughafen Hurghada. Den Sinai wollen wir ausschließen. Da waren wir schon oft.

    Surfmaterial müssen wir außer Neopren und Trapez ausleihen.

    Kenntnisstand: Trapez, Schlaufen, Wasserstart und Gleiten funktionieren problemlos. Powerhalse nur gelegentlich.

    Ein gutes bis sehr gutes Hotel ist uns auch wichtig.

    Habt ihr ein paar Empfehlungen für uns?

    Nutze die Suunto Spartan Sport. Hab sie nicht extra gesichert und trotz vieler Stürze auch nie verloren.

    Nehme sie noch zum Laufen, Radfahren. Trotz robustem Umgang und häufiger Nutzung sieht sie noch aus wie neu. Einziger Kritikpunkt: wenn man kurz anhält, stehen bleibt o.ä. geht sie nicht von alleine auf Pause. Ist vielleicht aber auch nur eine Einstellungssache.

    ich habe mein Frage doch explizit bzgl. Surfzeugmiete gestellt: und das Fragezeichen kamm erst lange nach dem Doppelpunkt: bekommt man noch zeug oder nicht?
    wenns für badetouris zu gefährlich und verboten wird, fängt der Windsurfspaß (für mich) doch erst an

    Das kann ich leider nicht genau beantworten da wir zu dem Zeitpunkt nicht auf dem Wasser waren (wir hatten vom Zuschauen schon die Hosen voll :D )

    Wie verbindlich die Aufforderung war weiß ich nicht. Es sind in dem Bereich auch einige Surfer gewesen die ihr eigenes Material hatten. Es waren auf jeden Fall noch ein paar Wenige auf dem Wasser.

    rote Flagge bedeutet was genau:

    es wird gar kein Mietmaterial ausgegeben auch nicht an Leute, die sich trauen würden?

    weil die mit Rettungs-Boot nicht mehr wegkommen könnten vom Ufer?

    Die Jungs von der Station mit den Jetskis sind raus und haben die Surfer der Station gebeten an Land zu fahren.

    Wir waren jetzt mit einem Jahr Verspätung bei Rene Egli in Furteventura.

    Hier ein kurzer Bericht:

    Windausbeute: von 14 möglichen Tagen konnten wir 10 nutzen. 2 Tage heftiger Shore Break. Teilweise waren die roten Fahnen draußen, also gesperrt und teiweise haben wir uns nicht raus getraut. Bessere Surfer hätten da sicher mehr rausgeholt.

    2 Tage zu wenig Wind. Die verbliebenen Tage waren sehr unterschiedlich. Von überpowert mit 3,7er Segel bis zu gerade so an der Gleitschwelle mit großem Material war alles dabei.


    Surstation: Absolutes Topmaterial, sehr professionell geführt, überwiegend sehr nettes und hilfsbereites Team. Gibt aber auch 1-2 Ausnahmen was bei einem relativ großem Team nicht so ins Gewicht fällt. Hochnäsig oder überheblich, wie hier irgendwo mal erwähnt, war niemand.


    Die Lage am herrlichen Sandstrand, die Liegen direkt an der Station und die Nähe zum Hotel waren für uns top. Wir werden sicher mal wieder hingehen.

    Fahre seit einem heftigen Sturz, weit draußen auf dem Meer, immer mit Helm.


    Nutze einen Helm der Marke Bern, der eigentlich für das Wakeboarden ist. Sehr bequem und leicht.

    Nach 1-2 Tagen bemerkt man Ihn nicht mehr

    An entsprechendem Material hat es nicht gefehlt. Wir wollten nur nicht mit dem großen Material fahren und hatten auch noch andere Aktivitäten geplant. So haben wir uns einfach die windstärksten Tage rausgesucht und sind nie größer als 6,6er Segel gefahren.

    Wir sind wieder zurück. Hier ein kurzes Feedback:

    Gesurft sind wir am Duotone Center Conca. An 8 möglichen Tagen war 2 mal morgens und 4 mal am Nachmittag für uns ausreichend Wind. Mit größerem Material hätten wir auch mehr surfen können. Die Ausbeute war für uns okay da wir auch noch Anderes machen wollten. Schwierig war die Planung für den nächsten Tag da die Windvorhersage oft daneben lag.


    Tolles Revier für alle Könnerstufen. Viel und wenig Wind, mit und ohne Welle. Wenn der Wind passt eine schöne lange Strecke zum Gleiten bis auf die andere Seeseite.


    Surfcenter sehr freundlich und hilfsbereit, professionell, genügend Auswahl, gutes Material und für uns optimal gelegen.

    Wir hatten ein Hotel im Zentrum von Torbole ca. 10 Minuten zu Fuß zum Conca. Daher war das Parken kein Thema. Hat aber vor allem am Wochenende sehr voll ausgesehen. Wir haben nur da gesurft.

    Unter der Woche ist es in den Restaurants, Bars usw. recht entspannt. Auf den Mundschutz wird leider in geschlossenen Räumen wenig geachtet. Bei dem Wetter ist man ja aber eigentlich eh nur draußen.

    Wir haben jetzt ein Hotel genau zwischen dem Vasco Renna und dem Duotone Center am Conca in Torbole fast direkt am Ufer gebucht.

    Da müssten wir nun eigentlich zu Fuß beide Center entspannt erreichen können und sind auch bezüglich meiner nichtsurfenden Frau flexibel. Jetzt haben wir nur noch die Qual der Wahl in welchen Center wir gehen.

    Vielen Dank für die Infos.


    Dann werden wir uns am Besten ein Hotel in Torbole oder Riva suchen. Da hat meine Frau auch was davon und wir fahren zum Surfen für jeweils nen halben Tag oder vor dem Frühstück zum Hotel Pier oder Conca de Oro. Das dürften ja nur je rund 20 Minuten sein. Hört sich an als wenn die beiden Spots für uns ohne viel kreuzen gut passen würden.

    Wir gehen in ein paar Tagen zum ersten Mal an den Gardasee. Nicht nur zum Surfen.

    Meine Frau surft nicht. Daher dachte ich mir am Besten in Torbole ein schönes Hotel zu buchen wo wir Abends auch mal ein bissel gassi gehen können.


    Surfen wollen mein Sohn und ich ca. 3-4 Tage an einer Surfstation, da wir nur Trapez, Neopren aber keine Boards und Segel haben.

    Was könnt ihr da empfehlen? Toll wäre ein Center wo wir nicht ewig kreuzen müssen und die einen im Notfall auf dem Wasser auch holen könnten. Der Ort ist egal, wir sind mobil. Nochmal unser Kenntnisstand: Trapez, Gleiten, Wasserstart, Fussschlaufen klappt gut. Powerhalse bei mir eher selten, mein Sohn ganz okay.


    Vielen Dank schon mal

    Rhodos geht nun leider auch nicht da momentan die Einreise teilweise recht chaotisch abläuft und wir evtl. 2 Tage in Quarantäne verbringen müssten. Bei nur einer Woche Urlaub ist das uns zu kritisch. Deshalb gehen wir jetzt an den Gardasee mit nichtsurfender Partnerin. Keine Ahnung wohin da. Ich erstelle besser ein neues Thema.