Posts by Sebastian_T

    Ja, vom neuen "Magic Move" hab ich auch schon gehört. hab leider bis auf den kleinen Bericht in der SURF und auf der JP Seite noch keine weiteren Details darüber gefunden.

    Leider fällt hier die Foil-Option wohl komplett raus und es ist anscheinend nur noch für Flachwasser und leicht "CHOPPY CONDITIONS" geeignet.

    Hmmmm... mal Schauen ob das der Kassenschlager wird? Lassen wir uns überraschen.


    Für mich und mein ansinnen könnte es was sein aber kaufen würde ich das nicht, da müssen erstmal Erfahrungsberichte her.

    Hallo liebe Community,


    ich hab mal ein bisschen Zeit vergehn lassen und mich selber auch noch weiter auf die Such gemacht was es für Alternativen gibt.


    Ursprünglich hatte ich wie in #1 beschrieben den JP Freestyle Wave ins Auge gefasst, mittlerweile bin ich doch wieder in Richtung den JP Superride gegangen.


    Hab Ihn leider noch nie Probe gefahren, daher ein paar Fragen in die Rund.


    - hat jemand Erfahrung mit dem Brett auf Kabbelwasser / leicht welligen Bedingungen

    - was denkt Ihr bei meinen Eigenschaften (siehe #1) --> besser die 102 L oder der 113 L version

    - und evtl. sind zum Thema JP FSW neue Gedanken oder Erfahrungen dazu gekommen die hier noch nicht geannt sind


    Beste Grüße :)

    Wudoc

    Ich empfehle dir eine komplette neue Kombination zu kaufen, schon alleine da die meisten neuen Segel für RDM konzipiert sind.

    Oftmals gibt NP an, dass alternativ hier und da noch ein SDM gefahren werden kann ... hab das selber auch schon ausprobiert ... ist aber mit einem Wort gesagt "Schrott".


    Zum Thema Neues Segel mit Unifiber Mast bin ich auch nicht überzeugt... hab selbst ein NP Ryde 6.2 mit 430 Unifiber Mast ... die Biegekurve passt schon ... aber man merkt das ist NICHT das selbe wie bei einem original Mast.


    Resümee... Leider etwas mehr Geld 💰 in die Hand ✋ nehmen aber dafür sicher was einwandfrei passendes in der Hand haben 😁


    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.


    Beste Grüße

    Hallo liebe Community,


    ich hab vor mir ein neues Bord zu kaufen und würde geren mit euch zusammen über meine Überlegungen diskutieren:


    Ich wohne in Franken/Bayern und fahre überwiedend im Bereich Binnnensee / Gardasee / Kroatien und ab und an mal (selten) an Nord- & Ostsee sowie Sardinien.


    Bei meinem neuen Bord ist mir folgendes wichtig (nach Prioritäten sortiert):

    1. Freeride Eigenschaften ja aber (Höchstgeschwindigkeiten wie ich aktuell Fahre von ca. 26 Knoten sind ausreichend für mich)

    2. Das Brett muss sich im Flachwasser als auch in Kabbel / leicht welligen / etwas aggresiveren Bedinungen zurecht finden

    3. Starkwindeignung

    4. ein kleiner Ausritt in die Welle z.B in Sardinien ca. 1,5m Wellenhöhe muss auch mal drin sein

    5. Ich bin ein genießer was das surfen angeht weniger der Rennfahrer, daher möchte ich noch mehr Moves und Tricks lernen (erste Slidemoves oder Duck-Jibe etc.)

    6. Foiltauglichkeit sollte auch dabei sein


    Ich bin kein Windsurfkrack, ich mache das ganze seit kanpp 8 Jahren und betreibe das ganze als reinen Funsport ohne Wettkampfhintergrund oder ähnliches.


    Ich habe nun über die ganzen Anforderungen mich schlau gemacht und bin nach Testartikel (surf und Co.) beim Freestyl Wave 104 L hängen geblieben.


    Noch abschließend meine Ausrüstung:

    aktuelle Segelpalette: 5,3 6,2 7,0 7,5 8,2 --> will ich auch behalten

    eigenes Körpergewicht: je nach Form 72-75kg

    Foil: Neipryde glide wind 1490 PB

    Bisher eine JP Magic Ride 119 gefahren --> fahr ich auch weiter (genial für den See), nehm ich aber sicher nicht mit in den Urlaub, "ein Brett muss reichen" sagt die werte Gattin


    Können:

    - Schlaufe, Trapez, Gleiten, Wasserstart etc. selbstverständlich

    - Foilen seit 1 Jahren (geht ganz ordentlich, Foilhalse kann ich nicht)

    - Powerhalse auf Finne (geht gut, komm gut durch, stehe von 10 Stück 8 ganz gut, die restlichen 2 landen immer im Wasser)

    - generelle Trockenzeit ca. 90%


    So nun seit Ihr dran was denkt Ihr über meine eventuelle Neuanschaffung?

    Vieleicht habt Ihr noch Verbesserungsvorschläge, sei es die Marke oder die Lieterzahl?


    Ich freue mich auf euere Beiträge!!!

    Vielen Dank im Voraus!!!

    Hab seit einem Jahr einen Freerider mit verstärkter PB (JP Magic Ride), hab dazu mir ein Foil gekauft.


    Haltbarkeit/Material: Tip Top hab damit anfangs echt viel Stürze gehabt und 3 mal in Kroatioen Steine geküsst --> alles i.O. keine Materialproblem


    Fahrgefühl/Handling mit Foli:

    Ich bin damit äußerst zufrieden ich fahr aber überwiegend damit am Binnensee und am Gardasee, nur ab und an am offenen Meer.

    Für mich ganz klar Platzsparend und besser zu transprotierend.

    Mein Einsatzbereich hat sich durch das Foil auf bis zu Minimum 8-10 Knoten Wind am See runtergeschraubt.

    ACHTUNG ICH FAHR ABER AUCH (119 Liter Bord + 8,2m² Hellcat + 1500 Foil + 75 KG Körpergewicht)

    Ich muss jedoch dazusagen, dass ich eher ein Genieser bin, ich will keine Speedrekorde aufstellen, ich finde es einfach nur entspannend mit ca. 15-20 Knoten Fahrgeschwindigkeit über den See ganz alleine zu fahren. (Surfen tut bei solchen Bedingungen sonst ja niemand :) da ist man dann echt alleine!


    Fahrgefühl/Handling mit Finne:

    Ich hab ein sehr großese Bord (nur zu empfehen wenn man Foilen möchte) --> wenn der Wind dann auffrischt kann ich manchen Tages sogar mit viel Glück das Foil gegen eine Finne tauschen und Fahr mit dem gleichen Segel weiter, das Spart zeit beim Umbau da ich nur eine Schraube Lösen muss. Das ist natürlich bei dieser Bordgröße mit diesem Auftrieb und den Gleiteigenschaften zusätzlich ein Vorteil.


    Ich hoffe das konnte ein wenig helfen.