Beiträge von Hypersurf

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    2A
    52.05 Avg, unglaublich!!
    Wir können so langsam mal versuchen unseren ganzen Stuff zu verkaufen,
    oder zumindest den GT 31 versenken,
    Speedsurfen ist jetzt wo anders, weit weit weg.
    Mal schauen wo es endet.

    6 NOVEMBER 2012



    The wind was shy at the beginning of the morning, but from 12 am it started to increase gradually to reach 30-35 knots. Zara Davis (female windsurfer from the UK) showed straight away that she meant business and that breaking records was what she was here for!
    She improved with each run, reaching the British Female Speed Sailing Record (38.28 knots established by a kite surfer) ending with 40.95 knots on a 500m average, which is a new world record for windsurfing on production board (female).
    STILL NEED TO BE RATIFIED BY THE WSSRC.


    Lena Aylin Erdil followed suit and, still getting used to the speed sailing techniques, she reached 39.06 knots to establish the Turkish Female Record for the first time.STILL NEED TO BE RATIFIED BY THE WSSRC.


    All the competitors were excited to take a few runs in the channel, testing their equipment and getting ready for good strong winds that are expected tomorrow.


    Some of them have increased their best speed:


    Christian Benzing: now 38.27 knots (was 35.26 knots)
    Christian Bornemann: now 39.72 knots (was 39.11 knots)
    Cédric Bordes also reached almost his best speed today: 45.09 knots (his best: 45.96)


    We ended the day with the Swede Anders Bringdal reaching 46.33 knots.




    Quelle:
    http://www.luderitz-speed.com/luderitz/index.php?option=com_content&view=article&id=121:luderitz-speed-challenge-2012-2&catid=1:latest-news

    Glaub mir, da wird nix langweilig! Schnapp Dir ein GPS und probiers mal bei echten Speedbedingungen aus. (25+ Knoten, flaches Wasser, ~80ltr Slalom board, Segel > 6 qm)


    Bin früher auch nur Freeride-mässig ein bischen in der Welle unterwegs gewesen (halt so wie alle....) , hab dann das Speedsurfen für mich entdeckt und musste feststellen wie spannend und aufregend das im Vergleich zu dem bisherigen 'Rumgerutsche' und 'Rumgehüpfe' ist. (zumind für mich....) Wenn dann noch der Thrill und Push durch den Wettbewerb dazukommt , ist das Adrenalin pur.


    Jetzt geh ich nur noch Freeriden, wenn die Arme vom Speedfahren so müde sind, dass sie schon bis zum Boden hängen - da ist dann sogar ein Tag mit 4.2 ein entspannter Tag, und immer noch amüsant. Hab diesen Sommer aber in 4 Wochen Karpathos das Waveboard nur 2x benutzt und war sonst immer mit Slalom oder Speedmaterial unterwegs.


    Ja genau!!

    :heulnich: dann streiche doch halt die 7.0 m2 und ersetze sie durch eine andere Zahl (7,7) ;) (ich meine, es war keine Segelgröße wie bei den Seriensegeln aufgedruckt, sondern nur mit Filzstift draufgeschrieben, H 24 war auf jeden Fall mit Filzer draufgeschrieben)



    Davon ab, waren genügend Leute mit Freeracesegeln, Freeracebrettern und Seegrasfinnen schneller :eek: wie jemand mit dem ach so tollen AVANTIsegel mit nem guten & schnellem JP Slalomboard & Slalomfinne


    Ha ha, das ist ja mal geil, Respekt !
    Nicht nur einer war schneller, sondern gleich viele.
    Sehr, sehr schön. Weiter so!


    Gruß
    Hypersurf


    Hallo Frank,
    Ich hätte noch eine FRB 4 und eine FRB 5 zu verkaufen,
    welche für Dich passt, kann ich Dir aber nicht sagen...
    Gruß
    Armin

    Das ist bei der Unruhe an der Wasseroberfläche denke ich auch kein Wunder. Aber mal eine ganz andere Frage. Warum werden eigentich nur Halsen gefahren - würden Wenden an den Tonnen noch mehr Chaos verursachen? Oder hat es einen anderen Grund?


    <style><!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:Helvetica; panose-1:2 11 6 4 2 2 2 2 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-536859905 -1073711037 9 0 511 0;}@font-face {font-family:"Cambria Math"; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:roman; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1107304683 0 0 415 0;}@font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}.MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;}.MsoPapDefault {mso-style-type:export-only; margin-bottom:10.0pt; line-height:115%;}@page WordSection1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;}div.WordSection1 {page:WordSection1;}--></style>Viele Grüße
    Michael



    Ich glaube viele Fahrer können einfach keine Wende !
    Sonst ist das eine tolle Idee.. ;-)