Posts by Chrigi

    ich habe seit 3 Jahren einen Mercury 4/3er und bin sehr zufrieden. Komfort zum an- und ausziehen ist top, tragen auch, hatte vorher einen O'Neill der viiel steifer war.

    Nicht sehr warm, aber für Frühling/Herbst und Silvaplana perfekt.

    Qualität nach wie vor top, nichts abgewetzt oder so.

    Ich konnte heute das Ride-Foil in 6.6 testen und was soll ich sagen... ich hatte ja keine Ahnung! Ich fahre noch das SF und das GT3-FRC von Patrik, welche auch gut zum foilen geeignet sind, aber das spezifische Ride-Foil war nochmal viiiiel entspannter zu fahren - auf einmal kann ich ganz leicht die Höhe halten, auch bei Böen! Das gibt einem ein Gefühl von Sicherheit und man traut sich sofort mehr Gas zu geben. Mist, nun brauch ich doch auch noch ein solches Teil... :S

    Am Besten mal testen, z.B. bei Windsurfing Urnersee (falls du in der Schweiz bist).

    Ein fachkundiger Shape-Kollege hat mir erst kürzlich erzählt, dass günstige Harze bereits ab rund 80°C weich werden können. Hochwertige Harze bei rund 130°C. Im Netz findet man Seiten die das bestätigen.

    Er hat schon Mal von einer bekannten Finnen Firma eine verbogene Finne gesehen, die sich wohl unter grosser Hitze verbogen haben muss. Dasselbe könne somit wohl auch mit Foil-Masten etc. passieren.

    Rüdi, ich hatte genau dasselbe Gefühl mit dem MUF, bin einfach nicht mehr weiter bzw. nicht mehr wirklich schneller geworden nach zwei Jahren. Beim Versuch die Geschwindigkeit zu erhöhen, musste ich ab einem gewissen Punkt den Heckflügel bisschen minus stellen (mit einer Unterlegscheibe), da zuviel Lift - ich denke es ist einfach nicht dafür ausgelegt. Es gleitet dafür sehr früh und einfach an, sehr leicht im Handling und Gutmütig.


    Du fragtest ja im anderen Thread nach dem Umstieg zum Patrik HF => es ist sofort deutlich schneller, mit demselben Board und selbem Segel ==> es liegt nicht (nur) an dir ;)

    Das Patrik HF ist auch sehr einfach zu fahren, sehr stabil. Angleiten bisschen später als das MUF, Gewicht auch deutlich schwerer! Die neue mögliche Endgeschwindigkeit macht Angst, aber Spass :).

    Wenn du die Möglichkeit hast, teste doch einfach mal ein anderes Foil. In der Schweiz könnte man z.B. bei Florian vom Windsurfing Urnersee jederzeit Patrik Material testen. Bin sicher, dass auch die anderen Kandidaten wie F4, Sab, etc. eine ähnliche Steigerung bieten würden.

    Ich hatte immer ein schwammiges "twistendes" Gefühl mit dem breiten Board bei Wellengang und Chop. Durch dieses twisten hatte ich dann speziell bei höherem Tempo Geradeausfahr-Probleme.

    Sehr gut spüren kann man das bei ruhigem See und dann Kursschiffwellen.

    Das MUF fand ich aber trotzdem super zum einsteigen!

    Mein Patrik Foil Standard Mast (kein HM) ist extrem stabiler als der Mast vom MUF, welches mein erstes Foil war. Ist viel mehr "Fleisch am Knochen" beim Patrik, aber auch deutlich schwerer als das MUF.

    Das heisst, für mich, auch ein Carbon Foil kann "weich" sein, wenn zu leicht designt ist!

    Ich wiege 100kg und merke es extrem, vor allem bei Wellengang und Chop.

    Das Liberty Trapez ist wirklich gut, man kann es auf X-beliebige Arten tragen, sprich die Hakenhöhe variieren. Die Rückenunterstützung ist gut und man hat, im Unterschied zu Sitztrapezen, die totale Beinfreiheit. Am letzten Wochenende wieder mal mit dem 9er getestet und es ist mir tatsächlich nicht hochgerutscht (wenn der untere Teil beim Arsch richtig tief sitzt, sprich auch der Haken tief ist). Setzt man den Haken höher mit weniger "Po-Halt", rutscht es auch mal nach oben wie ein normales Hüfttrapez.


    Der Liberty Haken ist fest vernäht und man kann den kompletten "Bügel" nicht so einfach tauschen. Da sind zwei Schnallen dran, welche mit dem unteren Teil des Trapezes verbunden sein müssen.

    Michele Becker hat den Auslösehaken von einem Segelmacher einnähen lassen, habe bei ihm nachgefragt als ich es auch auf einem Bild von ihm erkannte. Ich hatte mir für's Foilen das Liberty und den Auslösehaken mit demselben Gedanken beschafft und war erstaunt, dass ich den Bügel nicht tauschen konnte.

    Im Prinzip habe ich das bei meiner AL 360 auch so gemacht. Das hält wenigstens. Zu den kleinen Plastikhalterungen hatte ich nie Vertrauen.

    Die sollten auch gar nicht vorhanden sein bei AL360 bei Größen über 180cm. Stattdessen ist dann eine der beiden Bohrungen für die Startschot zu nutzen.

    Kannst du bitte mit einem Foto zeigen wie das mit den beiden Bohrungen geht? Ich habe das ausprobiert, aber bei mir konnte die Startschot so den Verschlusshebel öffnen. Die Bohrung ist mMn irgendwie zu nahe am Verschluss.

    Team PATRIK celebrating the 1st & 2nd place at the first PWA race 2023 on their new AEON foil:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hallo Totti-Amun

    Weisst du inzwischen was konkretes zu berichten zu dem Update der 4 grossen F-Race?

    Vielen lieben Dank

    Chrigi

    Wieso so eine Reaktion Totti? teamrider hat den einen Satz deiner Aussage #21 ganz genau zitiert: "Die Kosten sind nach wie vor unverschämt hoch und in keinem Verhältnis und ein zigfaches von Vor-Corona."

    teamrider hat mit seiner Aussage aber Recht! Folgend Preise frisch von heute morgen angefragt, Container von Shanghai nach Hamburg, somit fast wie vor Corona:


    FCL 20230227.jpg