Posts by bikehomero

    Totti, muss dir ausnahmsweise widersprechen, bei den neuen Duotone Segeln fängt man immer mit dem zweiten Camber von unten an. Ich kopier gleich noch einen Teil der Anleitung hier rein. Ansonsten ist es ja gerade ein tolles neues Feature, dass man diese Camber einstellen kann. Du kannst da ruhig mir der Länge rumspielen bis alles so funktioniert wie du es haben möchtest (ohne mit Spacern rummachen zu müssen).

    Sehe ich ähnlich! Der Mast sollte auch beim 6,6er noch RDM sein, vermutlich reicht da noch einer in 4,30m länge, oder? Der wird dann später auch noch für kleinere Segel gut funktionieren. Bei Duotone wird wenigstens silver empfohlen, das sind dann 70% Carbon. Das E-Pace ist kein Racesegel, es ist ein camberloses Freeridesegel. Das passt schon gut.


    Für den Gecko gibt es glaube ich direkt von Fanatic einen Nasenschutz, würde ich einer Universallösung von ascan vorziehen. Oder gleich beim Kaktus einen Protoektor machen lassen.

    Bin ein wenig leichter als du und fahre ein 130l NAISH. Ebenfalls am Binnensee unterwegs hab ich ein 6,2 und ein 7,8m² Segel.


    Ich hab schon mehrach überlegt, ob es nicht besser gewesen wäre vielleicht doch eher 8,2 oder 8,4 zu nehmen. Für die beiden Segel muss ich auch 2 Masten verwenden, 430 und 460cm. Hat aber den Vorteil, dass ich auch beide aufgebaut haben kann. Ich meine ebenfalls, das 7,2m² ist trendeziell zu klein gewählt. Das wirst du mit mangelndem Fahrspass bei dem häufig wenigen Wind bezahlen müssen.

    Ich glaube 8,3 ist zu klein. Wiege 15kg weniger und fahre das E-Pace in 7,8. An meinem See scheinen nach den Beschreibungen bessere Bedingungen zu herrschen und trotzdem stand ich letztes Jahr häufig auf dem Brett und hab gedacht ein größeres Seegel wär vielleicht doch besser gewesen.


    Allgemein zum S-Pace, weil ich es habe und es hier auch schon thematisiert wurde: es hat einen sehr großen Trimmbereich, man kann die Camber einstellen und die Rotation dadurch auch so einstellen wie man sie haben möchte. Am Vorliek braucht man relativ wenig Trimmkraft. Insgeamt baue ich es lieber auf als mein E-Type 6,2.

    Ist ja schon angeklungen, aber hier nochmal in aller Deutlichkeit: es gbt keinen pauschal zu benennenden E-Bike Verschleiß. Der Verschleiß hängt vom Antriebssystem ab und einen höheren Verschleiß als beim normalen Rad hat man nur mit dem Mittelmotor. Der ist sicher für E-MTBs geanu der richtige Motor weil er den Schwerpunkt tief und die ungefederte Masse gering hält, bei City und Tourenrädern ist allerdings der Hinterrad Nabenantreib überlegen.


    Das Angebot der "großen" Hersteller und damit deren Werbung suggerieren allerdings den Mittelmotor als einzig wirklich brauchbares System. Prinzipiell stimmt das so natürlich nicht. Änhnliche Entwicklungen in denen die schlechteren Systeme von Lobbyisten durchgesetzt werden gibt es ja öfters mal.

    Für mein 7,8 S-Pace hatte ich bei B&M angefragt und dort wurde mir dringend der Gold Mast empfohlen. Vom deutlich günstigeren Silver wurde aktiv abgeraten. Bin der Empfehlung gefolgt und der Mast funtioniert sehr gut mit dem S-Pace. Hab aber leider keinen Vergleich ob es ein Silver oder gar ein Fremdfabrikat genauso gut getan hätte.

    Hab die erste Grundfüllung fertig. Allerdings hat die Härtung im Keller deutlich länger geadauert ale erwartet. Das war der niedrigen Themperatur geschuldet. Ich hab das Brett daher erstmal wieder weg gepackt und mach im Frühjahr weiter. So sieht es bisher aus:


    DSC_5413_red2400.jpg

    So, beinahe wäre die ganze Lieferung wieder zurück gegangen. Der GLS Fahrer hatte nicht informiert, dass er die Sendung zustellen wollte und sie dann bei einem Kiosk deponiert hatte. Habs nach Rückfrage diese Woche rausbekommen und so ist nun alles da was ich brauche.


    DSC_5357_autoscaled.jpg


    Heute wollte ich dann die erste Schicht Epoxi nur mit etwas Thixotropiermittel auftragen. Dacht so an 15ml Epoxi. Die Küchenwaage war leider etwas träge und so sind es nun 45g geworden. Hab etwa 1g Thixotropiermittel dazugegeben und dann mal auf die gereinigte Stelle gespachtelt.


    DSC_5365_red2400_autoscaled.jpg


    Das war mir dann aber doch wesentlich zu viel, möchte ja noch mit Glasfaserschnipseln verstärkt drüber und dann die Matte drauflaminieren. Daher hab ich wieder etwas runter genommen und lass das nun bis morgen trocknen.


    DSC_5366_red2400_autoscaled.jpg

    Ncjmal alles neu gemacht und nun gings...


    logo_bw.png


    R&G Faserverbundwerkstoffe GmbH

    Im Meißel 7 - 13

    Bonholzstr. 17

    71111 Waldenbuch • Germany


    +49 (0)7157 530460
    +49 (0)7157 530470
    info@r-g.de



    Artikel in Ihrer Bestellung



    Bezeichnung Menge Preis Summe
    3M™ Glass Bubbles 0,12 g/cm³, weiß, 70 g (ca. 583 ml)
    Art.-Nr.: 2101302
    Artikelgewicht: 0,118 kg
    1 7,93 € 7,93 €
    Glasfaserschnitzel 3 mm, Beutel/ 200 g
    Art.-Nr.: 2101001
    Artikelgewicht: 0,208 kg
    1 3,93 € 3,93 €
    Thixotropiermittel, Dose/ 15 g (ca. 350 ml)
    Art.-Nr.: 2101201
    Artikelgewicht: 0,046 kg
    1 7,28 € 7,28 €
    Laminierpinsel 20 mm, Packung/ 5 Stück
    Art.-Nr.: 3251281
    Artikelgewicht: 0,104 kg
    1 5,85 € 5,85 €
    Glasgewebe 110 g/m? (Köper) 100 cm, Packung/ 2 m
    Art.-Nr.: 1901142
    Artikelgewicht: 0,226 kg
    1 9,51 € 9,51 €
    Epoxidharz HT 2 + Härter HT 2, Packung/ 296 g
    Art.-Nr.: 1051000
    Artikelgewicht: 0,367 kg
    1 12,86 € 12,86 €
    Artikelgewicht 1,069 kg

    Summe inkl. MwSt.

    47,36 €

    Frachtkosten

    6,33 €

    Summe

    53,69 €

    enthaltene MwSt.

    7,41 €